Liste abonnieren
Wenn du eine Liste abonnierst bekommst du in deinem Dashboard eine Nachricht, wenn ein User neue Filme hinzufügt.
| 26 Abonnenten | Alle Listen von Le Samourai | Listen-Charts

20 Sci-Fi Movies you have to watch before you die 20 Einträge

Meine 20 liebsten Science-Fiction-Filme. Die Star Wars Trilogie ist für mich ein Fantasymärchen und keine klassische Science-Fiction, deswegen taucht sie hier nicht auf.
Melde dich an und erstelle deine eigenen Listen!
gefällt diese Liste



Kommentare

über 20 Sci-Fi Movies you have to watch before you die

snour

Kommentar löschen

10 Filme habe ich schon gesehen, aber seit dem ich der spiegel von Tarkovsky gesehen habe, fürchte ich mich vor stalker, obwohl ich die dvd habe. Denn der Spielgel war nicht mein Fall.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen

Nicht? Hmm, der Spiegel ist ebenfalls großartig. Stalker dürfte dir aber vll thematisch eher liegen, der Spiegel ist schon SEHR anstrengend und konfus. Stalker ist aber nicht nur inhaltlich sehr sehr interessant, sondern vor allem formal herausragend...


mainaeinz

Kommentar löschen

Ich verstehe kein Englisch und hab keine Ahnung worum es bei der Liste geht. But the movies are great!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

soilent

Kommentar löschen

Habe ich alle schon gesehen, aber natürlich nicht "until" I died, sondern "before". ;-)

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen

:)


RoosterCogburn

Kommentar löschen

Nette Liste. Aber mMn kann man dieses Genre schwer auf 15 begrenzen. Sci-Fi besitzt zuviele Subgenres, zuviele Überschneidungen (mit Action, Horror und Fantasy, Utopien und Dystopien). Die von dir erläuterten "Star Wars" Filme gehören dazu. Du magst das sehen wie du möchtest. Aber es gibt dafür tatsächlich Definitionen ;)

"Science-Fiction grenzt sich im Allgemeinen von Fantasy ab. Um Fantasy handelt es sich immer dann, wenn die gezeigten Phänomene dem Spirituellen entstammen und keinerlei Bezug zu einer wissenschaftlichen Ableitung behaupten. Wird beides gemischt, spricht man meist von „Science-Fiction/Fantasy“ bzw. von „Science Fantasy“." Also fällt Star Wars unter Science Fantasy, die Vereinigung zwei populärer Genres :)

Und Filme wie "Matrix" oder "Alien", nichts gegen die Filme selbst, haben mit der sogenannten "klassischen" Science-Fiction nichts gemein.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

pxl

Kommentar löschen

Children of Men fand ich jetzt garnicht mal sogut. Ansonsten schöne Liste

bedenklich? Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen

Obermeisterwerk. Alleine die Kameraarbeit sind 10 Punkte! ;)


Kasparle

Kommentar löschen

Hey Wunderbare Liste... hab alle bis auf einen schon gesehen. Ich hab auch mal über genau so eine Liste nachgedacht, bin aber dann daran gescheitert, dass das Genre zu schwer einzugrenzen ist. Für mich sind viele Filme in deiner Liste, auch wenn sie unter Science-Fiction geführt werden eher Filme die ich als "Distopien" oder "Psychodelic" bezeichnen würde. Klar kann sich das überschneiden aber irgendwie würde ich Filme wie z.B. Planete sauvage(schrecklicher deutscher Titel!), Clockwork Orange oder Children of Men(den ich für sehr überschätzt halte) nicht als SciFi zählen. Was für mich fehlt ist auf jeden Fall "Moon" den ich für einen der besten SciFi Filme der jüngeren Zeit halte. Und "Am Rande des Rollfelds" und "12 Monkeys" sind ja eh fast das gleiche; ) Vielleicht merkst du warum ich das mit der SciFi Liste sein lassen hab? Bin mir echt selber nicht sicher was da jetzt wohin gehört.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 7 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen

Keinesfalls! :(


Kasparle

Antwort löschen

Aber sowas von. Der ist nicht schlecht. Aber eben auch nicht mehr als eine solide Buchverfilmung. Der Film zieht seinen gesamten Reiz aus der Genialität der Romanvorlage, schafft es aber zu keinem Zeitpunkt die Atmosphäre des Buches wirklich auf die Leinwand zu bringen und so gut wie gar nicht die politische Aussage zu vermitteln. Abgesehen von den achso typischen Disstopie-Film Elementen, die man aber auch in jeder Disstopie Verfilmung zu sehen kriegt.


vPidschv

Kommentar löschen

Star Wars als Fantasy, aber La Planète Sauvage nicht? Und bei Stalker, Spirits of the Air und A Clockwork Orange wär ich mir da auch nicht so sicher, ob SciFi wirklich zutrifft...
Ansonsten aber eine gute Liste... mir fehlen nur noch Brazil und Metropolis (ersterer wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bald geguckt)

bedenklich? Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen

also stalker und clockwork mal mit sicherheit. spirits für mich auf jeden fall endzeit-sci-fi. planete sauvage.. hmm... wollte den so gern in meiner liste haben ;)
star wars ist aber wirklich reines märchenmaterial, in meinen augen...


vPidschv

Antwort löschen

Stimm ich dir ja auch zu, aber La Planète Sauvage ist für mich eigentlich das selbe. Stalker und Spirits kann ich verstehen, obwohl man eigentlich Endzeit auch schon wieder von SciFi abgrenzen müsste. Aber A Clockwork Orange würde ich wirklich auch eher als Sozialdrama bezeichnen.


SoulReaver

Kommentar löschen

Die Liste find ich sexy.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen


SoulReaver

Antwort löschen

Brazil kommt die Tage auch noch bei mir. ♥


Jaliju

Kommentar löschen

1984 fehlt. Und Gattaca.

bedenklich? Kommentar gefällt mir 8 Antworten

Jaliju

Antwort löschen

@vPidschv Ich habe es anders empfunden. 1984 ist eine meiner liebsten Buchverfilmungen.

@ Samourai Ja, nur 7. Ich steh dazu! :D Also gegen Cameron habe ich wirklich was. Ich habe das Gefühl, den findet jeder gut, WEIL es 80er Kult ist und man seine Filme mit Kindheitserinnerungen verbindet. Völlig platte Männer-unterhaltung . Unterscheidet sich meiner Meinung auch nicht, von dem was er heute macht wie z.b. Avatar.


Kasparle

Antwort löschen

Hmm ich bin 90er Kind und find seine 80er Werke echt gut! Muss ich eigentlich alles nochmal gucken und bewerten: )


DerDude_

Kommentar löschen

Und wo ist Transformers ?

bedenklich? Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Le Samourai

Antwort löschen

Platz 16! ;)


nerdkiller

Kommentar löschen

Huch, noch vier Filme und es ist "... time to die", wie Roy Betty sagen würde. :D

Ne, perfekte Auswahl!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 22 Antworten

nasenschleuder

Antwort löschen

Ich habe große Lücken, vor allem, was die 70er angeht (hier ist Nachsitzen angesagt), aber mein Lieblingsfilm war immer schon mein erster im Kino gesehener Godard, Nouvelle Vague. Sicher sind seine Filme zwischen 1960 und 1968 perfekt; aber - und ich denke, das hat Godard auch als einer der ersten selbst gemerkt - es gibt mehr als Perfektion :D


nasenschleuder

Antwort löschen

Ich meinte eigentlich Godard - aber jetzt wo Du's sagst, stelle ich fest, dass ich in Sachen 70er wahrscheinlich wirklich generell unterbelichtet bin, während ich vorher vieles im Fernsehen und nachher vieles im Kino mitbekommen habe :)
Ich knöpf mir als nächstes auf jeden Fall mal Wladimir und Rosa sowie Hier und anderswo vor!


Kommentar schreiben