A Fold in My Blanket

Chemi Sabnis Naketsi (2013), GE Laufzeit 75 Minuten, FSK 12, Drama


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
8 Bewertungen
1 Kommentare

News zu A Fold in My Blanket

admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Zaza Rusadze, mit Tornike Gogrichiani und Avtandil Makharadze

Dimitrij unternimmt immer wieder einsame Kletterexkursionen. Er flieht vor der zermürbend surrealen Konformität der georgischen Kleinstadt, in der er lebt, und dem eintönigen Alltag im Justizgebäude, in dem er arbeitet. Dort regiert sein Vater als Richter ebenso despotisch wie zu Hause am Abendbrottisch.

In der Nachbarschaft verteilt ein Mann verblichene Fahnen. Eine Tante hat sich in ihren alzheimerkranken Kopf gesetzt, dass ihr Schwager sie bestohlen habe. An monotonen Nachmittagen trifft man zusammen, um die Zeit mit Tortenverzehr, Selbstgesprächen oder Opernarien totzuschlagen. Als ein Fremder mit Namen Andrej auftaucht, überredet Dimitrij ihn, sich seinen Kletterausflügen anzuschließen. Immer enger zieht er den Mann in seinen Kosmos hinein, entschlossen, ihn zu seinem Freund machen. Dann ist Andrej verschwunden. Als Dimitrij alles verloren glaubt, folgt er, von seiner Fantasie getrieben, rätselhaften Spuren.

Atmosphärisch beklemmend zeigt Zaza Rusadze eine Kleinstadtgemeinde im Hamsterrad ihrer Gewohnheiten. Souverän und scheinbar beiläufig zeichnet er zugleich in magischen Bildern die Vorstellungswelt seines Protagonisten und legt dessen Gefühlslandschaft frei.

  • A Fold in My Blanket
  • A Fold in My Blanket
  • A Fold in My Blanket

Mehr Bilder (3) und Videos (0) zu A Fold in My Blanket


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails A Fold in My Blanket
Genre
Drama

Kommentare


Sortierung

Prestigeww

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Irendwo zwischen Kaurismäki und Schaubühne inszeniertes Drama über das postkommunistische Georgien, unterdrückte Leidenschaften, den Schatten der Vergangenheit. Die Handlung soll sich vor allem symbolisch erschließen, aber naja, das klappt nur bedingt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten