After Earth

After Earth (2013), US Laufzeit 100 Minuten, FSK 12, Science Fiction-Film, Abenteuerfilm, Actionfilm, Kinostart 06.06.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
3.5
Kritiker
36 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.4
Community
3144 Bewertungen
260 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von M. Night Shyamalan, mit Will Smith und Jaden Smith

In M. Night Shyamalans Sci-Fi-Blockbuster After Earth müssen Will Smith und Jaden Smith auf einer postapokalyptischen Erde um überleben kämpfen.

Im Jahr 1908 stürzte auf der Erde ein mysteriöses Raumschiff ab, was letztlich nicht nur bahnbrechende technische Erkenntnisse mit sich brachte, sondern auch katastrophale Folgen für die Umwelt hatte. Die Menschheit war daraufhin gezwungen, von der Erde zu fliehen. Die Überlebenden wurden umgesiedelt. Die Familie Skylar stieg zu einer der einflussreichsten Familien überhaupt auf.

In After Earth treibt die Menschheit seit 1000 Jahren ohne einen Heimatplaneten ziellos durchs All. Als der legendäre General Cypher Raige (Will Smith) und sein Sohn Kitai (Jaden Smith) in einen Asteroidensturm geraten, stürzen sie mit ihrem Raumschiff ab und landen auf der Erde. Doch die Erde ist zu einem gefährlichen Ort geworden. Cypher wird bei der Bruchlandung schwer verletzt. Der 13-jährige Kitai muss nun einen Weg finden, ihn zu retten. Sein ganzes Leben träumte Kitai davon, in die Fußstapfen seines legendären Vaters zu treten. Jetzt erhält der Junge seine Chance.

Hintergrund & Infos zu After Earth
Ursprünglich lautete der Titel von After Earth ‘1000 A.E.’ und legte damit die Vermutung nahe, dass es sich um ein Remake oder Sequel des Filmes Titan A.E. handelt. Beide Filme haben trotz ihrer Namensähnlichkeit jedoch nichts miteinander zu tun.

M. Night Shyamalan (Signs – Zeichen) führte Regie bei After Earth, er verfilmte aber noch nie zuvor ein fremdes Drehbuch. Das Skript zu After Earth wurde von Gary Whitta (The Book of Eli) und Stephen Gaghan (Syriana) entwickelt und basiert auf einer Idee von Will Smith selbst.

Nach der Veröffentlichung von After Earth entstand in den USA eine Debatte, nachdem The Hollywood Reporter After Earth Propaganda für Scientology vorwarf. Will Smith ist zwar offiziell kein Mitglied in Scientology, doch gilt er als enger Sympathisant der Organisation.

Das Science-Fiction-Abenteuer After Earth wurde mit digitaler Technik (mit der neuen digitalen CineAlta-Produktionskamera F65 von Sony und in 4K-Auflösung) gedreht, wie der Kameramann Peter Suschitzky (Das Imperium schlägt zurück) verriet. Suschitzky musste M. Night Shyamalan jedoch erst von den Vorteilen des neuen Aufnahmeverfahrens überzeugen. Für den Regisseur war After Earth der erste Film, den er mit Digitaltechnik drehte. Ein wesentliches Argument für die Entscheidung war das feuchte Klima am Set von After Earth.

Für After Earth standen Will Smith und sein Sohn bereits zum zweiten Mal nach Das Streben nach Glück gemeinsam vor der Kamera. In dem Sci-Fi-Abenteuer übernahm jedoch nicht der berühmte Vater die Rolle des Protagonisten, sondern sein Sohn Jaden Smith (Karate Kid). (AP)

  • 131
  • 131
  • After Earth
  • After Earth
  • After Earth

Mehr Bilder (34) und Videos (13) zu After Earth


Cast & Crew


Kritiken (32) & Kommentare (248) zu After Earth

Fans dieses Films mögen auch