Belinda

Belinda

FR · 2017 · Laufzeit 107 Minuten · Dokumentarfilm

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.6
Kritiker
4 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
6 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Marie Dumora

Die französische Filmemacherin Marie Dumora widmet sich in dem Dokumentarfilm Belinda der bewegenden Lebensgeschichte von zwei  jenischen Schwestern.

Handlung von Belinda
Die beiden Schwestern Belinda und Sabrina gehören zur ethnischen Minderheit der Jenischen. Als politisch Verfolgte lernten sich ihre Großeltern noch in einem deutschen Konzentrationslager kennen. Dagegen haben es die 15-jährigen Teenager, die in einem Kinderheim aufwuchsen, schon deutlich besser. Doch obwohl sich die Welt weitergedreht hat und die sogenannten Fahrenden heutzutage nicht mehr um ihr Leben fürchten müssen, stoßen Belinda und Sabrina immer wieder auf Ausgrenzung. Selbst 75 Jahre nach dem Holocaust müssen sich die beiden jenischen Jugendlichen diskriminierenden Regeln unterwerfen.

Hintergrund & Infos zu Belinda
Der französische Film von Marie Dumora feierte seine Weltpremiere unter dem Schwerpunkt "Europa Europa" auf der 67. Berlinale in der Sektion Panorama Dokumente. (DT)

  • Belinda - Bild
  • Belinda - Bild
  • Belinda - Bild

Mehr Bilder (3) und Videos (1) zu Belinda


Cast & Crew zu Belinda

Regie
Filmdetails Belinda
Genre
Dokumentarfilm
Handlung
Diskriminierung, Kinderheim, Schwester, Schwester-Schwester-Beziehung
Schlagwort
Berlinale, Berlinale 2017, Panorama Berlinale 2017
Verleiher
Jour2Fête
Produktionsfirma
Gloria Films

1 Kritiken & 0 Kommentare zu Belinda