Beuys

Beuys / AT: Joseph Beuys - Die Revolution sind wir!

DE · 2017 · Laufzeit 107 Minuten · FSK 0 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
11 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
28 Bewertungen
2 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
KINO

von Andres Veiel

In seiner Dokumentation Beuys widmet Andres Veiel sich dem zeitgenössischen Künstler Joseph Heinrich Beuys.

Handlung von Beuys
Joseph Heinrich Beuys lebte von 1921 bis 1986 und machte sich als Aktionskünstler, Bildhauer, Theoretiker und Künstler in seinem Heimatland Deutschland und darüber hinaus einen Namen in der Szene der zeitgenössischen Kunst. Mit Werken wie einem Kojoten, siebentausend Bäumen, einem Pferd, Honig oder einem toten Kaninchen zeigte er sich der Welt und der Gesellschaft gegenüber mal provozierend, mal inspirierend und wurde damit in den 1960er Jahren zu einem Enigma und zur Schlüsselfigur der Kulturrevolte.

Hintergrund & Infos zu Beuys
Die Doku Beuys feierte ihre Weltpremiere im Februar 2017 im Wettbewerb der 67. Berlinale. Mit Filmen wie Wer wenn nicht wir (2011), Black Box BRD (2001) und Die Spielwütigen hatte Regisseur Andres Veiel sich zuvor bereits sowohl im Spielfilmbereich als auch dokumentarisch betätigt. (ES)

  • Beuys - Bild
  • Beuys - Bild
  • Beuys - Bild
  • Beuys - Bild

Mehr Bilder (17) und Videos (1) zu Beuys


Cast & Crew zu Beuys

Regie
Drehbuch
Musik
Filmdetails Beuys
Genre
Dokumentarfilm
Zeit
1960er Jahre, Vergangenheit
Ort
Deutschland
Handlung
Bildhauer, Bildhauerei, Biographie, Deutscher, Inspiration, Kunst, Kunstkritiker, Kunstwerk, Künstler, Künstlerszene, Provokation, Theorie, Zeichner, Zeichnung, Zeichnung und Malerei
Stimmung
Geistreich
Tag
Berlinale, Berlinale 2017, Wettbewerb Berlinale 2017
Verleiher
Piffl Medien GmbH
Produktionsfirma
Terz Film , Westdeutscher Rundfunk , zero one film

9 Kritiken & 2 Kommentare zu Beuys