Das radikal Böse

Das radikal Böse (2014), AT/DE Laufzeit 96 Minuten, FSK 12, Dokumentarfilm, Kinostart 16.01.2014


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
8 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
25 Bewertungen
3 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Stefan Ruzowitzky, mit Benno Fürmann und Alexander Fehling

Das Doku-Drama Das radikal Böse arbeitet die Gedanken und Motivationen auf, die die Täter des Nationalsozialismus’ nach dem Untergang des Dritten Reiches zum Genozid äußerten.

Handlung von Das radikal Böse
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 wurden die Kriegsverbrecher und Mittäter der Judenverfolgung in den Nürnberger Prozessen angeklagt. Psychologische Tests wurden durchgeführt, die ergründen sollten, wie junge Männer und Familienväter zu Massenmördern werden sollten und warum niemand seine Befehle in Frage stellte, wenn es darum ging Frauen, Kinder und Babys zu töten.

Mit Hilfe von Gerichtsprotokollen, Briefen und Tagebuchaufzeichnungen gewährt Filmemacher Stefan Ruzowitzky in seinem “Nonfiction-Drama” Das radikal Böse einen Einblick in die Gedankenwelt der Täter. Er lässt Experten der Zeitgeschichte zu Wort kommen und verknüpft historische Aufnahmen mit gespielten Szenen. Unterstützt von den Stimmen deutscher Schauspielgrößen wie Devid Striesow, Benno Fürmann, Nicolette Krebitz oder Alexander Fehling und zeichnet der Regisseur von Anatomie in seiner Dokumentation ein Bild vom Abgrund der menschlichen Psyche. (ES)

  • Das radikal Böse - Poster
  • Das radikal Böse
  • Das radikal Böse
  • Das radikal Böse

Mehr Bilder (11) und Videos (1) zu Das radikal Böse


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Das radikal Böse
Genre
Dokumentarfilm, Doku-Drama
Zeit
1945, Vergangenheit
Ort
Deutschland
Handlung
Baby, Denken, Dokumentarfilm, Genozid, Gericht, Holocaust, Judenverfolgung, Mord, Mord an Kind, Motiv, Nationalsozialismus, Nürnberger Prozesse, Opfer und Täter, Psychologie, Täter
Verleiher
W-Film
Produktionsfirma
Josef Aichholzer Filmproduktion, ZDF, docMovie

Kommentare (3) — Film: Das radikal Böse


Sortierung

TheNumber

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Der Film verbaut relevante Experimenterklärungen, Ausführungen von Experten sowie Originalzitate/tagebucheinträge sehr geschickt, sodass man auf eine gewisse Art teilweise nachvollzogen werden kann, wie es dazu kommen konnte, ohne diese Gräueltaten zu entschuldigen bzw. die moralische Verantwortung aufzuheben, das wird explizit am Ende noch mal gesagt. Im Film steckt einiges drin, das zur Selbstreflexion und Überdenken der eigenen Handlungsweise führen kann. Definitiv sehenswert, allerdings ganz harte Kost.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VisitorQ

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Vielleicht habe ich das alles nicht verstanden aber ich weiß nicht warum ich dafür ins Kino gehen musste. Ich hätte auch 90 Minuten ntv anmachen können. Prost.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Der Witte

Antwort löschen

Wenn ich schon lese: "Unterstützt von den Stimmen deutscher Schauspielgrößen wie Devid Striesow, Benno Fürmann, Nicolette Krebitz oder Alexander Fehling und zeichnet der Regisseur von Anatomie in seiner Dokumentation ein Bild vom Abgrund der menschlichen Psyche.", könnte ich leicht kotzen.


freakualizer

Antwort löschen

@VisitorQ: Prost!


THE_DREAM

Kommentar löschen
kein Interesse

Hätte man auch die Bush-Praktikantin Merkel fragen können, was sie zu ihren Kriegsverbrechen bewegt hat.

Millionen von Toten im Irak, Wirtschaftskrieg gegen die Dritte Welt, Waffenschwester der Faschistischen Staaten von Amerika - ach ja, sieh das Böse liegt so nah, aber der Untertanengeist befielt, ganz weit weg zu suchen.

Zum Beispiel 80 Jahre in der Vergangenheit.

Zukünftige Generation dürfen dann wieder verblüfft mit den Kopf schütteln: "Wie konnten die das damals nur zulassen?"

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

Kalmar

Antwort löschen

Inwiefern das dieser Film tut kann ich allerdings nicht sagen, hab ihn noch nicht gesehen.


Anton Chigurh

Antwort löschen

Kommentar der Woche.



Fans dieses Films mögen auch

Tore tanzt Tore tanzt DE 2013
Hannas Reise Hannas Reise DE/IL 2014
Nordstrand Nordstrand DE 2013
Lovely Louise Lovely Louise CH/DE/ES 2013
Exit Marrakech Exit Marrakech DE/FR 2013