Dead or Alive

DOA: Dead or Alive (2006), DE/GB Laufzeit 86 Minuten, FSK 12, Abenteuerfilm, Actionfilm, Eastern, Kinostart 19.10.2006


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
3.5
Kritiker
12 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.3
Community
3628 Bewertungen
118 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Corey Yuen, mit Jaime Pressly und Devon Aoki

Die Kinoadation eines Videospiels, ausnahmsweise nicht von Uwe Boll: Auf “Dead or Alive Island”, einer abgelegenen exotischen Insel, wird ein geheimer Kampf-Wettbewerb abgehalten: Nur die Besten werden persönlich dazu eingeladen und dürfen teilnehmen. Wrestling-Star Tina Armstrong (Jaime Pressly) verdient sich die Teilnahme, weil sie eine Horde Piraten in die Flucht schlägt, die ihre Yacht kapern wollen, während sie im sexy Bikini für eine Fotostrecke posiert. Christie alias “The Cat” (Holly Valance) bekommt die Einladung, weil sie in Paris nach einem Diamanten-Coup der Spezialeinheit der französischen Polizei entkommt. Ein Taxifahrer gibt ihr die DOA-Karte und erklärt ihr, dass dem Sieger der DOA-Spiele ein Preisgeld von 10 Millionen Dollar winkt. Kasumi (Devon Aoki), deren Bruder Hayate im Finale der Vorjahres-Kämpfe von einem übermächtigen maskierten Kämpfer getötet wurde, will ebenfalls teilnehmen, um den Tod ihres Bruders zu rächen. Als Prostituierte verkleidet hängt sie sich an die Fersen des texanischen Haudegens Kaufman, der zu DOA eingeladen wird, weil er einen Yakuza-Boss samt Leibwächtern verprügelt hat, der ihm Geld schuldet. Dank ihrer Kung-Fu-Ausbildung hat Kasumi mit Kaufman leichtes Spiel und nimmt ihm im Hotelzimmer seine DOA-Karte ab. Jetzt kann sie auf die Insel, um Hayates Mörder zu finden.

  • 0_m4ofg8bw
  • Dead or Alive - Bild 6441344
  • Dead or Alive - Bild 6441330
  • Dead or Alive - Bild 24277
  • Dead or Alive - Bild 24278

Mehr Bilder (19) und Videos (2) zu Dead or Alive


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Dead or Alive
Genre
Abenteuerfilm, Actionfilm, Girls with Guns, Martial-Arts-Film
Zeit
2000er Jahre
Ort
Asien
Handlung
Arzt, Brille, Erfinder, Erfindung, Gewinn, Kampfsport, Preisgeld, Technik, Turnier, Wettkampf
Stimmung
Entspannt
Zielgruppe
Männerfilm
Tag
Spieleverfilmung
Verleiher
Constantin Film
Produktionsfirma
Constantin Film Produktion, Impact Pictures

Kritiken (5) & Kommentare (113) zu Dead or Alive