Der Foltergarten der gelben Schlange

Du bi quan wang yong zhan chu men jiu zi (1976), TW Laufzeit 78 Minuten, FSK 16, Actionfilm, Drama, Eastern


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.5
Community
14 Bewertungen
1 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Teng Hung Hsu und Teng Hung Hsu, mit Hung Lieh Chen und Lung Chin

General Hou Puning hat es sich zur Aufgabe gemacht, China gegen die Japaner zu verteidigen. Dazu ist ihm jedes Mittel recht, sogar ein Putsch gegen den Herrscher der Provinz, Chu Chiochi. Unter seinen Männern hat sich einer durch besondere Tapferkeit als Kung Fu Kämpfer hervorgetan. Seine gesamte Familie wurde von den Japanern ermordet und nur er konnte dem Massaker entkommen. Lyn Yishon hat selbst beim Kampf gegen die Japaner seinen Arm verloren und nennt sich “Der einarmige Killer”. Chu Chiochi vermutet den Beginn einer Verschwörung und setzt eine hohe Belohnung aus. Da erreicht ihn die Nachricht, dass der letzte Ritter der Dynastie Mi Yong auf dem Weg ist, um ihn zu töten. Gnadenlos übt Lyn Yishon Rache, bis er endlich im Foltergarten der gelben Schlange dem Urheber allen Übels gegenübersteht. Es beginnt ein Kampf auf Leben und Tod.


Cast & Crew


Kommentar — Film: Der Foltergarten der gelben Schlange


Sortierung

Filmgespenst

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Der Foltergarten der gelben Schlange - ist ein gelungener Eastern mit einer zwar bekannten, aber immer wieder funktionierenden Story, die hier nicht abgenudelt wirkt und so auch genügend Abwechslung zu bieten hat. Die Kampfkünste, die für solch Filme wichtig sind, können sich auch sehen lassen. Gesamt hat mir der Streifen Spaß gemacht und konnte mich gut unterhalten. Schade nur, dass es bisher noch keine uncut Veröffentlichung gibt, denn die Schnitte sieht man hier leider deutlich. Ach ja und leider war die Szene mit dem Riesenschwert etwas zu kurz. Ansonsten toller Film. Für Eastern Fans eine Empfehlung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Keris

Antwort löschen

Hab ihn mir gerade angesehen und muss sagen das ich noch nie einen so schlimm zerhackstückelten Film gesehen hab. Das mit dem Riesenschwert fand ich im vergleich zum eigendlichen Ende, was ich doch recht cool finde gar nicht mal so schlimm.
Geschnitten ist der Film einfach nur Zeitverschwendung.


Filmgespenst

Antwort löschen

Da stimme ich 100% zu, mal schauen ob er noch mal uncut rauskommt.