Der Nachtmahr

Der Nachtmahr

DE · 2015 · Laufzeit 92 Minuten · FSK 12 · Horrorfilm, Drama, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
34 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.7
Community
729 Bewertungen
98 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Akiz, mit Carolyn Genzkow und Sina Tkotsch

In Der Nachtmahr wird eine jugendliche Raverin nach einer Party mit zu viel Drogen von einem Wesen heimgesucht, das scheinbar nur sie sehen kann. Während Freunde und Eltern an ihrem Verstand zweifeln, versucht sie sich mit der Erscheinung zu arrangieren.

Handlung zu Der Nachtmahr
Tina (Carolyn Genzkow) ist ein ganz normales Mädchen im Teenageralter. Für eine Sechzehnjährige geht es ihr verhältnismäßig gut. Dies ändert sich schlagartig, als sie nach einer großen Party plötzlich von schlimmen Albträumen heimgesucht wird. In den Träumen begegnet ihr eine abgrundtief hässliche Kreatur. Mit der Situation überfordert, wendet sie sich an ihre Eltern (Julika Jenkins, Arnd Klawitter), die ihr aber nur sagen, sie solle einen Psychiater (Alexander Scheer) aufsuchen. Als Tina das ablehnt und es ihr zunehmend schlechter geht, stellen ihre Eltern sie vor die Wahl, zum Psychiater zu gehen – oder gleich in eine Anstalt. Tina entscheidet sich für den Psychiater.

Dieser rät ihr, in den Träumen Kontakt mit dem Wesen aufzunehmen. Nach anfänglichen Zweifeln entscheidet Tina sich für diesen Schritt. Sie realisiert, dass sie keine Angst vor dem Geschöpf haben muss und dass das Wesen eine personifizierte Version ihrer tiefsten Ängste verkörpert. Mit der Zeit streift sie ihre Angst ab und baut eine Beziehung zu dem Wesen auf. Ähnlich wie um ein zugelaufenes Tier kümmert sich Tina um die Gestalt. Weil sie nicht als Freak gelten will, verheimlicht sie ihren Freunden und Eltern, was sie tut. Doch irgendwann kann sie nicht mehr verhindern, dass ihr soziales Umfeld von dem Wesen erfährt – und es selbst zu Gesicht bekommt.

Hintergrund & Infos zu Der Nachtmahr
Bereits ihm Jahr 2001 begann Achim Bornhak (kurz AKIZ) mit der Entwicklung der Kreatur des Nachtmahrs. Nachdem er zunächst die Figur skizziert hatte, wollte er in einem zweiten Schritt diese in Ton umsetzen, welche zwar lebensecht aussehen sollte, aber zunächst nur als statische Skulptur gedacht war. Weil AKIZ selbst das Entwickeln von Tonmodellen nie gelernt hatte, zog sich die Entwicklung über zehn Jahre.

Während AKIZ an der Figur arbeitete, entstanden Texte und Notizen, welche er später zu einem Drehbuch zusammenfügte. Hierbei ging es AKIZ nicht um den klassischen Horror, sondern viel mehr um einen tiefen psychologischen Aspekt der Dämonologie nach dem Vorbild von Wiliam Blake, Johann Heinrich Füssli und Goethe. (CL)

  • 90
  • 90
  • Der Nachtmahr mit Carolyn Genzkow - Bild
  • Der Nachtmahr mit Carolyn Genzkow - Bild
  • Der Nachtmahr mit Carolyn Genzkow - Bild

Mehr Bilder (28) und Videos (12) zu Der Nachtmahr


Cast & Crew zu Der Nachtmahr

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Der Nachtmahr
Genre
Horrorfilm, Drama, Mysterythriller, Thriller
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart, Nacht
Ort
Deutschland, Schule
Handlung
Alptraum, Angst, Angst vor der Zukunft, Geheimnis, Jugend, Jugendliche, Jugendlicher, Monster, Nachtleben, Party, Psychiater, Psychose, Schlaf, Schüler, Schülerin, Teenage Angst, Traum, Ungeheuer
Stimmung
Aufregend, Eigenwillig, Gruselig, Spannend, Verstörend
Zielgruppe
Jugendfilm
Tag
LOLA at Berlinale 2016
Verleiher
Koch Media / Filmagentinnen
Produktionsfirma
Bon Voyage Films , OOO-Films

19 Kritiken & 98 Kommentare zu Der Nachtmahr