Die Bücherdiebin

The Book Thief

DE/US · 2014 · Laufzeit 125 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.3
Kritiker
20 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.0
Community
740 Bewertungen
39 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Brian Percival, mit Sophie Nélisse und Ben Schnetzer

In der Romanverfilmung Die Bücherdiebin flüchtet sich ein Pflegekind in Nazideutschland in eine Phantasiewelt aus gestohlenen Büchern.

Handlung von Die Bücherdiebin
Der Film dreht sich um das Leben der neunjährigen Liesel Meminger (Sophie Nélisse), die kurz vor dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland lebt. Nachdem ihr Bruder bei einem Zugunglück ums Leben kommt, versucht ihre Mutter, Liesel in Sicherheit zu bringen, da sie selbst als Kommunistin von den Nazis verfolgt wird. Das Mädchen kommt daraufhin bei der einfachen Arbeiterfamilie Hubermann in Molching bei München unter.

Diese Familie, die unter der Haustreppe auch einen jüdischen Flüchtling (Ben Schnetzer) vor den Nazis bei sich versteckt, soll von nun an ihre Pflegefamilie sein. Ihre neue Pflegemutter Rosa ist streng und lässt Liesel hart im Haushalt arbeiten. Ihr Pflegevater Hans (Geoffrey Rush) kümmert sich jedoch fürsorglich um das traumatisierte Mädchen, das Nacht für Nacht von ihren Erinnerungen geplagt wird und nicht einschlafen kann. Er nutzt ihre wachen Stunden und bringt ihr das Lesen bei. Von ihrer Vergangenheit verfolgt, flüchtet sie sich in die Phantasiewelten gestohlener Bücher. Darunter befinden sich Bücher wie Faust, Die Menschen aus Lehm und der Duden, aber auch – als Verkünder eines unheilvollen Schicksals – Hitlers ‘Mein Kampf’.

Hintergrund & Infos zu Die Bücherdiebin
Der Film basiert auf dem preisgekrönten Roman ‘Die Bücherdiebin’ (OT: The Book Thief) des australischen Autors Markus Zusak. Regisseur Brian Percival (Charles Dickens: Der Raritätenladen) inszeniert die Drehbuchadaption von Michael Petroni, der schon Die Chroniken von Narnia 3: Die Reise auf der Morgenröte und Königin der Verdammten für das Kino geschrieben hat. In der Buchvorlage wird die Handlung vom Tod persönlich erzählt.

Ursprünglich war eine Veröffentlichung des Filmes erst für 2014 geplant, doch bei den Dreharbeiten kam das Team schneller voran als erwartet. Das Studio nutzte diese Gelegenheit und verlegte den amerikanischen Starttermin auf den Dezember 2013 vor, um Die Bücherdiebin auch am Rennen um die Oscars teilnehmen zu lassen. Die Bücherdiebin war bei der Oscarverleihung 2014 für den Preis für den besten Soundtrack nominiert, musste sich in dieser Kategorie jedoch dem großen Abräumer Gravity geschlagen geben. (ST)

  • 90
  • 90
  • Die Bücherdiebin - Poster - Bild
  • The Book Thief - Bild
  • The Book Thief - Bild

Mehr Bilder (16) und Videos (17) zu Die Bücherdiebin


16 Kritiken & 39 Kommentare zu Die Bücherdiebin