Die Geister, die ich rief...

Scrooged

US · 1988 · Laufzeit 101 Minuten · FSK 12 · Komödie, Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
46 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
5186 Bewertungen
85 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Richard Donner, mit Bill Murray und Karen Allen

In Weihnachtskomödie Die Geister, die ich rief wird Bill Murray als exzentrischer Geschäftsmann mit den Geistern der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft konfrontiert, um wieder den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes zu erkennen.

Handlung von Die Geister, die ich rief
Der empathielose TV-Produzent Frank Cross (Bill Murray) hat keine Freunde und wird von niemandem gemocht. Nachdem er eine unpassende und makabre Hommage von Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte produziert, und demzufolge Mitarbeiter finanziellen Ruin erleiden, erscheint ihm der Geist seines bereits verstorbenen Vorgesetzten Lew Hayward (John Forsythe). Dieser kündigt Frank die Besuche dreier Geister an.

Die Geister erscheinen tatsächlich in Form eines heruntergekommenen Taxifahrers (David Johansen), einer aufmüpfigen Fee (Carol Kane) und einer großen schwarz umhüllten Gestalt, deren Kopf durch einen Monitor ersetzt ist. Die Geister zeigen Frank seine vergangenen Weihnachten, die er offenbar sehr genoss, seine gegenwärtige Situation und wie seine Zukunft aussehen könnte, wenn er weiterhin so kalt und abgebrüht bleibt.

Hintergrund & Info von Die Geister, die ich rief
Der Film Die Geister, die ich rief von Richard Donner basiert auf den Roman Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens aus dem Jahre 1843. Richard Donner ist vor allem durch die Lethal Weapon -Filme bekannt. Neben der Arbeit als Regisseur ist er auch als Schauspieler (meist in seinen eigenen Filmen) und Produzent (The Lost Boys, Das Ritual -– Im Bann des Bösen) tätig.

1989 wurde der Film in der Kategorie Bestes Make-up für den Oscar nominiert. Bill Murray verschaffte seinen Brüdern John, Joel und Brian-Doyle Minirollen in dem Film. John Murray spielt sogar den Filmbruder James Cross. (ENM)

  • 90
  • 90
  • Die Geister, die ich rief... - Bild
  • Die Geister, die ich rief... - Bild
  • Die Geister, die ich rief... - Bild

Mehr Bilder (9) und Videos (4) zu Die Geister, die ich rief...


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Die Geister, die ich rief...
Genre
Mediensatire, Fantasyfilm, Komödie
Zeit
1980er Jahre, Weihnachten, Winter, Zukunft und Vergangenheit
Handlung
Fee, Fernsehquote, Fernsehsender , Fernsehshow, Geist, Gespenst, Karriere, Läuterung, Reise in die Vergangenheit, Sensenmann, TV-Business, Taxifahrer, Unglückliche Kindheit, Weihnachten
Stimmung
Entspannt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm
Verleiher
United International Pictures GmbH
Produktionsfirma
Mirage Productions , Paramount Pictures

5 Kritiken & 85 Kommentare zu Die Geister, die ich rief...

B1c31dbb63d9485eb56b2c8cad19ef09