Die guten Feinde

Die guten Feinde / AT: Rote Kapelle

DE · 2017 · Laufzeit 93 Minuten · FSK 12 · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
5 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Christian Weisenborn

In seiner Doku Die guten Feinde forscht Christian Weisenborn seiner Familiengeschichte, insbesondere seinem Vater hinterher, der als einer der wenigen Mitglieder der nationalsozialistischen Widerstandsgruppe Rote Kapelle das Nazi-Regime überlebte.

Handlung von Die guten Feinde
Günther Weisenborn war nicht nur ein Autor und Familienvater, sondern auch ein Widerstandskämpfer im Nationalsozialismus. In der Vereinigung Rote Kapelle ging er gegen das Hitler-Regime vor. Während 52 Mitglieder der Gruppe 1942 hingerichtet werden, entging Günther anders als seine Freunde knapp der Hinrichtung - gerettet durch das Ende des Zweiten Weltkriegs.

Günthers Sohn Christian Weisenborn wuchs mit dieser Familiengeschichte auf, die auch Jahre später noch ihre Spuren hinterließ. In jungen Jahren verstand er seinen Vater nur schwer. Erst Jahre später beginnt er sich dem historischen Thema auf persönliche Weise zu nähern und dreht schließlich den Dokumentarfilm Die guten Feinde. Die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, die eine der dunkelsten Stunden der deutschen Geschichte war, wird dabei zugleich zum Porträt eines Vaters durch einen Sohn. (ES) 


  • Die guten Feinde - Bild
  • Die guten Feinde - Bild
  • Die guten Feinde - Bild
  • Die guten Feinde - Bild

Mehr Bilder (7) und Videos (1) zu Die guten Feinde


Cast & Crew zu Die guten Feinde

2 Kritiken & 1 Kommentare zu Die guten Feinde