Die letzten Glühwürmchen

Hotaru no haka

JP · 1988 · Laufzeit 85 Minuten · FSK 6 · Drama, Animationsfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
38 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.8
Community
7018 Bewertungen
235 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Isao Takahata, mit Tsutomu Tatsumi und Ayano Shiraishi

Im Anime-Klassiker Die letzten Glühwürmchen müssen ein Junge und seine kleine Schwester im vom Krieg zerstörten Japan um ihr Überleben kämpfen.

Es ist das Jahr 1945. Japan wird von amerikanischen Bombern heimgesucht, die das Land zur Kapitulation zwingen sollen. Bomben prasseln vom Himmel und wo sie einschlagen, brennt die Erde. Im Inferno eines solchen Angriffs verlieren der vierzehnjährige Seita und die vierjährige Setsuko ihre Mutter. Ohne den Vater, der schon lange bei der Marine ist, sind die Kinder auf sich alleine gestellt. Zuerst kommen sie bei Verwandten unter, doch die hungrigen Mäuler sind in der Not des unerbittlichen Krieges nicht willkommen. So ziehen Seita und Setsuko in einen verlassenen Bunker und versuchen, auf eigene Faust zu überleben.

  • 90
  • Die letzten Glühwürmchen - Bild
  • Die letzten Glühwürmchen - Bild
  • Die letzten Glühwürmchen - Bild
  • Die letzten Glühwürmchen - Bild

Mehr Bilder (30) und Videos (2) zu Die letzten Glühwürmchen


Cast & Crew zu Die letzten Glühwürmchen

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Die letzten Glühwürmchen
Genre
Drama, Anime, Kriegsfilm
Zeit
1945, Zweiter Weltkrieg
Ort
Japan
Handlung
Verlust der Mutter, Überlebenskampf
Tag
Studio Ghibli
Produktionsfirma
Shinchosha Company , Studio Ghibli

4 Kritiken & 229 Kommentare zu Die letzten Glühwürmchen