Die Mitte der Welt

Die Mitte der Welt

DE · 2016 · Laufzeit 115 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.5
Kritiker
16 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
157 Bewertungen
19 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Jakob M. Erwa, mit Louis Hofmann und Jannik Schümann

In der Romanverfilmung Die Mitte der Welt deckt Louis Hofmann ein Familiengeheimnis auf und schlägt sich ganz nebenbei mit den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens herum.

Handlung von Die Mitte der Welt
Die Mitte der Welt befindet sich für Phil (Louis Hofmann) in seinem Heimatort. Hierher kehrt der 17-Jährige nach dem Ende seines Sommer-Ferienlagers zurück. Doch etwas hat sich seit seiner Abreise verändert: Seine sonst so verschworene Familie, seine Mutter Glass (Sabine Timoteo) und seine Zwillingsschwester Dianne (Ada Philine Stappenbeck), hatten offenbar einen heftigen Streit, denn sie gehen sich auf auffällige Weise aus dem Weg.

Phil lässt die Sache zunächst auf sich beruhen und verbringt stattdessen die restlichen Sommertage bis die Schule wieder losgeht mit Kat (Svenja Jung), seiner besten Freundin: Lesen, Einkaufen, Entspannen und Eisessen steht auf dem Programm. Zum neuen Schuljahr kommt allerdings Nicholas (Jannik Schümann) neu in Phils Klasse, in den der Junge sich sofort verliebt. Und als wäre dieses Gefühlschaos noch nicht genug, droht auch Zuhause die Familiensituation in eine Katastrophe auszuarten.

Handlung von Die Mitte der Welt
Die Mitte der Welt basiert auf dem gleichnamigen Roman, den Andreas Steinhöfel 1998 verfasste und der in seiner Schilderung des nicht immer einfachen Erwachsenwerdens so gut ankam, dass er für den Jugendliteraturpreis nominiert wurde.

Der deutsche Autor lieferte bereits einige Buchvorlagen zu Verfilmungen von Kinder- und Jugendstoffen: So stammen die Grundlagen zu Es ist ein Elch entsprungen (2005) und Mitten in der Winternacht (2013) aus der Feder des Schriftstellers und auch die Rico-und-Oskar-Trilogie (Rico, Oskar und die Tieferschatten, Rico, Oskar und das Herzgebreche, Rico, Oskar und der Diebstahlstein) basiert auf seinen Büchern.

Als Regisseur nahm sich Jakob M. Erwa der Verfilmung von Die Mitte der Welt an und adaptierte den Stoff auch gleich selbst. Bereits in seinen Filmen Heile Welt (2006) und HomeSick (2015) hatte der Filmemacher sich Problemen junger Menschen gewidmet. (ES)

  • 90
  • 90
  • Die Mitte der Welt mit Sabine Timoteo und Ada Philine Stappenbeck - Bild
  • Die Mitte der Welt mit Louis Hofmann - Bild
  • Die Mitte der Welt mit Jannik Schümann - Bild

Mehr Bilder (32) und Videos (16) zu Die Mitte der Welt


Cast & Crew zu Die Mitte der Welt

Drehbuch
Musik
Filmdetails Die Mitte der Welt
Genre
Coming of Age-Film, Drama
Zeit
Sommer
Ort
Deutschland
Handlung
Beste Freunde, Coming out, Familiengeheimnis, Familienkonflikte, Familienleben, Geheimnis, Homosexualität, Homosexueller, Mitschüler, Mutter, Neue Freunde, Schwuler, Sommerferien, Streit, Verlieben, Zwillingsbruder, Zwillingsschwester
Stimmung
Berührend, Ernst, Spannend
Zielgruppe
Jugendfilm
Schlagwort
Romanverfilmung
Verleiher
Universum / DCM
Produktionsfirma
Arte , Bayerischer Rundfunk , Neue Schönhauser Filmproduktion GmbH , Prisma Film , Prisma Film- und Fernsehproduktion GmbH , Universum Film , Westdeutscher Rundfunk , mojo:pictures , Österreichischer Rundfunk

13 Kritiken & 19 Kommentare zu Die Mitte der Welt