Die Reise ins Ich

Innerspace (1987), US Laufzeit 120 Minuten, FSK 12, Komödie, Science Fiction-Film, Kinostart 10.12.1987


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
28 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.6
Community
3074 Bewertungen
27 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Joe Dante, mit Dennis Quaid und Martin Short

Der Pilot Tuck Pendelton (Dennis Quaid) soll bei einem Experiment mit einem miniaturisierten U-Boot in die Blutgefäße eines Kanninchens injeziert werden. Doch ein paar Gauner machen den Plan zunichte, und so landet Tuck – auf die Größe eines Stecknadelkopfs geschrumpft – versehentlich im Körper des Hypochonder Jack Putter (Martin Short).

  • 37795279001_1860211633001_th-5061b40ec7e7b0e41be172d8-672293878001
  • Die Reise ins Ich - Bild 6458024
  • Die Reise ins Ich - Bild 1974120

Mehr Bilder (4) und Videos (2) zu Die Reise ins Ich


Cast & Crew


Kommentare (26) — Film: Die Reise ins Ich


Sortierung

mrfranky

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

"Tuck Pendelton.null defekte"
Dolles quasi-Remake von "Die Phantastische Reise",viel Humor,schöne Effekte,Musik von Sam Cooke und Meg Ryan(einfach süüüß)
Sehr zu empfehlen.Schade das es nie eine Fortsetzung gab.
"Bin der Chef der Banda,vom Rio Granda,Oh-Beine ich hab nicht.............."

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr.Magoo

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Jack Putters Faxen finde ich unerträglich.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kai_Asmus

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein Film, der zum Brüllen anregt. Short in seiner besten Rolle! "Oh Gott, ich bin besessen!!!"

Auch der Song "Cupid" von Sam Cooke ist toll!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lieber_tee

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein großspuriger Macho (Dennis Quaid) wird miniaturisiert, geht in einem hysterischen Körper verloren, verwandelt den tolpatschigen Niemand (Martin Short) zum Helden und gewinnt sein niedlich-doofes Mädchen (Meg Ryan) wieder.
Komödiantisches Remake von "Die Phantastische Reise (1966)" aus dem goldenen Zeitalter der 80er Sommer-Blockbuster, wo das anspruchslose Popcorn noch schmeckte. In einer rasanten Abfolge von peinlichen und großartig witzigen Gags gelingt es Regisseur Joe Dante und Produzent Steven Spielberg Gute-Laune-Unterhaltung zu schaffen, dessen vergnügliche Balance zwischen Slapstick-Humor und Spannung stimmig ist.
Es lebe die albern-kitschige Nostalgie!

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

lieber_tee

Antwort löschen

Die Effekte waren damals ein Novum, die Story ist platt, so wie manch einer Gag. Ich musste trotzdem schallend lachen...


Alex.de.Large

Antwort löschen

Ich auch ;) immer wieder :)


replicant-10

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Als Kind liebte ich diese Sci-Fi-Kult-Komödie,
aber heute ist mir dieser Film zu albern und zu schnulzig.
Geht so !!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Alienator

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Gut

Es gab sie schon immer: Remakes. Manche kupfern nur altbekanntes neu auf, manche sind nichts weiteres als blanke Geldschneiderei. Und es gibt Remakes, die aus der Originalstory etwas komplett neues rausholen. Zwar bleibt hier die Grundidee dieselbe (Leute und "U-Boot" werden verkleinert, einem Menschen injiziert und sie erleben Abenteuer), aber der Verlauf der Geschichte und seine Ausgangsituation ist eine komplett andere. Daraus bezieht dieser Film seinen Reiz. Alles weitere, der Inhalt, die Action und vieles drumherum sind vollkommen eigenständig, sodass ich hier weniger von einem Remake sprechen möchte, da es ein vollständig anderer Film ist. Hierbei ist Joe Dante der perfekte Regisseur. Er schafft es, einer Geschichte viel Potential abzugewinnen. Sei es auf parodistischen Wege oder dem anarchistischen. Auch hier beweist er wieder einmal sein Talent dem fantastischen Film ein kleines wunderbares Werk hinzuzufügen. Dante spielt gekonnt mit der augenzwinkernden Komik und karikiert wunderbar die dargestellten Figuren. Die SFX sind einfach erstklassik und die Darsteller spielen mit einer Freude die man ihnen ansieht. Dante versteht sein Handwerk und auch wenn das Drehbuch manchmal an Spannung und Logiklöchern zu wünschen übrig lässt.

Dennoch, ein witziger Film derimmer wieder Spass macht.

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Velly

Antwort löschen

Ich mag den Film auch :-)
Hab ihn vor einigen Monaten mal wieder geguckt und mich wieder herrlich amüsiert. Einer DER Filme meiner Kindheit!


Alienator

Antwort löschen

Das freut wenn ich Erinnerungen wachrufen kann.


TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

"Die Reise ins Ich" ist einer der Filme, die mich als Kind wahnsinnig fasziniert haben. Und auch heute halte ich ihn noch für überaus gut gelungen. Sehr gute Effekte für die damalige Zeit, tolle Darsteller und eine unglaublich schöne Story machen diesen Film zu einem absolut sehenswerten Vergnügen!!!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dady

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Herrlich überdrehter 80er Spaß der heutzutage nicht viel von seinem Reiz verloren hat. Man sollte den Film schon allein wegen Martin Short gesehen haben!!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

cinram

Antwort löschen

Genau! Martin Short als hypernervöses Hemd ist der Star in dem Film :D


Kai_Asmus

Antwort löschen

"Ich fing wieder an zu hyperventilieren!"


Filmfanatiker

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Typischer 80er Jahre Film, da waren noch Ideen und Esprit da...aber leider hat er ein wenig an Charme eingebüßt.
Gags sind ganz in Ordnung.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Optimus Daim

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Absolut geiler Film. Als Kind geliebt. Habe dadurch sehr viel über den menschlichen Körper gelernt. Gute Schauspieler und gutes Tempo und Erstklassige Effekte. Guck ich mir immer wieder gerne an.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hrxuuuu

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein Kult der die Fantasy des Menschen weckt sowie ein Kunstwerk wie Zurück zur Zukunft ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

fiaskos

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

einfach nur Kult und Genial! :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

aberaber

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Unglaublich witzige und unterhaltsame Actionkomödie.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TenseIntense

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Als Kind hab ich den Film geliebt. Heute kommt mir die Story ziemlich wirsch vor. Nichtsdestotrotz für mich ein Klassiker. Die Spezialeffekte können sich stellenweise heute noch sehen lassen und den Score hab ich damals geliebt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Tytus

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Nette und Lustige SciFi Komödie, ein wirklich gelungenes Remake zu "Die phantastische Reise ".

Nebenbei, mit einer süßen Meg Ryan, heute eher schlauchboatlippe^^

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cpt. chaos

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Lustige SF-Komödie mit einigen gut gelungenen 80er Special-Effects.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Bronson

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Extrem unterhaltsamer 80er Klassiker von Joe Dante. Martin Short in seiner besten Rolle, zudem Quaids eigentlich bester Film. Auch in den Nebenrollen bestens besetzt (vor allem Robert Picardo) und spannend inszeniert. Nach dem Ende hatte ich immer auf eine Fortsetzung gehofft, die niemals kam und mittlerweile wohl hoffentlich auch nicht mehr kommen wird.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

peterpit

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Martin Short und Dennis Quaid bilden hier ein tolles Paar. Neulich hatte ein Freund von mir sein kleines Headset im Ohr eingeschalten beim Gespräch mit einem anderen, und ich kam mir vor als wäre ich ein Dennis Quaid. ;-) Witzig!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

suzee

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

"The Tuck Pendleton machine: zero defects."

ui! hatte ich doch beinahe vergessen, wieviel spaß der macht!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

donald20

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Eine richtig gute Komödie mit einigen richtig guten Gags und überzeugenden Darstellern!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch