Die Vampirschwestern

Die Vampirschwestern (2012), DE Laufzeit 97 Minuten, FSK 0, Abenteuerfilm, Drama, Fantasyfilm, Komödie, Kinostart 27.12.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.6
Kritiker
6 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.3
Community
72 Bewertungen
8 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Wolfgang Groos, mit Marta Martin und Laura Antonia Roge

Für die Vampirschwestern Silvania und Dakaria verändert sich einiges nach ihrem Umzug von Transsilvanien nach Deutschland. Niemand darf erfahren, wer sie wirklich sind, vor allem, da ihr Nachbar ein Vampirjäger ist.

Der Umzug mit ihren Eltern (Christiane Paul und Stipe Erceg) von Transsilvanien nach Deutschland bringt einige Veränderungen für die Halbvampir-Schwestern Silvania (Marta Martin) und Dakaria (Laura Antonia Roge). Durften die zwölfjährigen Zwillinge vorher fliegen, wann immer es ihnen gefiel, ihre übernatürlichen Kräfte nutzen und an der Decke herumlaufen, so ist diese Zeit nun vorbei. Sie müssen ihre Andersartigkeit nun vor den Mitmenschen verbergen. Dabei macht ihnen besonders Sorge, dass ihr Nachbar Dirk van Kombast (Michael Kessler) auch noch ein Vampirjäger ist. Während Silvania begeistert alles Neue in der Schule und in der Kleinstadt entdecken möchte, ist ihre Schwester Dakaria sehr viel zurückhaltender und gewöhnt sich nur langsam an die neue Umgebung. Doch schon ihre ersten Tage in der Schule bergen einige Abenteuer.

Hintergrund & Infos zu Die Vampirschwestern
Die Vampirschwestern basiert auf dem gleichnamigen Kinderbuch-Bestseller von Franziska Gehm. Eigentlich war Franziska Gehm nie ein großer Fan von Vampirgeschichten, doch nachdem sie Interview mit einem Vampir gesehen hatte, war sie von Tom Cruise und Brad Pitt als Blutsauger begeistert. Als sie dann auch noch eine Frau traf, die wirklich aus Transsilvanien kam, begann sie, an der Reihe über die Vampirgeschwister Silvania und Dakaria zu schreiben. Der Film dazu wurde von Wolfgang Groos inszeniert, der vorher bereits bei Vorstadtkrokodile 3 erfolgreich Regie geführt hat. Das Drehbuch schrieb Ursula Gruber (Sommer in Orange).

  • 37795279001_1653868542001_ari-origin06-arc-143-1337848097274
  • 37795279001_2016142818001_th-50c0c3eee4b07eb8f4b55102-1592194044001
  • Die Vampirschwestern - Bild 6970301
  • Die Vampirschwestern
  • Die Vampirschwestern

Mehr Bilder (28) und Videos (13) zu Die Vampirschwestern


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Die Vampirschwestern
Genre
Abenteuerfilm, Drama, Fantasyfilm, Komödie
Ort
Deutschland, Kleinstadt, Schule, Transsilvanien
Handlung
Alltag, Angst, Eltern, Erste Liebe, Familie, Fremder, Geheimnis, Halbvampir, Heimweh, Kind, Kind und Jugendlicher, Kinder, Liebe, Mitschüler, Mobbing, Mutter, Nachbar, Roman, Schulklasse, Schwester, Schwester-Schwester-Beziehung, Umzug, Vampir, Vampirjäger, Vater, Zwillinge, Zwillingsschwester
Stimmung
Berührend, Romantisch, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm, Teenie-Film
Tag
Kinderbuch
Verleiher
Sony Pictures Releasing GmbH
Produktionsfirma
Claussen Wöbke Putz Filmproduktion, Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion

Kommentare (7) — Film: Die Vampirschwestern


Sortierung

Brainybab

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Noch so ein Film, der auf dem Vampirtrend mitschwimmt. Dachte ich. Nur dass die Vampirschwestern mit Humor, Originalität und schicker Musik aufwarten. Völlig unerwartet von einem deutschen Film. Wenn hier auch die Regel gilt. dass das Buch besser ist als der Film, dann ist das auf jeden Fall lesenswert. Dann zücke ich wohl schon mal meinen Reader ...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Neele96

Kommentar löschen

Ich muss zugeben ich wurde von meine kleine schwester reingehzwungen :D
aber ich fand am ende den film richtig cool unbd lustig :)
kleine nachmache von den "Twilight Saga" aber ohne romanze und Glizerne haut ^^

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

VisitorQ

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

10. Kinofilm gesehen, 190 to go ( http://qatthemovies.com/ )
Recht netter deutscher Film für Kinder der das Rad nicht neu erfindet aber für die Altersgruppe sicher ein schönes Vergnügen ist. Ich hätte ihm vielleicht noch 0,5 Punkte oder mit vieeel Augen zudrücken einen Punkt mehr gegeben aber am Ende fährt der Film 3,4 Furtzwitze auf. Ich hasse Furtzwitze. :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Evolver

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ich hatte ja ursprünglich gedacht das der Hobbit mein letzter Kinobesuch für 2012 gewesen sein dürfte doch dann hat mich mein Faible für alles was mit Vampiren zutun hat am 29 ten doch nocheinmal ins Kino gezogen. Aber bedauern kann ich es nich denn der Film ist wirklich nicht schlecht und wie schon so oft weckt ein Film bei mir nun das Interesse an einer Buchreihe die an mir bisher komplett vorübergegangen war.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

alexandra.muller.1884787

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Wir waren heute mit der ganzen Familie (Kinder 8 -14) im Kino, allen hat er sehr gut gefallen, auch mir und meinem Mann - ein schöner, kurzweiliger und witziger Film, besser als so mancher "Erwachsenenfilm.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LMSMDK

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Achtung, da kommen Vampire. Dieses Pack!

Bei deutschen Filmen muss man ja Vorsicht walten lassen. Bei diesem sicher nicht. Mit Witz, Spaß und Spannung kommen die Schwestern daher und das wirklich gut.
Die Handlung ist vom Regisseur wirklich gelungen erzählt und der Film bringt auch was rüber.
Zwei Schwester, unterschiedlicher können sie ja kaum sein, haben doch etwas gemeinsam, sie beide sind Halbvampire. Eine Geschichte über das entdecken, wie und wer man sein möchte.
Freundschaften werden auf eine Probe gestellt, auch wenn man diese erst kurz zuvor geknüpft hat, was so ein kleines Logikleck war, aber gut.

Im Großen und Ganzen sind die Vampirschwestern wirklich coole Mädchen und verstecken sich nicht hinter schlechter Leistung, sondern zeigen was sie können.

Mich hat der Film überzeugt, wurde wirklich amüsiert und das ist einfach schön. 8.5 Punkte für die Schwestern.

Ganz am Ende gab es dann auch noch Grillwürstchen vom Nachbarn? Jetzt ist nur die Frage, welcher Nachbar? ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

LMSMDK

Antwort löschen

Bedingt für Jungs muss ich sagen. Ganz ehrlich: Darüber hab ich mir gar keine Gedanken gemacht.


Cinemen

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Heute in der Famiien Preview gesehen. Bin mit Unbehagen und nur meinen Kindern zuliebe mitgegangen.
Doch Wow es war doch ein schöner Familienfilm.
Dabei wurde dann doch schon darauf geachtet das es für die etwas Kleineren Kiddys nicht zu Gruselig wurde.
Die Story kommt sehr gut rüber und ist ganz OK. Die "Flug"Trickszenen sind mal typisch Deutsch doch das tut der Fürsprache keinen Abbbruch.
Doch der Film kommt ganz Gut weg.
Schönes Familienkino.

......und geht mir wech mit Bücher und das ist nicht so wie da Umgesetzt---mir fehlt die Zeit zu Lesen !!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch