Die Wand

Die Wand

AT/DE · 2012 · Laufzeit 108 Minuten · FSK 12 · Drama, Thriller · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
30 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.5
Community
1043 Bewertungen
86 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Julian Pölsler, mit Martina Gedeck und Hans-Michael Rehberg

Im Mystery-Drama Die Wand wird Martina Gedeck in den Bergen durch eine unsichtbare Wand von der restlichen Welt isoliert. Allein in ihrer Kapsel, muss sie ihre Einsamkeit bezwingen und das Geheimnis der Wand lösen.

Handlung von Die Wand
„Zurück zur Natur!“ So lautet die bekannte Redewendung von Jean-Jacques Rousseau. Mit dieser Aufforderung sieht sich auch eine namenlose Frau (Martina Gedeck) in Die Wand förmlich konfrontiert, als diese sie eines Tages mysteriöserweise von ihrer Umwelt abschottet. Dabei hatte alles nach einem erholsamen Wochenende mit ihrer Cousine und deren Ehemann (Ulrike Beimpold und Karlheinz Hackl) ausgesehen. Als das Ehepaar aber nach einem allein unternommenen Ausflug nicht zurückkehrt und die Frau die Wand entdeckt, muss sie lernen, sich mit den neuen Gegebenheiten zu arrangieren und die Zivilisation durch die neue Waldeinsamkeit zu ersetzen.

Hintergrund & Infos zu Die Wand
Die Wand basiert auf dem gleichnamigen Roman von Marlen Haushofer aus dem Jahre 1963. Inszeniert wurde Die Wand vom österreichischen Landsmann Julian Pölsler, der in Deutschland vor allem durch seine Fernseharbeiten wie Polt muss weinen oder Der Schandfleck bekannt ist (in beiden Filmen spielt auch Hans-Michael Rehberg mit, der auch in Die Wand auftritt). Martina Gedeck, die namenlose Hauptdarstellerin in Die Wand, hat sich auch durch international renommierte Filme wie Bella Martha (im amerikanischen Remake Rezept zum Verlieben mit Catherine Zeta-Jones und Aaron Eckhart), Der Baader Meinhof Komplex oder Jud Süß – Film ohne Gewissen von Oskar Roehler einen Namen gemacht.

  • 90
  • 90
  • Die Wand - Bild
  •  - Bild
  • Die Wand - Bild

Mehr Bilder (14) und Videos (6) zu Die Wand


Cast & Crew zu Die Wand

Drehbuch
Filmdetails Die Wand
Genre
Drama, Mysterythriller
Zeit
2010er Jahre, Gegenwart
Ort
Österreich
Handlung
Cousine, Ehepaar, Einsamkeit, Erschlagen, Fremder, Gefangenschaft, Geheimwaffe, Herausforderung, Hund, Hütte, Isolation, Katastrophe, Katze, Kuh, Rätsel, Tiere, Unsichtbarkeit, Wald, soziale Isolation, Überlebenskampf
Stimmung
Berührend, Eigenwillig, Spannend
Zielgruppe
Frauenfilm
Tag
Romanverfilmung
Verleiher
Studiocanal GmbH Filmverleih
Produktionsfirma
Arte , Bayerischer Rundfunk , Coop99 Filmproduktion , Filmfonds Wien , ORF , Starhaus Filmproduktion , StudioCanal , Österreichischer Rundfunk , Österreichisches Filminstitut

18 Kritiken & 86 Kommentare zu Die Wand