Europa - Ein Kontinent als Beute

Europa - Ein Kontinent als Beute

DE · 2016 · Laufzeit 78 Minuten · Dokumentarfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
2.8
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
5 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Christoph Schuch und Reiner Krausz

In ihrer Dokumentation Europa - Ein Kontinent als Beute zeigen Christoph Schuch und Reiner Krausz, wie die Finanzkrise das Zusammengehörigkeitsgefühl Europas zu zerstören droht.

Handlung von Europa - Ein Kontinent als Beute
Viele Jahrzehnte lang bemühten sich die Europäische Union und ihre Vorläufer darum, die Länder Europas stärker zusammenwachsen zu lassen. Obwohl die Staaten eigenständige Regierungen haben, soll sich unter ihnen ein enges Zusammengehörigkeitsgefühl entwickeln und tatsächlich trägt die Arbeit der EU in den Dekaden nach dem Zweiten Weltkrieg Früchte.

Doch dann bricht die Finanzkrise über die ganze Welt und so auch über Europa herein. Plötzlich beginnt jedes Land wieder zuallererst nur an sich und seine Anwohner zu denken. Fremdenhass und Anfeindungen unter den einzelnen Völkern greifen um sich. Neben dem Klassenkampf gewinnt der Nationalismus wieder an Gewicht. Christoph Schuch und Reiner Krausz untersuchen dieses Phänomen in ihrer Doku Europa - Ein Kontinent als Beute und bereisen dafür Finanzmetropolen wie Frankfurt am Main, aber auch das EU-Parlament und besonders betroffene Regionen wie Spanien und Portugal. (ES)

  • Europa - Ein Kontinent als Beute - Bild
  • Europa - Ein Kontinent als Beute - Bild
  • Europa - Ein Kontinent als Beute - Bild
  • Europa - Ein Kontinent als Beute - Bild

Mehr Bilder (15) und Videos (1) zu Europa - Ein Kontinent als Beute


2 Kritiken & 0 Kommentare zu Europa - Ein Kontinent als Beute

?a=5541&i=2&e=1&c=6566570&c0=movpa