Fack ju Göhte - Kritik

DE 2013 Laufzeit 118 Minuten, FSK 12, Komödie, Kinostart 07.11.2013

  • 7 .5
    Göksel Algan 22.05.2015, 00:18 Geändert 22.05.2015, 00:18

    Fast richtigt getippt Pilot. Ich gebe dem Film trotzdem eine 7,5, anstatt einer 7,0. Es ist ein sehr einfacher Film. Es versucht dem Zuschauer anfangs nicht unbedingt viel zu zeigen, sondern unterhaltet wild los. Was gegen Ende der Mitte des Filmes dann immer mehr angespielt wird, ist die derzeitige Situation in den deutschen Schulen. Natürlich ist das nicht alles sehr realistisch. Das ist aber auch nicht die Hauptsache. Ich hoffe es hat auch Menschen getroffen, die kleine Kinder und Jugendliche schon von klein auf bis aufs Letzte demotivieren und sie für Nichts erklären. Das ist der Punkt, als der Film mir zeigte das er auch eine mehr als nur ernste Seite mit sich trägt. Das ist auch der Grund, da ich die Botschaft in diesem Film erkannt und mitgenommen habe. Elyas M´Barek macht sich währenddessen immer besser auf der Leinwand, ohne Karoline Herfurth und die auf jeden Fall sehr gut spielende Katja Riemann zu vergessen.

    • 0 .5
      vladvanhelsing 21.05.2015, 15:59 Geändert 21.05.2015, 20:14

      Wikipedia: "...in Deutschland mit etwa 5,6 Millionen die meisten Kinobesucher im Filmjahr 2013. Bis Juli 2014 über 7 Millionen Besucher. " Vlad van Helsing: "In welch` garstig Land leb` ich nur, ich armer Tor? Nun bin ich schlau, als wie zuvor....."

      3
      • 7 .5

        Überraschenderweise ist "Fuck ju Göthe" eine sehenswerte deutsche Komödie geworden, die ganz vom sympathischen Hauptdarsteller-Duo lebt.
        Die meisten Gags sind zwar nicht neu, doch funktionieren sie wirklich gut, auch wenn es oft eine schmale Gratwanderung zwischen guten und peinlichen Witzen gibt.
        Der künstliche "Assi-Slang" wird allerdings etwas zu oft eingesetzt. Auch wenn an vielen Schulen heutzutage wirklich so gesprochen wird, muss man es im Film nicht so übertreiben. Dadurch wirken viele Szene manchmal doch zu primitiv.

        • 2
          JaqenHgharsenberg 17.05.2015, 16:14 Geändert 17.05.2015, 16:15

          Grauenhafter Cast noch schlimmere Schauspielerei. Peinlich lächerlicher Film. Ich weiss nicht wieso man diese M`Barek so hoch lobt er ist einfach nur schlecht. Zudem fällt stark auf das der Film wahrscheinlich nur 60min. geht denn die restliche Zeit über sind nur Musiksequenzen eingespielt die die Story zu einem Ende bringen soll. Ich verstehe nicht wie man so einen abgrundtiefen Schrott mit 10.0 Puntken bewerten kann.

          • 0 .5

            Wer diesen Film länger als 3 min aushält, hat m.E. eine stark ausgeprägte geistige Behinderung

            3
            • 7 .5

              Erstsichtung (nüchtern, alleine):
              so lala. Kann man sich anschauen, im großen und ganzen vielleicht etwas zu stumpf und zu plump.

              Zweitsichtung (in Gesellschaft, mit ordentlich Standgas):
              selten so gelacht. Derbster Asi-Humor, der nicht mehr funktionieren würde wenn er auch nur ein bisschen gemächlicher und gesitteter wäre.

              Ich verbleibe vorerst bei einer 7,5.

              5
              • 0

                was für ein schrott..peinlich

                3
                • 10

                  Gefällt mir ^^

                  und meinen ganzen Freunden und bekannten auch. :D

                  1
                  • 2 .5

                    Schwankt zwischen komisch und einfach nur peinlich. Ich fand speziell die peinlichen Szenen unerträglich, deswegen war der Film für mich stellenweise eine Tortur.

                    • 1 .5
                      Anakin68 12.05.2015, 12:22 Geändert 12.05.2015, 12:23

                      Komisch das die meisten Jugendlichen den Film so lustig finden, obwohl ihnen ihr Verhalten vor Augen geführt wird.

                      1
                      • 1

                        Fack ju Göhte ist der typisch deutsche "Film". Das einzige, was diesen Schund von irgendwelchen schlechten Sat 1 Produktionen unterscheidet, ist der Cast. Dabei sind die Schauspieler natürlich trotzdem durch die Bank weg miserabel und alle Charaktere sind absolut überspitzt. Es ist bezeichnend für die heutige Generation, dass sich dieses Werk Komödie und erfolgreichster Film des Jahres schimpfen darf.
                        Fack ju Göhte ist völlig niveaulos und lustig ist der Film schon gar nicht.

                        4
                        • 1

                          Ich weiß ja nicht, aber anscheinend habe ich einen anderen Humor,musste nicht mal schmunzeln. Ein Punkt für Uschi Glas,erinnerte mich an die alten Pauker Filme.Waren sympathischer. Oder ich bin zu Alt für diesen sch...

                          5
                          • 7 .5

                            Der Film mag überzeichnete Charaktere haben, sich an Klischees bedienen und in der Erzählweise (bis hin zum unvermeidlichen Happy End) die letzte Konsequenz vermissen lassen. Doch sympathische Darsteller und eine hohe Gagdichte machen das Ganze zu einer sehenswerten Angelegenheit.

                            • 6

                              Im Gunde ist das "Der SAT.1 FilmFilm" in der Kinoversion, nicht mehr und nicht weniger. Oberfläche Story sowie Charaktere aber für eine deutsche Rom-Com recht witziger, wenn auch nicht gerade intelligenter Humor.

                              1
                              • 5

                                eine durchschnittliche deutsche Komödie, mehr kann ich dazu nicht sagen....

                                1
                                • 3

                                  Mal wieder so ein Film der Kategorie "typisch deutsch" - schwache Story, amateurhafte Darsteller, völlig überzeichnete Charaktäre, billige Witzchen.. Fremdschämfaktor 10/10! Ich frag mich bei solchen Filmen immer wieder: Wer zur Hölle denkt sich so eine Sche.. bloss aus?!? Wie weit muss man von der Realität entfernt leben, um sich solche Geschichten einfallen zu lassen?!?
                                  Dann muss ich immer an das Theorem der endlos tippenden Affen denken, wonach "ein Affe, der unendlich lange zufällig auf einer Schreibmaschine herumtippt, fast sicher irgendwann alle Bücher in der Bibliothèque nationale de France, der Nationalbibliothek Frankreichs, schreiben wird".. ich denke, einige der unfertigen Exemplare landen regelmässig auf den Schreibtischen deutscher Filmproduzenten, und der Erfolg an den Kinokassen scheint ihnen sogar recht zu geben.. Was mich zur nächsten Frage führt: Wer ist eigentlich dümmer, die drehbuschschreibenden Affen, oder ... ??

                                  4
                                  • 6 .5

                                    Auf eine schräge Art hat es genau meinen Humor getroffen.

                                    Nicht das ich glaube das es besonders pädagogisch ist Kinder mit Paintball zu beschießen, aber genau das ist es was ich mir immer vorstell, wenn man von pubertierenden Teenager angepöbelt wird oder sie dir ein Bein stellen und darüber lachen. Ich ignoriere sie und denke "zum Glück sind das nicht meine."

                                    ...um so mehr genieße ich die Übertreibung in dem Film.

                                    Den Schluss hätte ich nicht auf diese Art gebraucht. Da mir jedoch keine schönere Alternative einfällt, akzeptiere ich zu einem verrückten Film ein verrücktes Ende.

                                    • 9 .5

                                      Klar das es eine Menge Leute gibt, die den Film schlecht finden. Öko- und Moralfaschisten werden ja ordentlich vorgeführt und so dargestellt, wie sie sind: lächerlich.
                                      So lang die grüne, islamistische Diktatur noch nicht in Deutschland umgesetzt ist, darf man sich über diese Leute belustigen. Wenn dann die Ökotrolls ihre Schergen in die Videotheken und Kinos jagen, um diese Art Filme zu vernichten, wie es die Nazis bei einem Film wie "Im Westen nichts neues" taten, ist es eh zu spät.
                                      Bücher von Astrid Lindgren wurden schon zensiert und umgeschrieben, um der Weltanschuung der Moral- und Ökofaschisten angeglichen zu werden.
                                      War es das Buch "Mein Kampf", in dem klar stand, bevor die Nazis an die Macht kamen, was uns bevorsteht, ist es das Buch von George Orwell "1984" , in dem steht, was uns passieren wird und schon begonnen hat
                                      Doch bis dahin schauen wir Filme wie "Fack ju Göhte" und dürfen noch lachen über diese Leutchen.

                                      1
                                      • 4

                                        Die Story ist eine deutsche Mischung aus "Der Diamanten Cop" und "Bad Teacher".
                                        Ansonsten halt deutscher Humor der hier wenigstens ab und zu zündet.

                                        Wenn mal nix im Fernsehn läuft, kann man sich den Film anschauen.

                                        • 8 .5

                                          Toll

                                          1
                                          • Diese Kritiken und Kommentare.
                                            Blasiertes Geblaber einiger die alles besser können, aber noch nie was geleistet haben und auch nie etwas leisten werden.

                                            1
                                            • 7
                                              drahdinedum 13.04.2015, 16:13 Geändert 13.04.2015, 16:13

                                              Wow, der Film spaltet Deutschland! Nicht zu ernst nehmen Leute!

                                              " Chantal, heul leise!" ;-)

                                              1
                                              • 0

                                                Schlechteste Story, die ich je gesehen habe mit der schlechtesten Schauspielerleistung! Schaut euch lieber "Der letzte Lude" an.

                                                3
                                                • 0

                                                  Arg kindischer Humor, vollig überspitzt und Absurd und Nievaulos.
                                                  Dass dieser Film so gefeiert wird und sogar mehr Zuschauer als Django Unchained hatte kann ich überhaupt nicht verstehen.

                                                  4
                                                  • 0
                                                    OrdellRobbie 03.04.2015, 15:35 Geändert 04.04.2015, 22:51

                                                    Na ja