6.4

Finn und die Magie der Musik

Kinostart: 04.12.2014 | Niederlande, Belgien (2013) | Märchenfilm, Drama | 90 Minuten | Ab 0
Originaltitel:
Finn

Finn und die Magie der Musik ist ein Märchenfilm aus dem Jahr 2013 von Frans Weisz mit Mels van der Hoeven und Daan Schuurmans.

Im Fantasy-Drama Finn und die Magie der Musik lernt ein Junge gegen den Willen seines Vaters Geige spielen, um seiner verstorbenen Mutter näher zu sein.

Aktueller Trailer zu Finn und die Magie der Musik

Komplette Handlung und Informationen zu Finn und die Magie der Musik

Handlung von Finn und die Magie der Musik
Fußball ist nicht gerade eine Stärke des 9-jährigen Finn (Mels van der Hoeven). Er glaubt nicht, dass er bei dem Sport jemals solche Freude empfinden wird, wie sein Freund Erik. Dafür entdeckt er eines Tages etwas anderes, was ihn begeistert: Das Geigenspiel. Als er nämlich einer Krähe zu einem alten Bauernhof folgt, trifft er auf den Violine-spielenden Luuk (Jan Decleir). Die Musik des weißhaarigen Mannes verzaubert den Jungen, denn plötzlich erscheint ihm seine Mutter, die eigentlich schon vor vielen Jahren gestorben ist.

Um das Wunder zu wiederholen, beschließt Finn, selbst das Geigenspiel zu erlernen. Doch da sein Vater (Daan Schuurmans) ihm sowohl die Musik als auch den Umgang mit dem Fremden verbietet, muss Finn sich heimlich, während des Fußballtrainings, davonschleichen. Immer verlockender erscheint der verlassene Bauernhof Finn und die Magie der Musik zieht den Jungen langsam in ihren Bann. Aber das Verhalten des Jungen kann natürlich nicht lange unentdeckt bleiben… (ES)

Schaue jetzt Finn und die Magie der Musik

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Finn und die Magie der Musik

6.4 / 10
29 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
0

Nutzer sagen

Lieblings-Film

0

Nutzer sagen

Hass-Film

36

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

2

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare