Ghost Dog - Der Weg des Samurai

Ghost Dog: The Way of the Samurai

US · 1999 · Laufzeit 116 Minuten · FSK 16 · Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
54 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.4
Community
5816 Bewertungen
104 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!
admin edit group memberships sweep cache

von Jim Jarmusch, mit Richard Portnow und Forest Whitaker

In Ghost Dog - Der Weg des Samurai wird Forest Whitaker zur Killermachine.

Handlung von Ghost Dog - Der Weg des Samurai
Ghost Dog (Forest Whitaker) lebt über der Welt, unter Vögeln, in einer Hütte, die er auf dem Dach eines verlassenen Gebäudes errichtet hat. Er ist ein professioneller Killer, der im Dunkel der Nacht verschwinden und sich unbemerkt durch die Stadt bewegen kann. Sein Leitfaden ist ein alter Verhaltenscodex der Samurai. Als seine Grundsätze von der Mafiasippe, die ihn gelegentlich beschäftigt, sträflich missachtet werden, reagiert er strikt im Einklang mit dem Weg des Samurai und schwört Rache.

  • 90
  • Ghost Dog - Der Weg des Samurai - Bild
  • Ghost Dog - Der Weg des Samurai - Bild
  • Ghost Dog - Der Weg des Samurai - Bild
  • Ghost Dog - Der Weg des Samurai - Bild

Mehr Bilder (5) und Videos (2) zu Ghost Dog - Der Weg des Samurai


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Ghost Dog - Der Weg des Samurai
Genre
Gangsterfilm, Mafiafilm, Drama
Zeit
1990er Jahre
Ort
New Jersey
Handlung
Afroamerikaner, Anwesen, Attentat, Auftrag, Auftragsmord, Autodiebstahl, Bank, Buch, Dach, Ehre, Einzelgänger, Eiscreme, Familienclan, Gewalt, Hip-Hop, Katana, Käfig, Laserpointer, Lebensretter, Loyalität, Mafia, Mafiaboss, Mafiosi, Massaker, Meister, Mord, Mädchen, Philosophie, Profikiller, Samurai, Schalldämpfer, Scharfschütze, Stadtpark, Taube, Vergeltung, Vogel, Weisheit, Zeuge
Stimmung
Aufregend, Geistreich
Verleiher
Arthaus
Produktionsfirma
ARD Degeto Film , Bac Films , JVC Entertainment , Le Studio Canal+ , Pandora

6 Kritiken & 103 Kommentare zu Ghost Dog - Der Weg des Samurai