Hangover - Kritik

The Hangover

US · 2009 · Laufzeit 100 Minuten · FSK 12 · Komödie, Drama · Kinostart
Du
  • 1 .5

    nervige Scheiße...3 hässliche Vögel in einer total belanglosen Handlung unterwegs mit dümmlichen Gags die witzig sein sollen...

    2
    • 7 .5

      Bewährtes Zeug in überaus funktionierender Weise zusammengesetzt: ein paar mögenswerte Deppen und Loser reisen für einen Junggesellenabschied nach Vegas (wie etwa in „Very Bad Things“) und müssen nach einer durchzechten Nacht klären was eigentlich passiert ist („Ey Mann wo ist mein Auto“ läßt grüßen). Das Chaos das den Idioten dabei begegnet und die schrägen Enthüllungen die sie nach und nach zu Tage fördern sind zwar derartig überhöht dass man es nicht glauben kann – aber man will ja hier keine Dokumentation haben sondern unterhalten werden. Und das tut dieser schräge Film perfekt. Echt ehrlich, ich sah ihn in einem vollbesetzten Kino und im Raum regelrechtes Partyfeeling. Klar, denn der Film fährt mit seinen schrägen Figuren einen passenden Gag nach dem anderen an den Start und es ist imposant wieviele Volltreffer dabei sind. Also sind anderthalb Stunden hysterisches Ablachen garantiert – nach dem Ende wird einem dieser Film zwar nicht wirklich noch sehr lange im Gedächtnis haften, aber das macht nix. Ein Film der in den USA zurecht Platz 1 der Charts schaffte :-)

      Fazit: Wenn auch auf vertrauten Bahnen laufend schafft der hysteisch komische Film eine breite Palette an perfekt getimten Gags – ein Heidenspaß!

      Videoreview von mir: https://www.youtube.com/watch?v=LEznfZc8vzI

      1
      • 3

        Typischer Männerhumor. Für einen Mädelsabend ist der Film ganz sicher nichts und um ihn richtig genießen zu können, sollte man vermutlich vorher ein paar Bier gekippt haben. Ich fand ihn nur stellenweise ganz unterhaltsam. Amüsant oder gar zum Lachen fand ich ihn hingegen gar nicht. Wahrscheinlich ist es nicht mein Humor, vielleicht war ich auch zu nüchtern, aber ich kann den Film zumindest den Leuten empfehlen, die eine richtige Männer-Komödie gucken wollen.

        2
        • 9

          Das "Wolfsrudel" wurde geboren. Hangover trifft der nerv der Zeit. Es ist eine Komödie, die es seid langem gebraucht hat. Sie geht nie zu stark unter die Gürtellinie und hat die Gags am rechten Ort und zur rechten Zeit. Bradley Cooper wurde so quasi zum Superstar und einem gefragten Schauspieler in Hollywood. Wer sich amüsieren will und eine witzige gut gelungene Story, der sollte sich das "Wolfsrudel" mal ansehen.

          • 8

            Einer der besten "Nonsense-Komödien" überhaupt. Zugegeben die Story ist echt unterirdisch. Aber dennoch ist Hangover außerordentlich lustig und weiß zu unterhalten durch die vielen abartigen Dinge die so passieren.

            Am Besten funktioniert der Film wahrscheinlich in einer fröhlichen Runde an einem Abend mit Freunden und ordentlich Alk.

            3
            • 6 .5

              Ehrlich gesagt hätte ich mir doch einige Lacher mehr erhofft, aber es sind ja noch zwei Teile offen, die mir diese Wünsche erfüllen kann. Ansonsten bleibt eine sympathische Buddies-in-Vegas-Komödie.

              • 8 .5

                Ich glaube, ich bin damals im Kino vor Lachen fast aus dem Sitz gefallen. Sicherlich eine der besten Komödien der letzten Jahre. Der Film macht unglaublich viel richtig. Coole Story, coole Darsteller und ein cooler Soundtrack.
                Natürlich gilt wie bei allen Komödien, man muss den Humor mögen, aber für mich ragt Hangover in seinem Genre positiv heraus, deswegen gibts auch eine entsprechend hohe Bewertung.

                2
                • 0 .5

                  Typischer Hollywoodmüll. Überzogen mit mieser Story und grausamen Schauspielern. Abschalten und ne Valium einwerfen, damit man diesen Film ganz schnell vergisst!

                  2
                  • 7 .5

                    Witzig und genialer Cast. Einiges fand ich ein wenig übertrieben aber ansonsten coole Komödie.

                    • 7 .5

                      Sehr lustige Komödie mit gutem Cast.Es wird nicht langweilig und die Gags kommen schon fast im Sekundentakt. Das Ende mit dem Bilderrückblick ist auch noch mal eine kleine Überraschung.

                      • 2 .5

                        Leider total überschätzt (besonders von der TV Movie)..wer da lachen kann ....hat wohl im wirklichen Leben nicht zum lachen.

                        1
                        • 6 .5

                          Passabel. Die einfallslose Handlung und die unrealistischen Umstände fallen zum Glück dank dem tollen Humor des Films nicht so krass auf.

                          • 9

                            Absoluter Knaller! Ein muss für jeden.

                            • 3

                              Nicht witzig! Und das schlimmste: Im Abspann sieht man als das auf Fotos, was den Film hätte witzig machen können. Keine Ahnung warum den alle gut finden.

                              • 7 .5

                                Der erste Teil ist immer noch der beste.Hammer geile Komödie perfekt für einen Männerabend.

                                1
                                • 0 .5

                                  Ich hasse diesn Film. 2 Mal hab ich geschmunzelt, das wars. So viele Leute in meinem Umkreis finden den super, ich kanns echt nicht verstehen. Aber Humor ist eben Geschmackssache.

                                  1
                                  • 6

                                    Nach einem wilden Junggesellenabschied in Las Vegas müssen drei Freunde den verloren gegangenen Bräutigam wiederfinden. Die Komödie bemüht sich krampfhaft um immer neue Wendungen. Dabei sind die zentralen Charaktere so gut getroffen, dass sie den Film ganz alleine tragen könnten. [Kai Mihm]

                                    • 8

                                      Ich bin kein grosser fan von komödien, da man bereits fast alles gesehen hat und komödien meist gezwungen witzig sein wollen (komödien wollen witzig sein ? das ist ja neu.) hangover hat mir damals aber super gefallen und wenn man ihn länger nicht gesehen hat kann man immernoch über viele stellen lachen.

                                      2
                                      • 3

                                        Ich bin in meiner gesamten Umgebung wohl so ziemlich der letzte gewesen, der Hangover gesehen hat. Alle haben sie mir erzählt, wie witzig der Film sei, wie originell, wie … «So was hast du noch nie gesehen!» usw. usf. Wenn Filme so abgefeiert werden, bin ich erstmal skeptisch. In etwa 50 Prozent der Fälle feiere ich gerne mit, in allen anderen Fällen bleibt nur ein Kopfschütteln. Hangover gehört in die zweite Kategorie, ganz klar.

                                        Innovation kann ich nicht erkennen. Man hat ganz klar «Very Bad Things» und, ich glaube, «Ey, Mann, wo ist mein Auto?» gemischt, noch einen Dicken mit Bart – höhöhö! –, einen nackten Asiaten – höhöhö! – und ein Baby in die Mischung gegeben und dann ordentlich püriert. Ach, ja, Mike Tyson ist auch noch in den laufenden Mixer gesprungen. Und ein Tiger.

                                        Von den Witzen hat eigentlich keiner wirklich gezündet. Ich lache gerne und, bitte, ich lache auch gerne über dämliche Flachwitze. Ich hätte bei Hangover gerne gelacht, auch bei den politisch unkorrekten Witzen. Ja, mei, ich habe über «Frank the Tank» gelacht – und wie! Aber Hangover hat mir vielleicht alles in allem zwei, drei müde Schmunzler aufs Gesicht getrieben, mehr nicht.

                                        Ich verstehe die Leute um mich herum nicht. Was soll daran innovativ sein? Was genau soll daran so witzig sein? Ich kenne RomComs, die hundertmal witziger sind, und das will was heissen!

                                        Weil ich «Ey, Mann, wo ist mein Auto?» nie oder nur vor Urzeiten mal gesehen habe und diesbezüglich nicht viel schreiben kann, bleibt mir nur, Hangover als extrem weichgespülte Variante von «Very Bad Things» zu bezeichnen. Wer Witze unter der Gürtellinie (und damit meine ich nicht: «Pimmel! Gnihihihi! Kacka! Wuahahaha!» etc., sondern derbe Kost, die vor nichts Halt macht) einstecken kann, ist meiner Meinung nach mit «Very Bad Things» sehr viel besser bedient als mit diesem Quark hier.

                                        13
                                        • 8 .5
                                          cycloo77 16.11.2015, 03:06 Geändert 19.11.2015, 23:51

                                          Brachial Komödie die einfach richtig Laune macht, Humor der einen die Lachmuskeln malträtiert.
                                          Das Wolfsrudel ist beste und kurzweilige Unterhaltung mit vielen unvergesslichen Dialogen.

                                          Stu:"Das ist der Holocaust Ring meiner Mutter! - Allen:"Wußte gar nicht das die da Ringe verteilt haben?"

                                          Kultig cooler Streifen!

                                          3
                                          • 8

                                            Meine absolute Lieblingskomödie! Einfach die perfekte Mischung aus Spannung und Humor. Genau das ist auch das was diesen Film zum Meisterwerk macht. Spannung in einer Komödie habe ich vorher in der Form noch nicht gesehen. Dazu kommen noch unfassbar gute Schauspieler wie Bradley Cooper, Zach Galifianakis, Justin Bartha und Ed Helms. Ganz besonders Zach Galifianakis sollte mal erwähnt werden. Der Soundtrack ist ebenfalls gut und auch die Art des Humors. Der Film steckt voller Wortwitz abgefahrenen Ideen und tollen Dialogen. Fazit: Die beste Komödie die ich je gesehen habe.

                                            1
                                            • 8 .5
                                              xmijou 17.10.2015, 13:00 Geändert 17.10.2015, 13:07

                                              Muss man gesehen haben. Sehr verrückt und der Humor ist fast durchgehend unter der Gürtellinie. Zum Lachen auf jeden Fall geeignet!

                                              ABER nicht vergleichbar mit seinen Fortsetzungen! Den ersten Teil zu gucken, reicht vollkommen aus.

                                              • 8 .5

                                                ...der Klassiker.. :D

                                                • 3

                                                  Maßlos überschätzt - ganz einfach.

                                                  7
                                                  • 8

                                                    Muss man gesehen haben! Saulustig!

                                                    2