Head Over Heels

Head Over Heels (2012), GB Laufzeit 11 Minuten, Animationsfilm, Drama, Komödie


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.5
Community
67 Bewertungen
3 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie
Keine News zu diesem Film verpassen!

von Timothy Reckart

Nach vielen Ehejahren haben sich Walter und Madge auseinandergelebt. Er lebt auf dem Boden, sie auf dem Dach. Sie leben getrennte, jedoch parallele Leben im gleichen Haus, sprechen niemals, ja, schauen sich nicht einmal an. Als Walter eine lang-verlorenes Erinnerungsstück ihres Hochzeitstags findet, versucht er, ihre alte Romanze wieder zu entfachen. Doch dies gestaltet sich schwerer als gedacht.

  • Head Over Heels
  • Head over Heels

Mehr Bilder (2) und Videos (0) zu Head Over Heels


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Head Over Heels
Genre
Animationsfilm, Liebesfilm, Komödie
Handlung
Kurzfilm
Tag
Kurzfilm

Kommentare (3) — Film: Head Over Heels


Sortierung

Zimtmond

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Eine wunderschöne, skurrile und liebevolle kleine Geschichte. Wie dieses Paar, das sich scheinbar auseinander gelebt hat, wieder zueinander findet ist einfach berührend und ging mir ans Herz. Ich liebe es, wenn man so viel sagen kann ohne etwas zu sagen und dann auch noch mit meiner geliebten Stop-Motion-Technik.
10 Minuten, die wirklich sehr gut angelegt sind. Hat mir einen trüben Sonntag sehr schön aufgehellt.

https://www.youtube.com/watch?v=wjGTx4Z09GM

bedenklich? 9 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

HimmelHoch

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Ein kleines bisschen Filmmagie. Ganz, ganz zauberhaft.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Benjamin Barker

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Tatsächlich doch noch ein Konkurrent für "Paperman" im Kampf um den "Besten animierten Kurzfilm". Detailverliebter, unheimlich liebevoll gemachter Stop-Motion-Film, der nicht nur optisch, sondern auch atmosphärisch an "Mary & Max" erinnert. Von der ganzen Art her äußerst skurill, aber auch sehr ehrlich und tief berührend. Die 10 Minuten sollte man aufbringen, ganz klare Empfehlung von mir! Wunderschön. Neben "Paperman" mein Favorit in dieser Oscar-Sparte, ich könnte mit beiden gut leben - auch wenn allein von der Resonanz "Paperman" der Titel kaum noch zu nehmen sein dürfte.

bedenklich? 10 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 2 Antworten

_Garfield

Antwort löschen

Danke für den Tipp!


Benjamin Barker

Antwort löschen

Gern geschehen. :)



Fans dieses Films mögen auch