Hirngespinster - Kritik

Hirngespinster

DE · 2014 · Laufzeit 96 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart
Du
  • 7

    Auch wenn der Film mit dem schönen Titel bisweilen eine Spur zu brav geraten ist, bleibt es doch eine ungeschönt wahrhaftige Auseinandersetzung mit einer unpopulären Seelenkrankheit.

    • 7 .5

      Trotz des mit großer Sorgfalt behandelten, ernsten Themas ist Hirngespinster kein bleischweres Drama. Der Film hat Drive, tragische Tiefe, Witz und jede Menge Energie. [...] Hirngespinster ist ein unbedingt sehenswerter Schauspielerfilm

      • 7

        Die TV-Produktion Hirngespinster zeigt einfühlsam und differenziert eine schwierige, eine extreme Situation auf. Tobias Moretti legt sowohl subtilen Wahnsinn in seinen Blick, kann aber auch großartig ausrasten. Eine Entdeckung ist Jonas Nay in der Rolle des Sohnes Simon.

        • 7

          Als coming-of-age-Geschichte will Hirngespinster nicht funktionieren, dazu bewegt der Film sich in allzu bekannten Gewässern. Vielleicht hemmt den jungen Filmemacher der unbedingte Wille, dem wirklichen Krankheitsbild der Schizophrenie gerecht zu werden. Das wiederum gelingt ihm vorbildlich