John Carter - Zwischen zwei Welten

John Carter (2012), US Laufzeit 132 Minuten, FSK 12, Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Science Fiction-Film, Kinostart 08.03.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.7
Kritiker
39 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.3
Community
6301 Bewertungen
247 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Andrew Stanton, mit Taylor Kitsch und Lynn Collins

In Disneys Mars-Abenteuer verschlägt es John Carter aus dem wilden Westen auf den Mars. Dort gerät er mitten in einen Krieg verschiedener Mars-Bewohner.

Handlung von John Carter
Irgendwo in den Weiten Arizonas, kurz nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges: Konföderierten-Veteran John Carter (Taylor Kitsch) wagt einen Neuanfang als Goldsucher. Als er von Apachen angegriffen wird, flüchtet John Carter in eine geheimnisvolle Höhle, nur um sich wenig später an einem gänzlich anderen Ort wiederzufinden: dem Mars (bzw. Barsoom, wie er von den Bewohnern genannt wird). Kurz nach seiner Ankunft wird John Carter von hünenhaften Kreaturen gefangen genommen, den Grünen Marsianern.

Er befreundet sich jedoch schon bald mit dem Anführer Tars Tarkas (Willem Dafoe), der anders als seine kriegerischen Stammesgenossen die Fähigkeit der Empathie besitzt. Auf einem Erkundungstrip rettet John Carter die humanoide Prinzessin Dejah Torris (Lynn Collins), die den verfeindeten Roten Marsianern angehört, aus den Händen der Tharks, einem anderen besonders gefährlichen Stamm der Grünen Marsianer. Als die Grünen gegen die Roten Marsianer in den Krieg ziehen, erkennt John Carter schnell, dass die Zukunft der Marsianer in seinen Händen liegt.

Hintergrund & Infos zu John Carter
Hollywood geht weit zurück in die Vergangenheit auf der Suche nach geeigneten Stoffen: Basierend auf A Princess of Mars aus dem Jahre 1912 bietet John Carter Gelegenheit zu einem umfassenden Franchise, stellt Princess doch nur den ersten Teil einer insgesamt elfteiligen Serie dar. Der mögliche Erfolg von John Carter wird es zeigen, doch zunächst sollten die Produktionskosten von geschätzten 250 Millionen Dollar eingespielt worden sein. Hundert Jahre, nachdem Edgar Rice Burroughs (bekannt vor allem als Erfinder von Tarzan) seine Abenteuer rund um John Carter erstmals veröffentlichte, ist es an Regisseur Andrew Stanton, den Mensch auf dem Mars auf die Leinwand zu bringen. Für Stanton ist es der erste Live-Action-Film. Zuvor machte er sich bei Pixar einen Namen durch die Inszenierungen von Findet Nemo und Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf. Taylor Kitsch ist den meisten am ehesten bekannt durch seine Rolle als Gambit in X-Men Origins: Wolverine bekannt. Hier arbeitete er auch zum ersten Mal mit Lynn Collins (aka Silverfox) zusammen. Weitere Rollen in John Carter besetzen u.a. Bryan Cranston, Mark Strong und Thomas Haden Church. (EM)

  • 152
  • 152
  • John Carter - Zwischen zwei Welten - Bild 6607873
  • John Carter - Zwischen zwei Welten - Bild 6607859
  • John Carter - Zwischen zwei Welten - Bild 6607845

Mehr Bilder (18) und Videos (18) zu John Carter - Zwischen zwei Welten


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails John Carter - Zwischen zwei Welten
Genre
Abenteuerfilm, Actionfilm, Fantasyfilm, Science Fiction-Film
Zeit
1870er Jahre
Ort
Mars
Handlung
Amerikanischer Bürgerkrieg, Angriff, Angriff durch Monster, Angriff durch Tier, Außerirdischer, Buch, Bürgerkrieg, Duell, Einzelkämpfer, Erbe, Festnahme, Fremde Lebensform, Freunde, Freundschaft, Gefangenschaft, Geiselnehmer, Grün, Identität, Indianer, Krieg, Krieger, Kriegsgegner, Kriegsstrategie, Lebensretter, Luftangriff, Menschenopfer, Moral, Neue Freunde, Opfergabe, Opferung, Prinzessin, Rettung, Rettung der Welt, Roman, Rot, Schusswechsel, Schwert, Schwertkampf, Stamm, Stämme, Suche nach vermisster Person, Tagebuch, Verbündete, Verfolgungsjagd, Verlieben, Zweite Chance
Stimmung
Spannend
Zielgruppe
Familienfilm
Tag
3D Konvertierung, Romanverfilmung
Verleiher
Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
Produktionsfirma
Walt Disney Pictures

Kritiken (29) & Kommentare (237) zu John Carter - Zwischen zwei Welten

Fans dieses Films mögen auch