Zu Listen hinzufügen

Kammerflimmern

Kammerflimmern (2004), DE Laufzeit 101 Minuten, FSK 12, Drama, Kinostart 03.02.2005


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.4
Kritiker
12 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
1572 Bewertungen
21 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Hendrik Hölzemann, mit Florian Lukas und Jan-Gregor Kremp

Crash ist gerade mal sieben, als seine Eltern bei einem schweren Autounfall ums Leben kommen – ein Ereignis, das er niemals richtig verkraftet hat. Heute arbeitet er als Rettungssanitäter und versucht vergebens, eine Vergangenheit wieder gutzumachen, die er nicht mehr ändern kann. Jeden Tag aufs Neue sind Crash und seine Kollegen Fido und Richie mit Leid, Kummer, Krankheit, Sucht und Tod konfrontiert. Um diese massive Belastung durchzustehen, hat jeder seine eigenen Abwehrmethoden entwickelt: Für Fido ist schon lange nichts mehr heilig, er weigert sich, die Notsituationen als solche anzuerkennen: Eigentlich ist doch niemand krank und eigentlich doch jeder selber schuld. Richie verbringt seine Freizeit mit Feiern. Er will sich den Spaß am Leben partout nicht nehmen lassen und hilft dafür auch gern mal mit Drogen nach. Nur Crash scheint sich gegen die schrecklichen Eindrücke, die täglich auf ihn einprasseln, nicht schützen zu können: Getrieben von dem verzweifelten Wunsch, niemanden aufzugeben und jeden retten zu wollen, verkraftet Crash seine Hilflosigkeit angesichts Tod und Leid nur schlecht. Als er bei einem Notfalleinsatz auf die hochschwangere November trifft, sieht er sich mit der Frau konfrontiert, die er seit Jahren in seinen Traumwelten trifft, in die Crash immer wieder abgleitet. Die Begegnung mit der jungen Frau wirft nicht nur seine Realität, sondern auch seine Träume durcheinander. Dann kommt der Tag, an dem sich alles wiederholt und Crash zum ersten Mal seit dem Autounfall als Siebenjähriger erneut vor der Entscheidung steht, ob er leben oder sterben will.

  • Kammerflimmern - Bild 6387200
  • Kammerflimmern - Bild 6387186
  • Kammerflimmern - Bild 40828
  • Kammerflimmern - Bild 40827

Mehr Bilder (15) und Videos (1) zu Kammerflimmern


Cast & Crew


Kritiken (1) — Film: Kammerflimmern

Zetbo: Freier Journalist Zetbo: Freier Journalist

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

In seinem schwermütigen Regiedebüt präsentiert Hendrik Hölzemann die deutsche Antwort auf Martin Scorseses Sanitäterdrama "Bringing Out the Dead", die er mit einer poetischen Liebesgeschichte verknüpft. Herausgekommen ist ein beeindruckend authentischer Film zwischen Rettungsdienst und Romantik.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Kommentare (20) — Film: Kammerflimmern


Sortierung

el_presidente87

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Einer der besten deutschen Filme, die ich seit Langem gesehen habe. Die sehr fragmentarische Komposition der Handlung bei der viele Stränge unaufgelöst versanden ist durchaus mutig, unterstützt aber die Herangehensweise der Erzählung, die mosaikartig aus mehr oder weniger ungeordneten Momentaufnahmen eine Geschichte zusammenfügt.
Matthias Schweighöfer, der heutezutage leider in vielen zu weichgespülten Rollen zu sehen ist, kann sein schauspielerisches Talent hier vollkommen ausfahren. In Jessica Schwarz findet er seinen (kon-)genialen Gegenpart. Das Cast leistet bis in kleinste Nebenrollen überragende Spielkunst. Die Dialoge sind einfallsreich, tiefsinnig und der Humor fein. Die Bilder und vor allem das Drehbuch verleihen dem Film eine Drastik, die durchaus den Anspruch hat die harte Realität authentisch abzubilden, was durch eine überragende Arbeit der Maske unterstützt wird. Schnitt und Kamera gefallen mir ebenfalls sehr gut, genügen hohen authenntischen Ansprüchen und unterstützen die fesselnde Handlung. Lediglich die Elemente der Träume, Rückblenden und Meta-Sequenzen, finde ich, wird etwas überdehnt.
Ein deutscher Film, der alles andere als leichte Kost ist, sich thematisch wie konzetionell viel traut und eine ungemein wirkliche Atmosphäre der Kölner Abgründe erzeugt. Die fragmentarische und in vielen Teilen offene Gestaltung des Films mag ein Wagnis wie Geschmackssache sein: Ich finde es durchgehend sehr, sehr gelungen!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

brainchild

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein Film über Menschen, deren Leben sich abspielt zwischen Traum und Trauma. Menschen, die anderen helfen und sich selbst kaputt machen. Menschen, deren Schicksal zwischen Eros und Thanatos schwankt. Menschen, die geliebt werden wollen ohne sich selbst zu lieben.

Surreal angehauchte deutsche Perle mit einem großartigen Matthias Schweighöfer.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LowRidah

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

So'n Dreck, der eine Punkt ist für die Szenen mit dem RTW und dem Sex.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hallidalli

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Realität hin oder her.. Kammerflimmern ist für mich ein guter deutscher Crash-Film der fesselt. Schweighöfer passt gut in die Rolle wie auch Kremp & Lukas. Der Sound zum Film hat gepasst, auch der Schluss vom Film war interessant.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

IMperfect89

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Der Film macht auf alle Fälle was her. Ich habe damit gerechnet hier ein ziemlich flaches Liebesdrama präsentiert zu bekommen. Doch zu meiner Überraschung hat mich nicht nur Schweighöfer überzeugt. Die Story ist gut, auch wenn mir einige Szenen immer noch in ihrer Bedeutung schleierhaft sind. Insgesamt lohnt sich der Film.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Benchmark

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein sehr guter Film mit M. Schweighöfer mal nicht in der Kasperrolle.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MarcelN44

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Vom Standpunkt meines aktuellen Arbeitsplatzes aus ein interessanter Blick hinter die Kulissen des Rettungsdienstes. Ansonsten ist der Film ein großes Fragezeichen!
3/10

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

agynessa

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Hab den Film gesehen, kann mich aber beim besten Willen nicht mehr an die Handlung erinnern, glaube ich fand ihn ganz gut.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 6 Antworten

totox

Antwort löschen

Wenn Du Dich nicht erinnern kannst, dann schreibe bitte auch nichts darüber. Die Kommentarseiten hier füllen sich immer mehr mit solchem Spam.


agynessa

Antwort löschen

Lese bitte alle Kommentare von mir, habe mich noch mal informiert und fand ihn ganz gut.


rkuehne

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Irgendwo im Nirgendwo zwischen Schwermut, Trauma, Romantik und Liebe lässt uns dieser Streifen zurück. Ganz sicher kein Feel-Good-Film und trotzdem ein guter Film, der bewegt und vor allem durch zwei grandiose Hauptdarsteller überzeugt. Meiner Ansicht nach sind Schweighöfer und Schwarz mit das Beste, was das junge deutsche Kino zu bieten hat.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hauptdarsteller

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Traumatherapie einmal anders....Ein genialer Film mit schnellen Schnitten, Rückblenden und akustischen Verstärkern. Ein Film zum hineinlegen, kalt, warm, heiß und immer auf der Schwelle zum Unmöglichen das dann doch möglich wird. Ganz nah dran an der Realität. Ein Bad von Gefühlen die gut transportiert werden. Am Rande sei noch der außergewöhnliche Soundtrack zu erwähnen. Ein Film den man und oder auch Frau sich öfter anschauen kann, er verliert dadurch nicht an Qualität sondern steigert und die Gier des Betrachters. Anschnallen und Einsatz irgendwo in Köln.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Isa.

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Der Film ist einfach unglaublich berührend, die Schauspieler sind mehr als perfekt gewählt und der Soundtrack ist der reine Wahnsinn!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Rezerwat

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Die ALLE BESTE DEUTSCHE KINO !!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Schlegel

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Typischer Käse aus Ludwigsburg. Vermeintlicher Realismus und flache Figuren passen einfach nicht zusammen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

GunSpeed

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Netter deutscher Film, der zu unterhalten weiß! Zwar nicht über die gesamte Länge... fängt flach an und startet dann erst durch... aber doch über gut die Hälfte. Allerdings hätte man sich die "PregPorn"-Szene sparen können... hatte irgendwie nichts... für mich fehl am Platz... dennoch guter Soundtrack... und auf der weiten Flur deutscher Filme zu empfehlen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

dr.hoschi

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

guter deutscher Film mit klasse Darstellern. Er zeigt uns dass wir dem Schicksal zwar oft ausgeliefert sind aber auch selbst bestimmten können wie es weitergeht. Auch der Soundtrack ist nicht zuverachten.
@tuckenbude: Meine Güte, das ist ein Film und keine Dokumentation. Klar werden auch in diesem eigentlich sehr realistischen Film, manche Dinge im Leben eines Rettungssanitäters etwas übertrieben dargestellt, aber darum gehts nun wircklich nicht, denn der Film möcht ja auch eher die trostlose emotionale seite darstellen und nicht jede einzelheit im Berufsalltag 100% korrekt wiedergeben.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LittleMissSun.

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Könnt ich tag ein tag aus schauen!
das Ende ist einfach nur genial

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

tuckenbude

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Kein Kommentar, der Film ist ungefär so authentisch wir die erde eine Scheibe ist, selten einen Film mit so vielen Fehlern gesehen, erwähne nur einen, der wohl für alle ersichtlich sein sollte:
RTW mit Alarm, also eine extrem gefährliche Situation, wo man mit einem 3 Tonner unter Extremsituation durch den Verkehr einer Großstadt fährt, und die beiden "Helden" sind nicht angeschnallt und tuen, als ob sie zum Pommesholen fahren, jetzt weiß ich, warum man diese Mär immer wieder hört.

Grad läuft der "Unfall" also wenn ein Fahrer mal eben privat seinen Kumpel zum Kinderkriegen abholen kann, dann mit Alarm fährt, so blöd nen so schweren Unfall baut, dann ist das schon unglaubwürdig.

Das reicht mir jetzt einfach, andere Kritiken sind da aussagekräftiger:

Symbolüberfrachtete Selbstfindungsgeschichte mit inhaltlichen Mängeln, aber von großer Hingabe.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Iwan Goratschin

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ein guter Film, dessen Ende mich zunächst überrascht und dann filmisch und inszenatorisch begeistert hat. Also beim Abspann genau hinschauen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

R.A.Madison

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ist ein solider deutscher Film. Schauspiler, die üblichen Verdächtigen des Neudeutschen Films mit Tiefgang. Die Idee der Geschichte ist ganz gut. Aber im ganzen bleibt er dann doch nicht lange im Gedächtnis.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

M@MAX

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Nicht nur der Film, auch der Soundtrack ist einfach der Hammer und ist für den mehrmaligen Konsum sehr zu empfehlen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch