Katze im Sack

Katze im Sack (2005), DE Laufzeit 86 Minuten, FSK 16, Drama, Kinostart 07.04.2005


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
99 Bewertungen
6 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Florian Schwarz, mit Jule Böwe und Christoph Bach

Als Doris zurück in ihr Zugabteil kommt, sitzt dort Karl. Der smarte Draufgänger platzt nicht nur in ihr Abteil und später in ihre Karaokebar, sondern auch in ihre verkorkste Affäre mit dem alternden Voyeur Brockmann. Denn als Doris in Leipzig aussteigt, entscheidet sich Karl ihr zu folgen. Obwohl aneinander interessiert, bleiben beide gefangen in ihren coolen Rollen. Dabei haben sie nichts zu verlieren – außer einer ungewöhnlichen Wette. Und die führt bis ans Ende einer abenteuerlichen Nacht voller betrunkener Karaokesänger, sexlüsterner Schwestern und fürsorglicher Zuhälter.

  • 37795279001_1859721358001_th-5061a97c54eeb0e4f0b55856-1592194042001
  • Katze im Sack - Bild 23470
  • Katze im Sack - Bild 23469

Mehr Bilder (3) und Videos (2) zu Katze im Sack


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Katze im Sack
Genre
Drama, Liebesfilm
Zeit
2000er Jahre
Ort
Leipzig
Handlung
Art House-Film, Bar, Dreiecksbeziehung, Einsamkeit, Flüchtige Begegnung, Frau zwischen zwei Männern, Karaoke, Nachtleben, One-Night-Stand, Pornographisches Video, Sex, Sicherheitskamera, Suche, Verlieben, Zugfahrt, Zuhälter
Stimmung
Hart
Tag
Arthaus-Film
Verleiher
Jetfilm Verleih
Produktionsfirma
Arte, Filmakademie Baden-Württemberg, Hessischer Rundfunk

Kommentare (6) — Film: Katze im Sack


Sortierung

Hagen Hagen

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Ein deutscher Film. Menschen, die man nicht kennen möchte, geht es schlecht. Mit trauriger Musik.
Wenigstens wird hin und wieder possierliches Sächsisch gesprochen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

slartidan

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Bewegender Film mit toller Stimmung, der eine verflochtene Story auf einfache aber mitreissende Weise zeigt. Nach dem unerwartetem Happy End bleiben dem Zuschauer einige Fragen offen.
Der Film zeigt jede Menge Sex in einer unvergleichlich unerotischen Weise.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MartinAusBerlin

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Annehmbarer Film. Ich hab mir die Premiere in Berlin angesehen, bei der auch Slut anwesend waren. Deren Soundtrack werten den Film etwas auf, aber soweit ich mich erinnern kann, war die Handlung teilweise etwas Konfus und ich wusste am Ende nicht ganz, was ich nun davon halten soll.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

rkuehne

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Unterhaltsam, kurzweilig und mit schönen Bildern, aber die Story erschloss sich mir nicht zu 100%, hatte meiner Ansicht nach leichte Schwächen....

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Scorpio

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Solides Debut, trotz des ewig gleichen Habitus deutscher Filme. Charaktere noch zu nah an den schon oft gesehenen Standardtypen. Trotzdem: Eine der besseren Abschlussarbeiten.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Alecprime

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Atmosphärisch sehr dichter Deutscher Road-Movie, Karaoke in Leipzig und Sandro in mächtiger Partylaune bleiben in Erinnerung. Gelungen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch