Keinohrhasen - Kritik

DE 2007 Laufzeit 115 Minuten, FSK 12, Komödie, Kinostart 20.12.2007

  • 4 .5

    Ein Film den man schnell vergessen sollte!

    • 2 .5

      Nuja, was halt so deutsche Komödie genannt wird. Hätte man doch nur die Rolle des besoffenen Igels ausgebaut, aber nein... Die eigenen Kids mit verbrandschatz, sich selbst gespielt, n Haufen Kohle kassiert weil die Hälfte der deutschen freudig ins Kino gerannt ist und unter dem Augenzusammenkneif-ich-muss-mal-Blick dahinschmolz, Narf. Der Plüschkarnickel verdient einen eigenen Film, was würde das für einen guten Rache-Horror-Streifen abgeben.

      • der schweiger ist ne miese ratte.
        der hat was gegen mich persönlich und macht so filme um mich zu ärgern.

        1
        • 7

          schund!!!!!

          1
          • 5

            Was Til Schweiger macht funktioniert. Die Welt scheint zu jubeln wenn er auftritt und einen neuen Film macht. Er hat süße Figuren in seinem Film bla bla bla bla bla
            Mein Problem ist folgendes: Er macht nichts neues.

            Habe ich KeinOhrHasen gesehen, dann habe ich auch:
            - Zweiohrküken
            - Kokowääääh 1
            - Kokowääääh 2

            gesehen --> darum bekommt jeder dieser Filme von mir eine 5.
            Es ist immer der selbe Aufbaut, immer die selben Klamaukmomente, mit anderen Settings. Kann sein, dass das für manch einen als Belustigung ausreicht. Ich finde das jedoch sehr wenig kreativ. Mich belustigt es so lala, man redet nicht mehr danach über den Film, er ist n Nachmittagsfilm.

            Wenn KeinOhrHasen jetzt alleine stünde, dann würde ich ihn mit 7.5 bewerten. Weil er über dem Durchschnitt liegt und ich mit meinem Eltern ENDLICH mal wieder einen Film zusammen geguckt habe und gemeinsam vorm Fernseher mit ihnen lachte. Das habe ich nicht oft, als angehender Cineast und die eher so Tatort-Gucker.

            Doch wir haben hier folgendes Problem: Til Schweiger hat sie alle gemacht und alle wirken auf mich als wären sie ein und der selbe Film. Es gibt bestimmt keinen Fan, der sich eine Szene von einem der Filme ansieht und dir mit hundert prozentiger Sicherheit sagen kann "das ist aus Kokowääääh 1".

            Seine anderen Filme machen diesen Film schlecht. Weil er eigentlich lernen müsste. Tut er aber nicht. Er macht das, was funktioniert, was sich verkauft, was die Menschen gerne wollen: "einfache Belustigung"
            --> das ist okay. Das ist schön, dass die Menschen, die diesen Film gerne gucken, glücklich werden.

            Ändert aber nichts daran, dass er sich an immer den selben Elementen bedient und die Qualität im Einzelnen sehr unkreativ und gering ist.

            In diesem Sinne: Schaut euch den Film an, wenn ihr ihn mit Jung UND Alt zusammen gucken wollt. Einfache Belustigung, mit vielen verschiedenen Formen an Humor. Und vielen verschiedenen Charakteren zum Identifizieren.
            Nichts Großes.
            Nichts Bewegendes.
            Nichts Veränderndes.
            Aber etwas solides.

            • 0 .5

              Till Schweiger..Hass....Hass....Hass...0,5 Punkte dafür das er irgendwann vorbei war

              • 0

                Wie ich diese typisch deutschen Feel-Good-Komödien hasse...

                4
                • 6

                  Film mit relativ lahmen Gags, aber man kann doch hin und wieder gut lachen.
                  Am besten fand ich die Schlussszene mit dem Taxifahrer;)

                  1
                  • 4 .5

                    Wie ich diesen Schweiger hasse, dieser Film ist so was von unnötig. Verdient nicht mal das Prädikat Hassfilm. Schluchz!

                    • 3 .5

                      Filme von Till Schweiger und Co. nerven einfach !

                      • 0

                        Schmerzen. Diese Schmerzen!

                        3
                        • 2

                          deutsche filme auser ein par sind echt sch.... immer das selbe nur liebes schmertz und kotze

                          • 0

                            Man sollte Til Schweiger das Filme machen verbieten. Für immer. Absolut schrecklicher Film und ein Beleidigung für das Medium Film an sich.

                            1
                            • 3

                              Naja nicht mein ding kann man angucken muss man aber wirklich nicht

                              • 6

                                Regisseur und Co-Autor Til Schweiger weiss bestens zu unterhalten. KEINOHRHASEN ist ein solider Spass mit gut gelaunten Schauspielern. Brachialer Fehlgriff: Die Musikauswahl. Alles andere geht voll in Ordnung.

                                • 0 .5

                                  Ich finde den Film, wie die meisten anderen Schweiger Filme, soooooooooooooooo unglaublich nervig und immer wenn ich so einen Mist mir gezwungener Maßen antun muss, kotze ich.

                                  1
                                  • 4

                                    So dann gleich mal auf zu meiner ersten Bewertung. Per Zufallsauswahl hat es "Keinohrhasen" erwischt.
                                    Dieser Film reiht sich bei den deutschen Romantik Komödien nahtlos ein - seichte Familienunterhaltung für die breite Masse, die niemand wehtut. Mir sind Sachen aus diesem Genre schlicht zu platt, ohne Ecken und Kanten und darum schnell wieder vergessen. Aber das Rezept scheint ja aufzugehen: Man nehme eine Liebesgeschichte, einen tragikomischen Hintergrund, peppt das ganze dann mit spezialgefilterten Aufnahmen und modernen Tracks aus den Charts auf, und der Schweiger oder Schweighöfer müssen noch dabei sein, schon werden die Kinosäle geflutet.
                                    Ich denke das beide Schauspieler ihr Potenzial verschenken, insbesondere Til Schweiger habe ich schon deutlich stärker gesehen. Barfuss z.B hat mir ganz gut gefallen, weil ich ihm die Rolle noch irgendwie abgekauft habe. Keinohrhasen, Zweiohrküken und co. wirken auf mich sehr gestellt und ich kann mich mit keiner der Figuren identifizieren (insbesondere Nora Tschirner hat bei mir zeitweise echte Antipathie hervorgerufen).
                                    Abschließend kann ich nur sagen: Wer diese Art von Filmen mag wird hiermit bestimmt seine Freude haben, mir sind sie ziemlich egal.

                                    • 6

                                      Naja ich hasse Til Schweiger.Er speilt in fast jedem Film dieselbe Person. Ich habe ihn mir aus Höflichkeit damals mit meiner damaligen Freundin angeschaut. Nun ja so ganz shclecht ist er nicht. Das liegt aber auch größtenteils daran das Nora Tschirner ihre Rolle echt super spielt. Im Vergleich mit em zweitem Teil den ich mir auch antun musste ist er jedenfalls um einiges besser. Total Klischeebehaftet aber langweilig ist er nicht. Anschauen kann man ihn sich mal! Schweighöfer gefiel mir auch ganz gut

                                      • 6

                                        Kitschig bis der Arzt kommt aber trotzdem irgendwie gut.

                                        • 1

                                          Über die Unerträglichkeit dieses Films wurde ja schon genug gesagt. Hier ein Vorschlag wie das ganze erträglicher wird: Das Keinohrhasen-Trinkspiel!
                                          Immer einen trinken wenn:
                                          - Der Keinohrhase zu sehen ist,
                                          - ein Kind seine Mütze ins Gesicht gezogen kriegt,
                                          - jemandem der Mittelfinger gezeigt wird,
                                          - Armin Rhode: "Uiuiui" sagt,
                                          - ein unpassender Sepia-Filter zu sehen ist,
                                          - Til Schweiger "Flachzange" sagt,
                                          - Til Schweiger nuschelt,
                                          - Nora Tschirner "Vierauge" genannt wird,
                                          - die Nora den Til beleidigt,
                                          - Autos ohne Kratzer Backsteinmauern durchbrechen,
                                          - ...
                                          Da gabs noch mehr Regeln, krieg die aber nicht mehr ganz zusammen, hab nämlich immer noch Kopfschmerzen. Weitere Vorschläge?

                                          10
                                          • 0

                                            Reiht sich ein bei Werken wie"Schlag weiter, kleines Kinderherz" und/oder "Hai-Alarm auf Mallorca" mein RTL....!

                                            1
                                            • 1 .5

                                              Glückwunsch

                                              8
                                              • 0

                                                Alles Gute zum Geburtstag.

                                                8
                                                • 0 .5

                                                  So, hier nun meine Kritik zu diesem Machwerk.

                                                  Pluspunkt für Armin Rohde - er war der Einzige, dem ich die Rolle abgenommen habe.

                                                  Zum Film ansich...
                                                  Macho muss sich indirekt mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen, erkennt dabei - natürlich - was für ein Arsch er ist, verliebt sich und wird vom rücksichtslosen Journalisten Kindergärtner, der nur noch eine Frau will weil sie...

                                                  Hm....

                                                  Minuspunkte für Til Schweiger, weil er einfach nur dämlich ist.
                                                  - Schweigers Brut und die bescheuerte Einbauung dieser in die Story
                                                  - Jürgen Vogel, weil er ich für den Schweiger-Arsch degradieren lässt
                                                  -Sexsismus - und das von mir :-)
                                                  -den Witz am Ende - gähn -
                                                  - die Vorsehrsehbarkeit der Story an sich
                                                  - die bescheidenenen Witze (Auf´s Schneewitchen, Hallo???)

                                                  Muss ich den Film wirklich in einem Review zusammenfassen? Ich glaube kaum. Es gibt zu vieles, die diesen bullshit gesehen haben. Bedauerlicherweise zu wenige, um zu ficken.

                                                  Ein romantischer Film? Der Film ist einfach nur peinlich.
                                                  Und jede Frau, die diesen Film gut heißt ist eine Schande.

                                                  14
                                                  • 5

                                                    Was soll man sagen? Hier und da ganz unterhaltsam, mehr aber auch nicht. Ich mag einfach keine deutschen Filme.

                                                    1