Keinohrhasen - Kritik

DE 2007 Laufzeit 115 Minuten, FSK 12, Komödie, Kinostart 20.12.2007

  • 0

    da ich fuer meine bewertung des ebenso schoenen filmes buried schriftlich misshandelt wurde, hier nun etwas netter auch mal....
    sehr schoener film, wirklich, so suess! ich habe oft geweint, war auch sehr geruehrt, habe aber auch viel gelacht!
    so ein schoener film...
    meine freunde alex und skywalker waehren sicher neidisch, wenn sie wuessten, dass ich diesen wunderschoenen film schon vor ihnen gesehen habe!
    ich stelle ihn naehmlich als gewinn zu einer preisfrage in aussicht!
    meinen neuen freunden hier in moviepilot.
    geil...
    noch eine frage an armin rohde..
    klemmt bei ihnen so die kohle, dass sie in dieser grausigen scheisse mitspielen mussten oder wurden sie erpresst!
    ich bin sonst nicht neugierig, aber das wuerde mich wirklich mal interessieren!

    • 1
      Iamthesword 26.01.2015, 07:45 Geändert 26.01.2015, 09:23

      The World According to Til Schweiger

      Nein, KEINOHRHASEN ist kein guter Film. Tatsächlich habe ich keinen anderen Film so oft pausiert, um die Fremdscham abzuschütteln, die mich gepackt hatte. Aber hier soll es nicht um die Defizite des Films gehen. KEINOHRHASEN hat nämlich eine sehr interessante Komponente: der Film verrät uns einiges darüber, wie Til Schweiger die Welt sieht.

      Ludo, der Protagonist, ist die perfekte Leinwandversion Schweigers. Ich möchte sogar soweit gehen und behaupten, Ludo ist eine Ausstülpung Til Schweigers auf die Leinwand. Ludo findet sich eigentlich ziemlich okay. Klar, keiner ist fehlerfrei, aber das macht einen doch erst liebenswert. Kurz gesagt, wenn alle wie Ludi wären, wäre alles in Ordnung - findet zumindest Ludo. Leider sind die Menschen aber nicht wie Ludo. Da gibt es zickige Feministinnen, moralisierende Gutmenschen und einfach einen Haufen Arschlöcher. Und all diese Menschen haben nur Eines im Sinn: ihm das Leben schwer zu machen. Dabei ist Ludo doch so ein netter Kerl...
      Das ist exakt die Weltsicht Til Schweigers: ich bin der Gute (der eigentlich ganz okaye Filme dreht), aber die ganze Welt hat nichts anderes im Sinn als mir zu schaden. Allen voran die blöden Medien: immer verreißen sie meine Filme. Da ist es doch mein gutes Recht mich zu wehren! Und jetzt meckern sie, dass sie den Film nicht mehr zu sehen bekommen. Keine freie Meinungsbildung, obwohl der Film von der öffentlichen Hand gefördert wurde! Boah, sind das Zicken! Die können mich alle mal...

      Fährt ein Mann auf der A7. Kommt eine Durchsage im Radio: "Vorsicht, ein Falschfahrer auf der A7." Denkt der Mann: "Einer? Hunderte!"

      12
      • 1 .5

        einfach nur ätzend...

        • 2

          Til Schweiger's Filme, ob als Darsteller oder Regisseur, fand ich noch nie besonders gut, und so ist auch >Keinohrhasen< bei mir durchgefallen. Zu wenig wirklich guter Humor, zu viele Klischees und keine wirklich guten Darsteller.

          • 2
            max_asc 18.01.2015, 15:38 Geändert 18.01.2015, 15:40

            Beim ersten Mal im Kino (ich gestehe es) fand ich den in den ersten 30-40min eigentlich lustig. Mit zunehmender Dauer wurde es aber immer unerträglicher und unwitziger, klischeehafter und nerviger...war auf jeden Fall froh, als der Abspann kam.

            Und ich gestehe: ich habe den Film ein zweites Mal gesehen (geliehene DVD, ein zweites Mal Geld für das Machwerk ausgeben hätte ich mir wirklich nicht verziehen...) Ich mache es kurz, der Film wurde nicht besser als in der Erinnerung, nein, sogar den Anfang fand ich nur noch halb so lustig. Auf jeden Fall steht fest, dass ich den Film bestimmt kein drittes Mal anschauen werde, und für Schweigerfilme im Kino oder sonstwie Geld und Zeit zu verschwenden habe ich mir seit der Komplettkatastrophe "Zweiohrküken" auch erfolgreich verkniffen.

            • 0

              Keinhirnaffe

              1
              • 8

                Vermutlich ist das Geheimnis von Keinohrhasen, dass er gleich in der ersten Szene den besten Gag vorwegnimmt, und damit erstmal so viel Kredit aufbaut, dass man ihm die eine oder andere Platitüde im weiteren Verlauf verzeiht. [...] Das zu Beginn vorgelegte Tempo hält der Film über weite Strecken, und für jeden platteren Spruch kommt auch mindestens ein guter Gag. Wobei es hier natürlich nicht nur lustig zugeht, für eine romantic comedy üblich hat die zugrundeliegende Liebesgeschichte durchaus traurige und ernsthafte Momente, die hier zwar recht vorhersehbar, aber durchaus glaubwürdig rübergebracht werden.

                • 1

                  Großer Müll.

                  1
                  • 2

                    Wenn der Film anfängt charmant zu werden, wird das durch irgendwelche Plattitüden und Schwachsinn zerstört, ich kanns nicht verstehen.

                    • 5

                      Ganz amüsant. Schön erzählt mit vielen Gaststars und für Schweiger typisch, gut gefilmt. Und viel besser als den Müll, den Schweighöfer Jahr für Jahr abliefert.

                      1
                      • 0

                        Unzensiert und in schwarzer Farbe

                        F: He Schatz wollen wir heut ins Kino?
                        D: Klar was läuft denn?
                        F: Keinohrhase!
                        D: Klingt wie nen Restaurant ich dachte du wolltest ins Kino?
                        F: Ha ha, das ist der neue Film mit Schweiger.
                        D: Til?
                        F: Ja wer sonst?
                        D: Nö
                        F: was nö?
                        D: Dr.Nö
                        F: du bist so scheiße
                        D: Ok dann gehen wir halt in dein bescheuertes Restaurant.
                        F: Film! du Pussy
                        D: Hmm ich mag wenn du ordinär wirst.
                        F: Du magst auch Gummibären besonders die Piss gelben
                        D: was hast du gegen Gummibären?
                        F: Man gehen wir nun oder nicht
                        D: blas mich
                        F: leck mich
                        D: ok abgemacht
                        F: ............
                        F: im Ernst jetzt, bitte nur einmal.
                        D. ok ok hör auf zu heulen, ich leck dich ja
                        F: Fuck du beschissenes Machoschwein, denkst deine Welt besteht nur aus Saufen Ficken und Metal
                        D: Yeah baby Bang me
                        F: ich gebs auf
                        D: Hach tut mir leid, ok ich hör auf wir gehen ins Kino.
                        F: Ehrlich
                        D: Ja
                        F: Danke das bedeutet mir viel.
                        D: ?
                        F: Was denn?
                        D: hab grad gegoogelt
                        F: ja und?
                        D: dieser Film ist mit Liebe und so.
                        F: Ja Liebe ist menschlich
                        D: Sagt wer?
                        F: ich hatte nie nen Orgasmus bei dir
                        D: das hat leicht weh getan, dafür hatte ich ganz viele bei dir.
                        F: Ein letztes mal gehen wir jetzt.
                        D: Nur noch eins, erinnerst du dich an Rubber?
                        F: der bescheuerte Reifen, ja warum?
                        D: der Hase in dem Film killt der auch Menschen?
                        F: da es sich um einen Liebesfilm handelt wohl eher nicht.
                        D: Fuck

                        Später am Abend

                        D: Erinnerst du dich an die Frau die auf den Typ gekotzt hat.
                        F: ja verfickt nochmal warum?
                        D: könnte sein das mir das nachher auch passiert.

                        24
                        • 2 .5

                          Nuja, was halt so deutsche Komödie genannt wird. Hätte man doch nur die Rolle des besoffenen Igels ausgebaut, aber nein... Die eigenen Kids mit verbrandschatz, sich selbst gespielt, n Haufen Kohle kassiert weil die Hälfte der deutschen freudig ins Kino gerannt ist und unter dem Augenzusammenkneif-ich-muss-mal-Blick dahinschmolz, Narf. Der Plüschkarnickel verdient einen eigenen Film, was würde das für einen guten Rache-Horror-Streifen abgeben.

                          • der schweiger ist ne miese ratte.
                            der hat was gegen mich persönlich und macht so filme um mich zu ärgern.

                            2
                            • 7

                              schund!!!!!

                              1
                              • 5

                                Was Til Schweiger macht funktioniert. Die Welt scheint zu jubeln wenn er auftritt und einen neuen Film macht. Er hat süße Figuren in seinem Film bla bla bla bla bla
                                Mein Problem ist folgendes: Er macht nichts neues.

                                Habe ich KeinOhrHasen gesehen, dann habe ich auch:
                                - Zweiohrküken
                                - Kokowääääh 1
                                - Kokowääääh 2

                                gesehen --> darum bekommt jeder dieser Filme von mir eine 5.
                                Es ist immer der selbe Aufbaut, immer die selben Klamaukmomente, mit anderen Settings. Kann sein, dass das für manch einen als Belustigung ausreicht. Ich finde das jedoch sehr wenig kreativ. Mich belustigt es so lala, man redet nicht mehr danach über den Film, er ist n Nachmittagsfilm.

                                Wenn KeinOhrHasen jetzt alleine stünde, dann würde ich ihn mit 7.5 bewerten. Weil er über dem Durchschnitt liegt und ich mit meinem Eltern ENDLICH mal wieder einen Film zusammen geguckt habe und gemeinsam vorm Fernseher mit ihnen lachte. Das habe ich nicht oft, als angehender Cineast und die eher so Tatort-Gucker.

                                Doch wir haben hier folgendes Problem: Til Schweiger hat sie alle gemacht und alle wirken auf mich als wären sie ein und der selbe Film. Es gibt bestimmt keinen Fan, der sich eine Szene von einem der Filme ansieht und dir mit hundert prozentiger Sicherheit sagen kann "das ist aus Kokowääääh 1".

                                Seine anderen Filme machen diesen Film schlecht. Weil er eigentlich lernen müsste. Tut er aber nicht. Er macht das, was funktioniert, was sich verkauft, was die Menschen gerne wollen: "einfache Belustigung"
                                --> das ist okay. Das ist schön, dass die Menschen, die diesen Film gerne gucken, glücklich werden.

                                Ändert aber nichts daran, dass er sich an immer den selben Elementen bedient und die Qualität im Einzelnen sehr unkreativ und gering ist.

                                In diesem Sinne: Schaut euch den Film an, wenn ihr ihn mit Jung UND Alt zusammen gucken wollt. Einfache Belustigung, mit vielen verschiedenen Formen an Humor. Und vielen verschiedenen Charakteren zum Identifizieren.
                                Nichts Großes.
                                Nichts Bewegendes.
                                Nichts Veränderndes.
                                Aber etwas solides.

                                • 0 .5

                                  Till Schweiger..Hass....Hass....Hass...0,5 Punkte dafür das er irgendwann vorbei war

                                  • 6

                                    Film mit relativ lahmen Gags, aber man kann doch hin und wieder gut lachen.
                                    Am besten fand ich die Schlussszene mit dem Taxifahrer;)

                                    1
                                    • 1

                                      Wie ich diesen Schweiger hasse, dieser Film ist so was von unnötig. Verdient nicht mal das Prädikat Hassfilm. Schluchz!

                                      • 3 .5

                                        Filme von Till Schweiger und Co. nerven einfach !

                                        • 0

                                          Schmerzen. Diese Schmerzen!

                                          4
                                          • 2

                                            deutsche filme auser ein par sind echt sch.... immer das selbe nur liebes schmertz und kotze

                                            • 0

                                              Man sollte Til Schweiger das Filme machen verbieten. Für immer. Absolut schrecklicher Film und ein Beleidigung für das Medium Film an sich.

                                              1
                                              • 3

                                                Naja nicht mein ding kann man angucken muss man aber wirklich nicht

                                                • 6

                                                  Regisseur und Co-Autor Til Schweiger weiss bestens zu unterhalten. KEINOHRHASEN ist ein solider Spass mit gut gelaunten Schauspielern. Brachialer Fehlgriff: Die Musikauswahl. Alles andere geht voll in Ordnung.

                                                  • 0 .5

                                                    Ich finde den Film, wie die meisten anderen Schweiger Filme, soooooooooooooooo unglaublich nervig und immer wenn ich so einen Mist mir gezwungener Maßen antun muss, kotze ich.

                                                    1