Kiss Of Death

Kiss Of Death (1995), US Laufzeit 100 Minuten, FSK 16, Actionfilm, Drama, Kriminalfilm, Thriller, Kinostart 08.06.1995


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.3
Kritiker
13 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
765 Bewertungen
21 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Barbet Schroeder, mit David Caruso und Samuel L. Jackson

Jimmy Kilmartin (David Caruso) ist gerade erst aus dem Knast gekommen und will seine kriminelle Karriere an den Nagel hängen. Dummerweise lässt er sich für einen Job für den durchgeknallten Gangsterboss Little Junior (Nicholas Cage) breitschlagen, wobei er auch prompt erwischt wird. Jetzt sitzen Jimmy die Cops im Nacken, die hinter Little Junior hinterher sind…


Cast & Crew


Kommentare (20) — Film: Kiss Of Death


Sortierung

RoosterCogburn

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Hier spielt David Caruso den scheinbar naiven Mr. Nice Guy und Ex-Autoknacker Jimmy Kilmartin. Äußerst loyal steht er zu seinem abgewrackten Penner von Cousin (Michael Rapaport in einer dankbaren Rolle), bis die Situation eskaliert und es zu einem Schusswechsel mit einem Polizisten (Samuel L. Jackson) kommt. Jimmy schweigt und wandert hinter Gitter. Leider wirkt bis etwa zu diesem Zeitpunkt die Inszenierung ein wenig zäh. Erst als Jimmy einschneidende Verluste hinnehmen muss, arbeitet er mit der Staatsanwaltschaft (Stanley Tucci) zusammen. Ab hier geht es mit Handlung und Spannung bergauf. Vor allem wenn Little Junior ins Spiel kommt.

Die weiteren Nebenrollen sind mit Helen Hunt und Ving Rhames sehr gut besetzt. Im Cast enttäuscht mich allein David Caruso ein wenig. Er wirkt oftmals etwas blass in seiner Rolle, irgendwie farblos. Das meine ich nicht unbedingt wortwörtlich. Er kann seiner gut angelegten Rolle nicht die nötige Charaktertiefe verleihen. Ganz im Gegensatz zu Co-Star Nicolas Cage als brutaler Gangsterboss Little Junior Brown. Im Original spielte Richard Widmark den Antagonisten. Hier ist Cage ein passender Nachfolger als Bösewicht und kann mich wirklich noch beeindrucken.

Fazit des Marshals: Dieses mörderische Katz-und-Maus-Spiel ist eine würdige Neuverfilmung des Klassikers „Der Todeskuß“('47) und sollte auch Freunde des Film-Noir durchaus eines Blickes wert sein. Ich steh echt auf den Streifen :)

bedenklich? 13 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 9 Antworten

RoosterCogburn

Antwort löschen

WinkeWinke! :)
- Stimmt. Genau den meine ich. Was allerdings für 'nen Spruch abgelassen hat, weiß ich nicht mehr genau. Jedenfalls war er derjenige, der noch dem ganzen erfolglos Einhalt gebot, bevor es eskalierte.
Mich würde mal interessieren, wie Caruso sich in NYPD Blue angestellt hat. Immerhin hat er für seine Rolle den Emmy eingeheimst. Ich hab die TV-Serie sowieso nie gesehen (lohnt sich die?).


Jason Born

Antwort löschen

Hallöchen!!! Spoilerwarnung für Rambo 1.
Nachdem der Typ mit dem Gewehr aus dem Hubschrauber gefallen ist, hat der Sheriff Caruso gepackt und er sagte in etwa: Er war schon mein Freund, da hast du noch in die Windeln gemacht.
Zu Kiss of Death, NYPD Blue oder CSI Miami kann ich nix sagen:)


Dady

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Nicht unbedingt ein Knaller aber der Film hat was. Nicolas Cage ist natürlich das beste an dem Streifen. Selten hab ich einen solch hammerharten Gangsterboss gesehen. Dafür war David Caruso umso schwächer dem ich seine Rolle nicht abgenommen habe. Trotzdem ist "Kiss of Death" ein solider Thriller mit dem man nicht soviel falsch machen kann!!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ElMagico

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Ein weiterer, relativ nichtssagender Action-Thriller von Barbet Schroeder. Da das ganze jedoch ein Remake eines alten Film-Noir ist, gibt es im Gegensatz zu "Desperate Measures" eine fast schon epische Gangster-Geschichte. Trotzdem, und obwohl der Film einen wirklichen ansehnlichen Cast aufweisen kann, es ist einer dieser Filme, die man nie auch nur in der Nähe eines Kinos vermuten würde. Wie gemacht für die DVD-Ramschkiste oder das Nachtprogramm im TV. Die Art von Thriller, die man eigentlich tagtäglich vorgesetzt bekommt, nur dass "Kiss of Death" aufgrund einer soliden Inszenierung und Namen wie Nicola Cage, Michael Rapaport, Ving Rhames, Helen Hunt und David Caruso den Anschein macht in der A-Liga zu spielen.
"Kiss of Death" bleibt aber immer in zweitklassig. Hauptgrund dafür ist wohl, dass er zu keinem Moment irgendein Alleinstellungsmerkmal aufbauen kann, sondern sich nur an gegebenen Genrevorgaben orientiert und versucht diese möglichst gut umzusetzen. Spannung erzeugt allein der Umstand, dass man nie genau weiß wie es zu dem Ende kommt, von dem aber wiederum schon vorher weiß wie es aussehen wird. Ein besonders große Überraschung wird einem zwar auch hier nicht geboten, aber das Gesamtpaket erscheint letztendlich doch ganz ok. "Kiss of Death" arbeitet eben nach dem Motto: Lieber etwas bekanntes ordentlich machen, als mit etwas neuem zuviel zu riskieren.
Gutes Mittelmaß, dass man relativ schnell wieder vergessen hat, aber trotzdem für den angenehmen Filmabend taugt. Der Film macht eigentlich keinerlei Fehler, er stellt sich einfach nur mit zuwenig zufrieden. Da auch die Rollen der größeren Namen relativ schnell das Zeitliche segnen, ist es für Nicolas Cage ein leichtes hier zu scheinen. Er gibt uns mal wiedermal den völlig absurden Psycho, der einen Dreck auf Konventionen gibt und mehr von seinen eigenen Dämonen gejagt wird, als es ein Polizist oder nicht so wohlgesonnener Gangster je könnte. Das ist, wie immer bei Cage, oft völlig over the top, aber er schafft dadurch den Film etwas aufzulockern, ihm zumindest etwas Würze zu verleihen.
Kann man, muss man nicht.

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

I LOVE IT, LOVE IT, LOVE IT!!! So geil der Film, so geiler Cast!!! So packend und mitreißend gefilmt. Hat mir beim ersten mal anschauen total die Schuhe ausgezogen. :) Die ganzen Kritiken kann ich nicht ganz verstehen aber okay. :) Macht nichts. I LOVE IT, LOVE IT, LOVE IT!!! :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Copacabanasun

Antwort löschen

atemberaubend trifft es genau. :))


FordFairlane

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Spannender Thriller mit dem David Caruso beweist, das er mehr kann als nur seine Sonnenbrille abzunehmen!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DonKohleOhne

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

90er-Jahre Actionthriller zur leichten Unterhaltung bei Chips und Kölsch.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lukin1971

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Solide Actionkost mit einem grandios aufspielenden Nicolas Cage als Bad Boy (eher ungewöhnlich).
Caruso macht seinen Job auch relativ gut, auch wenn er nicht an die Klasse von Cage herankommt.
Nach Filmen wie diesem, Con Air, The Rock, Face/Off und Lord of War wundert mich der Qualitätsverfall bei den Großteil der neueren Filme von Cage umso mehr.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

aberaber

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Harter Film mit exzellenten Schauspieler. Dazu zählt auch David Caruso, bevor er der unerträgliche Horatio Caine wurde.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr. Pink

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Unterhaltsamer und sehenswerter Thriller! Die Story ist zwar nicht wirklich überragend, aber zumindest ganz solide. David Caruso spielt überzeugend, kann aber leider nicht mit Nicolas Cage, der hier eine wirklich coole Rolle hat, mithalten.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

punkti

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Interessant David Caruso mal nicht als CSI Darsteller zu sehen und Nicholas Cage als richtig coolen Bad Boy. Wobei mir Nicholas Cage als Bad Boy richtig gut in dem Film gefällt, leider verblasst zugleich David Caruso . Die Story des Films ist doch recht interessant, manchmal etwas labrig. Ansonsten würde ich sagen eher ein Mittelmäßiger Thriller.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RaZer

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

David Caruso, dessen Aufgabenbereich heute meist darin besteht Sonnenbrillen auf-/abzusetzen und in einer lässigen Drehbewegung in die Kamera zu glotzen, hat sich früher auch mal anderweitig artikuliert. Zwar ist die Story etwas altbacken und die Dynamik mitunter nicht durch übermäßiges Tempo geprägt, doch insgesamt haben wir es hier mit einem soliden Thriller zu tun. Samuel L. Jackson ist noch nicht ganz so abgefuckt wie heute, spielt aber trotzdem cool und Nicki Cage gibt mal den richtigen krassen Bad Boy. Das hat durchaus Stil, ist aber manchmal ein wenig aufgeplustert.
Fällt im Genre jetzt nicht übermäßig auf, aber das muss nicht unbedingt etwas gänzlich schlechtes sein.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Tyler Durden 22

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Kiss of Death ist ein gelungener Thriller mit einer guten
Story die aber leider zu vorhersehbar ist. David Caruso
macht seine Sache zwar gut aber ich kann ihn irgendwie
seit Switch Reloaded nicht mehr so richtig ernst nehmen.
Aber dafür ist Nicolas Cage der Knaller in diesem Film!!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lars1979

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Bewertung (-- - o + ++):
Humor: o
Spannung: +
Handlung: +

Fazit:
Unterhaltsame Handlung mit teilweise brutalen Szenen und durchgängiger Spannung, die die Nerven des Zuschauers jedoch nicht übermäßig strapaziert. Sehr brauchbar für einen Sonntagabend.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmkenner77

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Herkömmlicher Thriller mit herausragendem Nicolas Cage.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cpt. chaos

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Gut besetzter Action-Streifen, der mit einer korrekten Story aufwartet.
Einziges Manko ist, dass David Caruso in seiner Rolle als Rächer, nicht so ganz überzeugen kann.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

LapisLazuLi

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Liebe moviepilot-Community,
durch einen inneren Trieb fühle ich mich gezwungen euch vor schlechten Filmen zu warnen. Dies ist einer! Was mich wundert, mein Sehnerv hat ihn überstanden ohne schlimmere Folgen davonzutragen. Nicht einmal die neuen Cage-Filme können diesem Trauerspiel das Wasser reichen. Abartig!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jason Bourne

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Der Film war ganz Ok aber ich kann diesem Milchgesicht Caruso seine Rolle einfach nicht abnehmen. Neben Cage wirkt er im Film wie eine richtige Flasche. Tut aber wie der absolut coolste. Das Problem ist einfach das ich an seine Rollen in Rambo und ein Offizier und Gentelmen denke und ihm diese rolle einfach nicht abkaufe. Dazu Find ich den Film manchmal ziemlich lahm und Langezogen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

donald20

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein guter und solider Thriller mit Pumuckel David Caruso!!
Nicolas Cage hat mir als prügelnder Gangsterboss irgendwie gefallen auch wenn der Film recht vorhersehbar ist!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

guggenheim

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Caruso ist hier ganz ok, zumindest besser als sein Schwachsinns-Acting bei CSI Miami, und Cage hat eine seiner coolsten Rollen. Die Story ist recht konventionell, aber unterhaltsam ist "Kiss of Death" allemal.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sassi5566

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

na ja nicht schlecht, aber david caruso ist eigentlich nur für csi miami geboren worden.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch