Lilien auf dem Felde

Lilies of the Field (1963), US Laufzeit 94 Minuten, FSK 6, Drama, Komödie, Kinostart 05.07.1963


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.6
Community
44 Bewertungen
6 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Ralph Nelson, mit Sidney Poitier und Lilia Skala

Homer Smith, ein arbeitsloser Bauarbeiter auf dem Weg in Richtung Westen, macht durch einen Zufall die Bekanntschaft von fünf verarmten Nonnen, die in der Einöde Arizonas eine Farm bewirtschaften. Als sein Wagen überhitzt, sucht er auf der Farm Hilfe. Doch schon bald wird Homer zum Helfer in der Not. Auf Drängen der Oberin erklärt er sich schließlich bereit, das Dach der Farm zu reparieren. Bald muss er jedoch feststellen, dass Mutter Maria ihn für diese Arbeit nicht bezahlen wird, sondern sogar von ihm verlangt, der kleinen Ordensgemeinschaft aus reiner Nächstenliebe eine Kapelle zu bauen. Nach langem Zögern lässt sich Homer auf das barmherzige Vorhaben ein. Anstatt einer Bezahlung gibt ihm die Gewissheit Antrieb, dass er diesen Ort durch seine Arbeit nachhaltig verändern und ihn lebenswerter zurücklassen wird, als er ihn vorgefunden hat.


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Lilien auf dem Felde
Genre
Drama, Komödie
Verleiher
United Artists
Produktionsfirma
Rainbow Productions Inc.

Kommentare (6) — Film: Lilien auf dem Felde


Sortierung

HerrGurlitt

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Wer wissen will wie "Charmant" geht, der siehe sich diesen klassiker an - wunderbar zeitlos - wie "gutes benehmen" eben!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cpt. chaos

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Für diese Darbietung hat also Sidney Poitier 1964 als erster Afroamerikaner einen Oscar erhalten? Nun ja, da darf man sicherlich geteilter Meinung drüber sein! Nicht, dass er in der Rolle des sympathisch auftretenden Wanderarbeiters, der einigen europäischen Nonnen, unter der Führung einer geradezu herrischen Ordensschwester, in der Einöde Arizonas unentgeltlich eine Kapelle errichtet, eine schlechte Vorstellung abliefern würde, aber so dermaßen überragend fand ich seine schauspielerische Leistung nun auch wieder nicht; im Übrigen ebenso wenig wie den gesamten Film, der zwar eine nette Botschaft bereithält und sicherlich auch einige herzerwärmende Momente zu bieten hat, aber manche Stellen empfand nicht besonders prickelnd, andere sogar eher etwas albern, wie bspw. den Englischunterricht. Schön hingegen sicherlich wiederum der Score. "Amen!"

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Laserdance

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Hier handelt es sich um einen fast vergessenen Film. Zumindest ich kannte diesen nicht und bin darauf gestoßen ,weil ich mir alle Filme mit Sidney Poitier ansehe. Ich mag diesen Schauspieler sehr.

Der Film ist eine Herrliche Komödie die genau meinen Humor trifft. Vielleicht zu vergleichen mit den Billy Wilder Kömödien. Ich setze mal vorraus der ist euch ein Begriff.

Der Film hat auch einige Auszeichnungen bekommen. Erster Oscar für einen Afroamerikaner Schauspieler.

Kommen wir zur Wertung. Die Wertungen solcher Klassiker folgt logo anderen Gesetzen. Man kann diese Filme kaum mit einem Trasformers oder anderes neues vergleichen. Daher sind die Wertungen immer so zu sehen im Vergleich zu anderen Filmen aus diesen Jahren. Also zb Casablanca oder Citizen Kane.

Für mich ein Vergessener Klassiker.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

MarcelN44

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Eine bald 50 Jahre alte Parabel über die Macht des Glaubens. Sympathisch, und doch sicherlich nicht für jeden zugänglich.
My favourite actor's favourite movie...! ;-)
7,5/10

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

dAShEIKO

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein guter Film, weil er eine einfache und einfach schöne Geschichte erzählt. Dabei die Moral zum thema hat aber nicht mit salomonischem Zeigefinger vor einem steht. Bereits der Junge Sidney Poitier beeindruckt durch seine Präsenz. Weltbekannt das Lied "Amen".

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Filmkenner77

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Sidney Poitier erhielt für seine Rolle als Gelegenheitsarbeiter, der Nonnen beim Aufbau eines Gotteshauses hilft, zu Recht den Oscar als bester Hauptdarsteller. Charmante, unterhaltsame und überaus witzige Komödie.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch