Lost Highway

Lost Highway

US · 1997 · Laufzeit 135 Minuten · FSK 16 · Drama, Thriller, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.1
Kritiker
71 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.6
Community
8564 Bewertungen
244 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von David Lynch, mit Patricia Arquette und Bill Pullman

In Lost Highway werden Patricia Arquette und Bill Pullman von einem Phantom bedroht.

Handlung von Lost Highway
Der Jazzmusiker Fred Madison ( Bill Pullman) und seine Ehefrau Renée (Patricia Arquette) fühlen sich durch unheimliche Videoaufzeichnungen bedroht, die nach und nach vor ihrem Haus auftauchen. Die Videos fangen immer gleich an, werden aber von Film zu Film länger. Zuerst sieht man nur Außenaufnahmen ihres Hauses, auf den nächsten Kassetten dringt dann scheinbar jemand durch ein Oberlicht ins Innere des Hauses ein – ohne jedoch dort Spuren eines gewaltsamen Eindringens zu hinterlassen.

Auf einer Party trifft der Musiker einen unheimlichen Zeitgenossen, der ihn dazu drängt, bei sich zu Hause anzurufen um mit ihm zu sprechen, da er gerade dort sei. Und tatsächlich ruft er daheim an und telefoniert mit dem Mann, der ihm eigentlich gerade gegenübersteht. Im letzten Video schließlich sieht Fred, der sich diesen Film alleine anschaut, seine Ehefrau blutüberströmt im Bett liegen.

Als er sich sofort aufmacht, sie zu suchen, findet er sie tatsächlich blutüberströmt in ihrem Bett vor und er wird im gleichen Moment von der Polizei festgenommen. Fred wird zum Tode verurteilt und ins Gefängnis gesteckt. Als die Wärter am nächsten morgen ihren Rundgang machen, finden sie in der Zelle, in der eigentlich der Mörder sein sollte, den jungen Automechaniker Pete Dayton, der allerdings einen recht verstörten Eindruck macht; von Fred fehlt jede Spur. Die einzige Gemeinsamkeit die die beiden haben, ist die Ähnlichkeit ihrer Frauen/Freundinnen.

Hintergrund & Infos zu Lost Highway
Regisseur David Lynch gab in einem Interview bekannt, dass Lost Highway und Twin Peaks im selben fiktionalen Universum spielen. Das Haus, welches Fred Madison in dem Thriller bewohnt, gehört David Lynch und wurde von ihm selbst entworfen.

  • 90
  • 90
  •  - Bild
  •  - Bild
  •  - Bild

Mehr Bilder (11) und Videos (7) zu Lost Highway


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Lost Highway
Genre
Ehedrama, Mysterythriller, Psychodrama, Psychothriller, Drama, Horrorfilm, Thriller
Zeit
Gegenwart
Ort
Gefängnis, Vereinigte Staaten von Amerika (USA)
Handlung
Affäre, Alptraum, Auftritt, Autobahn, Automechaniker, Autounfall, Blutrausch, Bühnenauftritt, Bühnenshow, Cadillac, Doppelgänger, Doppelte Identität, Eifersucht, Erotik, Freiheitsentzug, Gangster, Gangsterboss, Gedächtnis, Gefängnis, Gefängniszelle, Geliebte, Gewalttätiger Ehemann, Gut und Böse, Halluzination, Haus, Hütte, Identitätskrise, Impotenz, Jazz Club, Jazzmusiker, Kopfschmerzen, Kultfilm, Leiche, Liebe, Liebespaar, Liebeswirren, Mord, Mord an Ehefrau, Mordanklage, Motel, Musik, Musiker, Musikliebhaber, Mörder, Polizei, Pornographie, Sadist, Saxophon, Schizophrenie, Schlafzimmer, Schlägerei, Sex, Sexuelle Begierde, Sexuelle Frustration, Sterben und Tod, Suche nach Mörder, Surreal, Teufelskreis, Transformation, Verbrechen, Verdacht, Verfolgungswahn, Verlieben, Verlust, Verlust der Ehefrau, Verlust einer geliebten Person, Videokassette, Wahnsinn, Wohnungseinbruch, Wunschtraum
Stimmung
Eigenwillig, Geistreich, Spannend, Verstörend
Zielgruppe
Über 18 (Gewalt), Über 18 (Sex)
Tag
Avantgarde und Experimentalfilm, Klassiker, Kultfilm, Mindgame-Film
Verleiher
Senator Filmverleih Gmbh
Produktionsfirma
Asymmetrical Productions , CiBy 2000 , Lost Highway Productions , October Films

8 Kritiken & 242 Kommentare zu Lost Highway