Mama

Mama (2013), CA/ES Laufzeit 100 Minuten, FSK 16, Horrorfilm, Drama, Kinostart 18.04.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
38 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
3719 Bewertungen
296 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Andrés Muschietti, mit Jessica Chastain und Nikolaj Coster-Waldau

Guillermo Del Toro präsentiert die Spielfilmversion von Andrés Muschiettis Kurzfilm Mamá.

Die Punkrockerin Annabel Jones (Jessica Chastain) und der Comiczeichner Lucas Desanges (Nikolaj Coster-Waldau) sind ein Paar und eigentlich noch nicht bereit fürs spießige Familienleben mit Kindern und allem drum und dran. Doch dann nehmen sie gezwungenermaßen Lucas’ Nichten Victoria (Megan Charpentier) und Lilly (Isabelle Nélisse) bei sich zu Hause auf. Die beiden Mädchen lebten zuvor fünf Jahre allein in einer verlassenen Hütte im Wald, nachdem ihr Vater Jeffrey (ebenfalls Nikolaj Coster-Waldau) erst ihre Mutter tötete und dann selbst auf mysteriöse Weise ums Leben kam. Anfangs sind Victoria und Lilly scheu und ängstlich, denn es stellt sich heraus, dass die Mädchen verfolgt werden – von einer gefährlichen Kreatur, die sie Mama nennen. Und Mama kann sehr eifersüchtig werden, wenn ihren Kindern jemand zu nahe kommt…

Hintergrund & Infos zu Mama
Mit Mama verfilmte der argentinische Regisseur und Drehbuchautor Andrés Muschietti seinen gleichnamigen Kurzfilm aus dem Jahre 2008 vier Jahre später in der Spielfilmfassung. Guillermo del Toro (Hellboy, Pans Labyrinth) beteiligte sich an der spanisch-kanadischen Gemeinschaftsproduktion als ausführender Produzent. Als Hauptdarsteller konnte der Kinodebütant Muschietti Jessica Chastain (The Tree of Life, Zero Dark Thirty) und Nikolaj Coster-Waldau (Black Hawk Down) gewinnen.

Javier Botet (bekannt aus [REC], [REC]² und [REC]³: Genesis) übernahm in dem Horror-Thriller von Andres Muschietti die Rolle der titelgebenden Figur, die er bereits in der Kurzfilmvorlage des Regisseurs verkörperte. Aufgrund einer seltenen, unheilbaren Bindegewebserkrankung (Marfan-Syndrom) ist der spanische Schauspieler bei einer Körpergröße von ca. zwei Metern extrem untergewichtig und hat deshalb überlange Gliedmaßen. Schon allein durch seine körperlichen Eigenschaften und durch seine Bewegungen hinterlässt Javier Botet mit der von ihm verkörperten Figur Mama einen bemerkenswerten Eindruck. (AP)

  • 131
  • 111
  • mama-29
  • mama-28
  • mama-27

Mehr Bilder (29) und Videos (8) zu Mama


Cast & Crew


Kritiken (32) & Kommentare (283) zu Mama

Fans dieses Films mögen auch