Mann umständehalber abzugeben! Oder: Scheiden ist Süß - Kritik

DE/US 2002 Laufzeit 100 Minuten, FSK 12, Komödie, Road Movie, Kinostart 06.02.2003

Kommentare zu Mann umständehalber abzugeben! Oder: Scheiden ist Süß

  • 7
    deevaudee 01.02.2013, 22:22

    Mann Umständehalber abzugeben, oder Scheiden ist süss. Mit letzterem Titel hab ich ihn in meinem DVD Regal platziert, weil kürzer knackiger und treffender. Meist mach ich einen Bogen um so RomComs, aber der hat mir Ausnahmsweise sehr sehr gut gefallen. Und betrachtet man es nüchtern, ist ein recht ordentlicher Cast anwesend. Elizabeth Hurley, die typische britische Langnase, ging sogar passabel durch. Das der Film dennoch auf Matthew Perry zugeschnitten war, war durchaus kein Fehler. Den zwist um Aufträge mit seinem Kollegenschwein waren nicht grosse Klasse, aber dennoch einfach wohltuend neben, ach ich muss irgendeinen Trottel einen Wisch unter die Nase halten. Vincent Pastore spielt durchaus herrlich seine Rolle als Tony. Es war auf jeden Fall ein Genuss beiden beim "streiten" zu zuschauen. Die Handlung lief relativ flüssig, ohne gross ins stocken zu geraten. Insofern hat Regisseur Reginald Hudlin doch nichts verkehrt gemacht. Das Mister "Teufeltänzer" Bruce Campbell den untreuen Ehemann gibt (keine Ahnung was jetzt an der Person Campbell so toll sein soll) war okay, wäre aber als Darsteller sehr austauschbar gewesen. Sein Terrier, gespielt von mir mittlerweile geschätzten Terry Crews, war dagegen wieder munterer. Und Amy Adams, in ihrer bisher heissesten Rolle überhaupt. Nicht wieder zu erkennen gegenüber Eiskalte Engel 2 oder Nachts im Museum 2. Grosse Lacher gibts auch nicht wirklich, allerdings ist die Situationskomik durchaus nett. Allein die Bullen Prostata Massage war schon sehr amüsant. Ein Filmchen das man nicht unbedingt toternst nehmen sollte, aber man ruhig Partei ergreiffen darf für die betrogene Frau. Mir hat der Film gut gefallen. Und Gegenüber der Gewaltspirale durchaus ein schönes Kontrastprogramm.

    6
    • guggenheim 14.11.2010, 23:03

      Man könnte bei dem Titel einen fantastisch unterirdischen Flachwitz reissen - aber ich mach's nicht, ich will ja nicht an Seriosität einbüßen ;)

      8
      • 5 .5
        Marie Krolock 14.11.2010, 20:05

        Mit mehr von Bruce Campbell wäre der Film sicher netter geworden. Bruce, der ständig um seinen Cowboy-Hut besorgt ist, spielt wirklich genial. Matthew Perry und Liz Hurley sind auch nicht übel, ebenso Amy Adams. Leider dauert die Geschichte zu lang und kann zu selten witzige Momente bieten.

        6
        • 6 .5
          fabel 22.09.2010, 16:00

          Morgens halb 10 in Deutschland ist "KNOPPERs-Zeit".
          Morgens 20 nach 11 in Deutschland ist Zeit für das Betreten des filmischen Mienenfeldes und Zeit für den Castingwettbewerb "DSDNKFDFF". Kurz:
          Deutschland sucht den nächsten Kandidaten für den Film-Friedhof !
          Ja, was Pro7 dort manchmal für einen Fraß anbietet ist wirklich grauenvoll. Meistens hau ich mir den auch immer nur rein, wenn ich aus gesundheitlichen Gründen gerade nichts besseres zu tun habe. So auch an diesem 22.9.2010. Schwer angeschlagen durch eine Erkältung musste ich schweren Herzens die Schule für diesen Morgen sausen lassen und erlaubte mir stattdessen einen entspannten Couchvormittag mit "Barbara Salesch", "King of Queens", "Volle Kanne" und co.
          Um 20 nach 11 war dann dieser Streifen mit Mathew Perry, besser bekannt als Chandler Muriel Bing aus der Erfolgsserie "Friends", an der Reihe und man höre, lese und staune. Dieser Streifen ist wirklich schwer in Ordnung.
          Natürlich "Serving Sara" (man verzeiht mir bitte, dass ich den englischen Titel nehme, aber der deutsche ist mir zu lang...) ein handelsübliches, 0815, vorhersehbares und strunzdämliches Hollywoodkomödienprodukt aber trotzdem wusste der Film zu gefallen.
          Das lag vor allem an den Darstellern, die alle sehr sympathisch und wirklich gut rüberkamen. Natürlich hat Perrys und Hurleys Erscheinen auch einen gewissen Teil zu diesem guten Geschehen beigetragen.
          Ein paar nette Gags waren auch runter gemixt. Zum Beispiel als es ein wenig Nachhilfe in sexueller Hinsicht eines Landwirtschaftlichen Viechs (auch Bulle gennant..oder wars ein Ochse ? :D) zu betrachten gab oder so kleine Busenwackler oder Mützen mit der Aufschrift "Wix Filters". Natürlich alles nicht wirklich zu 100% mein Geschmack, aber trotzdem. Komischerweise hats mich unterhalten. Ist eigentlich jemanden auch die Aufschrift des sexyhexy Oberteils des Hurleycharakter aufgefallen ? "Trailer Trash" stand dort drauf, zumindestens letzteres wars nicht.
          Und ein kleines Suchspiel hab ich auch noch parat für diejenigen, die sich in diesen Film bald auch mal verlaufen sollten. Und zwar sollte man mal auf den Bus achten, auf welchem es eine kleine Lebensweisheit zu betrachten gab um die es Film zumindestens mit einem gaaaaaaaaaanz großen Augenzwinkern ging.
          Durchaus gelungen und sogar fast sehenswert.
          Gar nicht mal so übel wie gedacht....komischerweise.

          7
          • 6
            doctorgonzo 22.09.2010, 11:48

            Mist! Aber besserer Mist, als ich befürchtet hatte. Liegt zu großen Teilen an Bruce Campbell, der hier einfach sehr unterhaltsam ist. Meine Schwäche für Liz Hurley sollte ja mittlerweile bekannt sein. Also darf man nach objektiven Maßstäben nochmal locker zwei Punkte runterrechnen.

            2
            • 6
              Sanylein 08.07.2010, 17:09

              Eine schon recht witzige Komödie mit nem schuss romantik.

              • 7
                Tyler 30.06.2009, 01:03

                Mal wieder ein Film im Rennen um den dümmlichsten deutschen Titel. Besonders niveauvoll ist der Film zwar nicht, macht aber Spaß und legt von Anfang an ein hohes Tempo vor. 08/15 Hollywoodkost, dies aber überraschend unterhaltsam und auch ganz witzig inszeniert. Allein schon wegen Bruce Campbell (superkomisch) und Amy Adams (supersüß) sehenswert!

                4
                • 7
                  Fatzenbolt 03.04.2008, 22:47

                  Jo ich war eigtl. auch ganz zurfrieden damit. Hatte vom Titel und Trailer weniger erwartet, war dann aber doch positiv überrascht vom ein oder anderen Gag. Perry und Hurley funktioniert ganz gut soweit.

                  • 7
                    RaZer 03.04.2008, 19:54

                    Eine einfallsreiche Story hat der Film nicht zu bieten, aber Matthew Perry und Elizabeth Hurley verleihen ihm einen hohen Unterhaltungsfaktor. Typische Hollywood-Komödie mit vielen wirklich gelungenen Gags. Zum locker Nebenherschauen bestens geeignet.

                    15