Movie 43 - Kritik

US 2013 Laufzeit 94 Minuten, FSK 16, Komödie, Kinostart 24.01.2013

Setze Movie 43 auf die Merkliste und wir sorgen dafür, dass du keine News zum Film mehr verpasst!

Was moviepilot noch bietet: Mach die TOUR.
Melde dich an!

Setze Movie 43 auf die Merkliste und wir sorgen dafür, dass du keine News zum Film mehr verpasst!
Auf Merkliste

Kritiken (10) — Film: Movie 43

Patrick Wurster: www.indiskretion-ehrensache...

Kommentar löschen
4.0Uninteressant

Hier hauen etli­che Hollywood-​​Stars auf die Kacke! Wobei die von „Ver­rückt nach Mary“-Regisseur Peter Far­relly ange­sto­ßene Epi­so­den­ko­mö­die neben Genital-​​Gags vor allem den Ekel­fak­tor großschreibt. Das strotzt zwar nicht zwin­gend vor Witz und Originali­tät, ist dafür aber immer hef­tig kirre! Allein beim DVD-Cover hat die Macher mit Rück­blick aufs Kino­pla­kat offen­bar der Mut ver­las­sen, zur Intim­zone zu stehen.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr.Vengeance: Lost In Imagination

Kommentar löschen
4.0Uninteressant

Derber Scheiß. Leider nicht im positiven Sinn. Auf den ein oder anderen Brüller kann man bauen, so richtig rund läuft die Sache aber nie. Komisches Werk? Wie kam es nur zustande?

1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nathan Rabin: The Onion (A.V. Club) Nathan Rabin: The Onion (A.V. Club)

Kommentar löschen
2.0Ärgerlich

Movie 43 ist eine mit am meisten Stars besetzte Reihe von Witzen über Menstruation, Blähungen, Inzest und Sodomie. Doch die Stars machen den schlechten Film nicht wieder wett, sondern setzen sich auf dessen niedriges Niveau herab.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Roger Moore: Orlando Sentinel Roger Moore: Orlando Sentinel

Kommentar löschen
3.5Schwach

Movie 43 ist eine Sammlung verschiedener Kurzfilme, die aus jeweils genau einem Witz bestehen. Hier wurde nach einer bekannten Prämisse vorgegangen: Lasst uns Stars von Rang und Namen finden und schauen wir mal, wie weit sie gehen werden, um das Publikum zum Lachen zu bringen.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sheri Linden: The Hollywood Reporter Sheri Linden: The Hollywood Reporter

Kommentar löschen
3.0Schwach

Wie viele Regisseure braucht es, um ein starbesetztes Stück Dummheit hervorzubringen und es dann einen Film zu nennen? Zwölf! Und es gibt nicht einmal einen Höhepunkt in Movie 43.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Michael Ranze: film-dienst, Spiegel Michael Ranze: film-dienst, Spiegel

Kommentar löschen
3.5Schwach

Erst in den letzten beiden Episoden gewinnt Movie 43 so etwas wie surreal-absurde Qualität, über die man ohne Reue lachen kann. [...] Doch da ist es schon längst zu spät: So viel derber Humor geht auf keine Kuhhaut.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sascha Rettig: Tip, fluter, Netzeitung Sascha Rettig: Tip, fluter, Netzeitung

Kommentar löschen
2.0Ärgerlich

Movie 43 erlahmt schnell als krude, von unterschiedlichen Regisseuren inszenierte Kurzfilmkompilation und stellt sich dabei als notdürftig zusammengezurrte Sammlung überwiegend müder Ideen heraus, die auf furchtbar angestrengte Weise mit Geschmacklosigkeiten und unterschiedlichsten Grenzüberschreitungen hantiert.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kobbi88: Die Drei Muscheln

Kommentar löschen
1.5Ärgerlich

Oh mein Gott: war das schlecht.
An Komödien hab ich eigentlich schon länger keine hohen Erwartungen mehr, zu oft wurde ich enttäuscht. Aber dass man diese niedrigen Erwartungen auch noch unterbieten kann, damit hab ich nun wirklich nicht gerechnet.
Das ist Humor, den man wohl nur witzig findet, wenn man wirklich jeden Tag auf Youtube stundenlang irgendwelche merkwürdigen Videos ansieht. Wenn überhaupt. Oder wenn man auf Sexualhumor im Überfluss steht. Oder einfach auf (im negativen Sinne) kranke und auch eklige Episoden steht. Die Rahmenhandlung ist sowieso nicht der Rede wert.
Und noch abschließend zum Cast: Bei den meisten Schauspielern, wie zum Beispiel Berry, Butler, Gere, Duhamel, Bell oder Thurman (ich könnte fast den ganzen „tollen“ Cast aufzählen) wundert es mich auch nicht, dass sie bei so etwas mitgemacht haben. Die geben sich für jeden Scheiß her (oder zumindest kommts mir so vor). Achja, aber über eines muss ich seit gestern die ganze Zeit nachgrübeln: Wie zum Teufel haben sie Kate Winslet, die bisher eine eigentlich ganz gute Rollenwahl hatte, überreden können, in so etwas mitzumachen?

3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

CineKie: CineKie.de

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

Völlig durchgedrehte Komödie im Stil von “Kentucky Fried Movie”, die man vermutlich nur lieben oder hassen kann. Ich als alter Romantiker habe mich für die Liebe entschieden. Nicht zuletzt dank der tollen Darsteller, die sichtlich Freude daran hatten, in solch einem Blödsinn mitzuwirken.

Kritik im Original 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

jan.oellingrath

Antwort löschen

ja aber nun distanzieren sich alle Stars keiner hat den filme beworben oder auch nur erwähnt.ich gehöre hir natürlich zu der hass Fraktion.^^


Frank Noack: Tagesspiegel, Rheinische Post Frank Noack: Tagesspiegel, Rheinische Post

Kommentar löschen
3.5Schwach

Dem amerikanischen Kino wird oft und zu Recht vorgeworfen, es kokettiere bloß mit Geschmacklosigkeiten. Hier aber sind geschätzt mindestens zwei Drittel aller Gags auf den Unterleib bezogen: auf das, was er ausscheidet und auf das, was man hineinstecken könnte.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Donzaffi

Antwort löschen

Dieser Film beweist schlussendlich das Hollywoodstars keine Drehbücher lesen könne oder nur die Dollarzeichen sehen die Ihnen solche Rollen einbringen



Kommentare (267) — Film: Movie 43


Sortierung

manuel.luger.3

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

So ein verdammt, über,- drüber dämlicher Film, dass es schon wieder gut ist.
Movie 43 ist sicher nicht jedermanns Sache, eine ganz schön spezielle und durchgeknallte Angelegenheit für die sich etliche Stars und bekannte Gesichter hergegeben haben. Trailer ansehen und wem der Trailer gefällt sollte zugreifen, alle anderen sollten lieber die Finger davon lassen...!!

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

manuel.luger.3

Antwort löschen

Dann wünsch ich viel Spaß. ;)


Milano90

Antwort löschen

Richtig dumm der Film aber soooooooo lustig. :D


BlueSquirrel

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Ein weiterer Beitrag von der Generation Net-Porno, Plödsinn und Pruch mit Konvention. Auch wenn Mel Brooks zu seiner Zeit manchmal eigentlich nichts anders gemacht hat, ist Movie 43 eben nur eine Collage von Episoden, die von lustig bis Oberschrott so alles durchmacht. Den fehlender Handlungsstrang kann man eigentlich nur mit aller Härte abstrafen. Und wieder machen 'n paar bekannte Darsteller Urlaub. Dabei kam hoffentlich ordentlich Spaß rum. Wenn das nicht perfide ist, dann ist es eben inhaltslos und vergessenswert.

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Dachsman

Antwort löschen

Huch, waren das nicht gestern noch 3,5 Punkte?


marilyn pooh

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Was soll denn DAS?
Der Film - oder mehr die total schwachsinnige Aneinanderreihung von Filmchen - ist total
fifty - fifty -> 50 % Witzig und 50 % totaler Müll.

Die Kinder-in-Maschinen-Nummer - sonst gehts noch?? Ich musste nur den Kopf schütteln, ebenso das Superhelden-Streifchen: miserabele Idee, miserabel gespielt.
Tzz. Schade um die Zeit, welche durch diesen Film verlohren geht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ranjan2000

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Irgendwie ein merkwürdiger Film.
Bei z.B. der Szene mit Emma Stone in dem Supermarkt konnte ich mich gar nicht mehr einkriegen und saß wirklich lachend vor dem Computer, was mir sonst nicht passiert :D
Andere Szenen, wie die Frau, welche von ihrem Freund angekackt werden wollte oder die onanierende und Leute anpissende Katze haben bei mir eher Fremdscham bewirkt und ich hab mich ziemlich geschämt als mein Vater reinkam und gesehen hat, was ich für ne Scheiße gucke :D
Ganz lustig fand ich noch die Szene mit Sean William Scott, Johnny Knoxville und Gerad Butler, allgemein hat der Film ein riesiges Staraufgebot, und irgendwie macht es die Stars ja auch sympathisch, wenn z.B. ein Richard Gere bei so einem kranken Scheiß mitmacht :D
Alles in allem fand ich ihn ein bißchen albern aber gerade noch so akzeptabel :D
Wenn ich mit 14 Jahren eine Komödie schon teilweise zu albern finde, heißt das wohl, dass sie ziemlich schlecht sein muss, aber naja jeder muss selbst entscheiden, was er lustig findet

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

freakualizer

Antwort löschen

Ja, der ist nicht einfach zu bewerten, auch mit einem Vierteljahrhundert Lebenserfahrung mehr nicht... ;)


Black_Sheep_Kills

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Also ich hab ja einen schwarzen Humor und kann über Dinge lachen, wo andere nur den Kopf schütteln, aber der Streifen ging ja mal gar nicht.

Achtung, kleiner Spoiler:

Für die Szene mit den Eiern im Gesicht geb ich noch 1,5 Punkte, da ich da tatsächlich schmunzeln musste. Als die Tussi einen Haufen auf den Bauch wollte und ihr Freund dafür extra noch TexMex o.ä. gegessen hat fand ich das schon etwas unterbelichtet. Das beste war dann, als er auf der Straße geplatzt ist. Als dann die Szene mit dem Sohn und seiner Familie kam hatte ich endgültig keine Lust mehr und musste abbrechen, sonst hätte ich womöglich noch meine Wohnlandschaft vollgek...tzt!

Das hier ist kein Humor, der sich unter der Gürtellinie bewegt, sondern "Humor" und Hirngespinnste, wie sie nur von einem pubertierenden und unterbelichteten Teenager ins Leben gerufen werden können...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ArasAhmad

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Hmm ich weiss nicht genau was ich hier so schreiben solle. Auf der einen Seite ist dieser Streifen sehr Fremdenfeindlich und das Niveau ist so tief das es schon wieder schrecklich ist. Jedoch hat der Film auf einige "gute" Gags.

Nichts für jedermann und auch nichts für mich um ehrlich zu sein.

2/10

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Troublemaker69

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Diesen Film zu bewerten halte ich für recht schwierig, das liegt an verschiedenen Punkten:
Zum einem muss man sich wirklich bewusst sein, dass die Gags unter jeder Niveaulosigkeit stehen. Wenn man sein Hirn ausschaltet kann man durchaus ein klein wenig Spaß haben, allerdings auch nicht viel, denn selbst, wenn man das Hirn ausschaltet, sind die meisten Gags zu hirnrissig. Also wirklich, dagegen wirken Filme wie Siegfried wirklich wie sozialkritische Dramen.
Zum anderen muss ich sagen, dass es wirklich cool ist diese Besetzung zu sehen, aber das die dem Film echt nichts bringt.
Movie 43 wirkt wie eine Aneinanderreihung pubertierender YouTube-Clips mit Starbesetzung....ganz genau das ist Movie 43 eigentlich :D
Schwer zu bewerten fällt mir dieser Film eigentlich nur, weil er so flach ist, dass er mich teilweise schon fast annähernd unterhalten hat.
Trotzdem natürlich auf gar keinen Fall ein guter Film und lasst euch nicht von dem Cast blenden, der bringt hier echt gar nichts. Movie 43 verschenkt dort sogar das Potential selbstironisch auf die Darsteller einzugehen.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

vega_vincent

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Kennt ihr das? Ihr quatscht mit einem Kumpel, kommt auf eine witzige Begebenheit zu sprechen und setzt noch einen drauf («wenn dann noch das und das passiert wäre ... oder wenn ... »). Dann geht euch die Phantasie durch, bis ihr lachend unter dem Tisch liegt. In der Regel finden die Umstehenden solche Spontanwitze eher nicht so lustig. Aus solchen Phantasien einen Film zu machen, ist also eine dumme Idee. Wenn sich die Phantasie auf furzen, scheissen, wichsen und bumsen, beschränkt, dann sollte man es definitiv sein lassen. Movie 43, der in Missachtung dieser gutgemeinten Vorschläge erstellt worden ist, ist nichts weiter als ein einziges nicht lustiges Armutszeugnis Hollywoods. Wenn sich der Humor der dortigen Comedians auf das im Film Gezeigte beschränkt, dann gute Nacht! Einen Punkt gibt es aber für die Tampax-Werbung. Ansonsten habe ich, glaube ich, sogar bei der Vorschau von Scary Movie V (Scheisse hoch fünf) mehr gelacht ...

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

vega_vincent

Antwort löschen

Sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt! Der Film ist wirklich, wirklich grottenschlecht.


Lydia Huxley

Antwort löschen

Gerade die Warnung macht es reizvoll ;)


Theokrat

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Der erste Punkt, den dieser Film von mir bekommt, ist nur für den All-Star-Cast, obgleich ich es sehr verstörend finde, dass sich diese Top-Schauspieler für so einen pubertären Schwachsinn bereitgestellt haben. Mit Ausnahme von ein paar wenigen Clips, für die es hier den zweiten Punkt von mir gibt, war dieser Episodenfilm eine unlustige Ansammlung von vulgärem Nonsens, auf den ich gerne verzichte.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Acclamator

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Was mich am meisten schockt bei dem Film ist nicht das er so saumäßig schlecht war, sondern wie man diesen Cast für so einen Mist zusammenbekommen hat.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

djstoewi

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Also wenn man schwarzen Humor mag bekommt man hier nen richtig coolen Film. Er ist irgendwie mal was anderes und man merkt das die Darsteller riesen Spaß gehabt haben mussten. Verstehe die schlechten Bewertungen nicht

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Brainybab

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Offenbar bin ich in der Pubertät stehen geblieben - oder ich werde langsam senil, aber ich fand den Film echt witzig. Schräg, niveaulos, anspruchslos, gewürzt mit Fäkalhumor - und witzig, vor allen das.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Pimbolina

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

So ein miserabler Film, dabei hatte ich so viel von ihm erwartet, da der Cast eigentlich so gut ist.
Naja der Trailer verrät schon alles und wirklich witzig sind manche Szenen auch nicht.
Schade um den Film.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Rukus

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Ach du Sch ... Das Budget von 6 Mios ist wohl hauptsächlich für Schmerzensgelder draufgegangen. In Deutschland hätte man davon den Hobbit komplett finanzieren können - nur ohne den überflüssigen Technik-Schnickschnack.

Fäkalhumor und Witze unter der Gürtellinie gehen nachweislich auch witzig. Hier haut mich wirklich nichts vom Hocker. Der komplette Streifen ist so langweilig und unlustig, dass ich selbst in nem Priesterseminar noch mehr Spaß gehabt hätte ... Selbst der "Gesellschaft Spiegel vorhalte"-Aspekt tröstet mich kein Stück. Das haben 100 Filme auf 1000 Arten schon besser und ungleich unterhaltsamer hinbekommen. Wie man so viele namhafte Darsteller dazu bringen konnte, an diesem Machwerk mitzuwirken, weiß der Teufel. Die drei Razzies sind in jedem Fall samt und sonders berechtigt. Ich hätte auch noch den fürs Ensemble vergeben. So rein als Strafe und aus Prinzip. Die Smiths kriegen schliesslich noch genug Chancen als Duo zu verkacken.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

HaudenLukas

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Was Movie 43 so sehenswert macht weiß ich persönlich auch nicht, aber es ist schon ein Kunststück wie sich hier bekannnte Hollywood Schauspieler und Regisseure für das Puplikum als dumm verkaufen...und dabei denken das Puplikum hätte das gleiche niedrige Niveau

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kati.bre

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

beste Schlafmittel wo gibt *rofl

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mezzzo

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Der starke Cast und der angekündigte schwarze Humor machten mir "Movie 43" äußerst schmackhaft. Zu sehen bekommt man allerdings klischeehafte Witze über Thematiken, die schon tausende Stand-up Comedians vor diesem Film in ihr Programm genommen haben oder schon in unzähligen anderen Filmen durchgekaut wurden:

- "Ihr seid schwarz, gut bestückt und spielt besser Basketball als diese Weißbrote." - schnarch.
- Mann mit Hoden am Hals - Men in Black 2.
- Kleinwüchsige, Zwerge, Gnome usw. mit großer Klappe - gähn.

...und und und. Zudem wirken die Episoden wenig originell oder sind besonders gut in Szene gesetzt. Wenn ich mir Witze auf diesem Niveau anhören möchte brauche keinen Hugh Jackman oder Gerard Butler, sondern gehe zur Baustelle nebenan und lausche den Gesprächen der Bauarbeiter während sie rülpsend den Bierkasten leeren. Selbst wenn mir diese Art von Humor durchaus zusagt, dieser Episodenfilm war anstrengend und unlustig.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

jurassicnerd

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Man kann sich den Film anschauen, aber es nicht der Hollywoodfilm. An manchen Stellen ganz witzig.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

hno-16

Kommentar löschen
kein Interesse

Der Film hat vier "Goldene Himbeeren" gewonnen. Was ist das den für ein Bullshit!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

hno-16

Antwort löschen

Würd mich andererseits, auch irgendwie interessieren!


hno-16

Antwort löschen

Sehr sogar!


YaNNICkKK

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Nur so vorab: einen Punkt gibts allein für den Titelsong im Trailer, einfach nur weltklasse! :) Nachdem ich den gesehen hatte, dachte ich mir: nun ja, scheint schwachsinnig aber vllt. doch sehnswert! Selten wurde ich nach so einem Trailer dann dermaßen enttäuscht! Der eine Punkt spricht ja wohl für sich! Man kann zusammenfassend sagen: Schaut den Trailer an, der enthält eigtl schon alle "witzigen" Momente des Films!! Bei der Besetzung hätte ich wesentlich mehr erwartet als nur hirnlose Clips, wahllos aneinandergereiht. Soll das eine Parodie auf Parodien sein? Wie auch immer. Ich denke schon, dass der Film darauf abzielt gesellschaftskritisch rüberzukommen, die einzige Botschaft die er leider vermittelt ist: Man kann 90min auch sinvoller vergeuden! Schade eigtl. bei den "Erwartungen" die der Trailer erzeugt. Jedenfalls war ich selten so schlecht unterhalten...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Deine Meinung zum Film Movie 43