Niko - Ein Rentier hebt ab

Niko - Lentäjän poika (2008), DE/DK/FI/IE Laufzeit 79 Minuten, FSK 0, Animationsfilm, Kinostart 04.11.2010


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
125 Bewertungen
10 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Michael Hegner und Kari Juusonen, mit Pete Stefanov und Barbara Schöneberger

Niko ist ein kleines Rentierjunges und allein mit seiner Mutter in der Herde aufgewachsen. Er ist fest davon überzeugt, dass sein Vater eines der berühmten Rentiere des Weihnachtsmanns ist. Deshalb beschließt er, ihn zu suchen und ein ebenso großer Held zu werden. Gemeinsam mit seinem Freund Julius, dem fliegenden Eichhörnchen, und Wilma, dem frechen Wieselmädchen, begibt er sich auf eine abenteuerliche Reise. Schon bald finden die Drei heraus, dass sie nicht die Einzigen sind, die nach dem Weihnachtsschlitten suchen. Nicht nur Sie selbst geraten dabei in Gefahr, sondern auch der Weihnachtsmann.

  • 37795279001_625914682001_th-625902050001
  • 37795279001_610063298001_th-610059465001
  • Niko - Ein Rentier hebt ab - Bild 6409111
  • Niko - Ein Rentier hebt ab - Bild 3820259
  • Niko - Ein Rentier hebt ab - Bild 3820246

Mehr Bilder (27) und Videos (6) zu Niko - Ein Rentier hebt ab


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Niko - Ein Rentier hebt ab
Genre
Animationsfilm, Computeranimationsfilm
Zeit
Weihnachten, Weihnachtsfest, Weihnachtsmann
Ort
Nordpol
Handlung
Abenteuer, Alleinerziehende Mutter, Eichhörnchen, Fliegen, Identität, Kind sucht Vater, Magie, Odyssee, Rentier, Ruhm, Schlitten, Suche, Tiere, Weihnachten, Weihnachtsfest, Weihnachtsmann, Wiesel
Stimmung
Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Kinderfilm
Verleiher
Universum/Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
Produktionsfirma
A. Film, Anima Vitae, Animaker, Cinemaker Oy, Magma Films Ltd., Ulysses, Yleisradio

Kommentare (10) — Film: Niko - Ein Rentier hebt ab


Sortierung

Johannes Jarchow

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Kann man sich zur Weihnachtszeit ruhig mal geben. Tut nicht weh und hat einige knuffige Momente auf Lager. Natürlich ist die Story sehr... schlicht. :-)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sanylein

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Hat mir ganz gut gefallen, gefällt Kindern aber bestimmt doppelt so gut.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Chewbacca

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Nette Unterhaltung für Kinder mit großem Herz und schönen Animationen, aber für ältere Semester zu anspruchslos.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Tuvok

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Wenn der Vater bei der Fliegenden Truppe ist muss Niko, der Sohn des berühmten Renntieres doch auch fliegen können oder? Denkt sich halt Niko, der in seinem kleinen Geweih ein Flughörnchen liegen und schlafen lässt, so als Art kleine Hilfe bei großen Problemen.

Deutschland, Dänemark, Finnland, Irland haben mit einem Deutschen Regisseur an dem Film 2008 mit gewirkt, doch wieso der erst jetzt ins Kino kam. So einen Film gab es in Finnland noch nicht, es ist der Teuerste animierte Film aus Finnland, und er wurde als Zeichentrickfilm in die meisten Länder, 100, verkauft. Niko hieß in einem früheren Drehbuchentwurf Rusty oder Pietu. Er hat 6 Mille gekostet und hat seine Kosten nicht eingespielt.

Das Anima Vitae Studio ist 2000 in Finnland gegründet worden und nun hat es so einen großen Erfolg rausgebracht, der aber außerhalb von Finnland nicht so erfolgreich wurde. Ist übrigens der erste 3 D Animationsfilm aus Finnland. 6 Preise in Skandinavien hat er gewonnen darunter ein Deutscher.

Der Film ist modern zeigt er doch eine Renntier Patchworkfamilie, Niko hat ja seinen Daddy nie kennen gelernt. Die Familien in dem Film haben Probleme, ja so richtig Un Disney. Der Film hat auch gute Werte, weil die Tiere zusammenhalten, bei einer Gefahr, wie z.B. durch den Wolf. Heut zu Tage, wir Menschen halten ja selten zusammen.

Es war schon spannend den Bösen Wolf, der natürlich den bestmöglichen Charakter im Film hatte und auch den interessantesten zuzusehen wie er reagiert. Die grüne Höhle wo die waren ja die war gut gemacht, und was mich noch etwas störte an dem Film, leider hat man bei der ganzen Animation auf Kleinigkeiten vergessen. So trampelt Niko da rum, mit seinen Hufen und es sieht aus als hätte er Hufe aus Glas die auf einer Eislaufbahn rumlatschen Also die Detailfreudigkeit wurde nicht unbedingt hoch angesetzt.

was mich auch immer nachdenklich macht für Filme mit FSK 0, wieso muss immer in solchen Filmen ein Böser sein? Pädagogisch kann das wertvoll sein aber ist es das? Wenn ein 4 Jähriger schon sieht dass ein Böser Wolf die Renntiere fressen will? Nicht wegen den Alpträumen die dann MAMA ausbaden kann wenn der kleine verwöhnte Scheißer dann in die Hose macht und dauernd Schokolade will, sondern eher die Tatsache dass schon Kleinkinder daran gewöhnt werden sich mit dem Bösen anzufreunden. Ich bin ja sowieso dafür, kein TV bis zum 6. oder 8. Lebensjahr, die Natur hat eh genügend zu bieten. Klingt hart, aber jeder hat so seine eigenen Erziehungsgedanken.

Zurück zum Film. Dann waren ja alle im Dorf vom Weihnachtsmann, Niko sucht ja seinen PAPA, die Renntiere sehen alle aus wie Motorradrocker, so vom Wesen her, die fliegende Truppe, sie tanzen und singen weniger als in Disney Filmen und sie haben ein hohes Maß an Eigenwillen, Egoismus, und Selbstbewusstsein ja eh gut, aber kann ein Kind damit was anfangen? Damit kommt die Frage ob man überhaupt Filme für Kleinkinder machen soll. In dem Film habe ich die üblichen Seitenhiebe auf andere Filme und Ideen vermisst, sonst kommen ja immer Filme für FSK 0 – 6 daher mit Dialogen die Erwachsene besser nachvollziehen können als Jugendliche.

Macht nichts, ich habe mich schon etwas amüsiert, auch wenn die Charaktere nicht alle von feinster Sahne war. Vielleicht kommt Mal endlich ein Film wie Star Wars, oder Exorzist für Kinder, wäre Mal was. Die Renntiere sind so animiert dass sie mir vorkamen als hätten sie Geweihe aus Ebenholz vom Bauholz, man sah im Film wenig Konturen und genaue Pixelspielereien wie bei Shrek Ähnlichen Filmen. Leider.

Die Kinderstimme von Niko ist gut in der deutschen Übersetzung und es war schön zu hören als Niko dann alle anredet und sagt, He einer von euch ist mein PAPA, er weiß es ja nicht wer das ist. Also ein Bastard, ein Patchwork Vater, ein kleiner Ausreißer, und ein altkluges Flughörnchen ja schon komische Story aber nett.

Wie klärt man ohne Vaterschaftstest ob Niko dann der Sohn von dem oder dem ist? Andreas Türk und Talkshows gibt s ja oben nicht. Also die Fähigkeit zu Fliegen wird nur von Vater und Sohn vererbt und wenn Nikon fliegen kann, was er schon dauernd versucht dann wissen die 10 Renntiere, dass einer von denen der Vater von Niko ist.

JULIUS dass Flughörnchen will ja nicht dass Niko dann die 500 Meter Hohe Wand runterspringt von dem Holzteil da, aber er muss daran Glauben und er wird fliegen nur JULIUS hat Angst um Niko, weil er ja am Fluss des Verderbens fast umgekommen wäre. Natürlich fällt er und wird dann gerettet, und nun sieht er ein, he da ist was faul im Busch und er ist sehr traurig, eine WILMA muss den Niko heimbringen die ist so ein Begleiter, ein Wiesel oder was das für ein Vieh Teil ist.

Es kommt wie es kommen muss, Niko ist sauer, zerstreitet sich mit JULIUS, die fliegende Truppe ist etwas enttäuscht hat es aber vorhergesehen der Wolf der die ganze Truppe finden will um alle zu fressen und zu zerstören ist wieder frei, und nun gibt es Chaos, 20 Wölfe oder so rasen auf den Ort zu wo Weihnachtsmann mit seinen 8 Renntieren wohnt. Wie die wo Geschenke machen und wie das funktioniert ne sieht man nicht.

Wo ist da bitte bei dem Chaos der Weihnachtsmann? hat der wohl Schnee Sex mit Frau Weihnachtsmann? Gibt es eine Uncut Fassung? Keine Ahnung aber die Story ist nett auch wenn bei der Animation ein paar Unzulänglichkeiten sind, die Story ist freundlich gemacht man hört etwas Musik, und es gibt dort oben eine Weihnachtsmann Hotline, genauso wie bei uns bei der Polizei funktioniert der Dreck nicht.

Die eckigen Gesichter störten mich und im Finnischen sind 2 oder 3 Textpassagen länger als in der Deutschen Fassung.

Der Wolf lacht höhnisch, Niko ist immer nett und will der Beste sein, doch irgendwann gibt jeder auf. Und ja ein kleiner Kampf ist auch dabei, ja eh ein Happy End Fi lm, gute Laune, aber leider nicht so super spannend da her nur

62,11 von 100 Punkten.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Han-Han

Antwort löschen

Wie immer. Alles kopiert von anderen Seiten!

Junge wenn auch nur ein Autor es ernst nimmt wird das Schweine teuer für Dich.


Tuvok

Antwort löschen

so was genau meisnt denn?


hahiho

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Kann die positiven Kritiken hier nicht nachvollziehen! Habt Ihr alle nur den Trailer gesehen???!!! Da wird auch nix davon erzählt, dass die echt toll gemachten Wölfe mit einer nichtakzeptablen Optik für unter 6 Jährigen, die Rentiere und den Weihnachtsmann fressen wollen , was dann auch im Film so dargestellt wird, das sich meine Horde Geburtstagskinder in den Armlehnen des Sitzes festkrallte und wir den Film nach 45min. verlassen haben. Soviel zum Thema...Eltern solltne sich den Film vorher selbst ansehen und dann entscheiden! Ice Age ist dagegen echt Kinderkram. Aber der Nico-Trailer ist ja so süß...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

greatgazoo

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Die Animationen können natürlich mit denen von großen Produktionsfirmen mithalten.
Die Figuren sind aber niedlich und besonders für Kinder sehr ansprechend.
Die Story ist rund und für die kleinen sicherlich auch spannend ohne sie in Angst zu versetzen. Als Erwachsener hat man auch einige Szenen die einen zum Lachen bringen können.
Eine Botschaft wird natürlich auch vermittelt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kinocast

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Meine 4 jährige Tochter war begeistert und auch mir hats ganz gut gefallen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DoM

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ein wunderschoener animierter Kinderfilm, der weniger durch seine Optik als mit seinen Figuren ueberzeugt!
Grandiose kleine Helden, die sich auf zu den fliegenden Rentieren des Weihnachtsmannes machen . . .

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

his_poisongirl

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

watn Spaß ... meine Tochter und ich sind begeistert :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

SME

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Ein richtig schöner Kinderfilm..

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch