Pathfinder - Die Fährte des Kriegers

Pathfinder (2007), US Laufzeit 100 Minuten, FSK 18, Abenteuerfilm, Actionfilm, Drama, Kinostart 08.03.2007


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
2.2
Kritiker
10 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.8
Community
1727 Bewertungen
68 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Marcus Nispel, mit Karl Urban und Moon Bloodgood

Remake des norwegischen Films “Rache des Fährtensuchers” aus dem Jahr 1987: Als die Wikinger mit mächtigen Drachenbooten die amerikanische Küste erreichen, fallen Sie mit barbarischen Eroberungszügen in das Land ein. Blutige Kämpfe um Ehre und Eroberung beginnen, in denen sich die indianischen Stämme gegen die Wikinger erbittert zur Wehr setzen. “Pathfinder” erzählt die Geschichte eines Wikingerjungen, der nach einem Schiffbruch von seinem Clan zurückgelassen wird. Er wird von den Indianern entdeckt, aufgenommen und großgezogen und erhält den indianischen Namen “Ghost”. Als die Wikinger Jahre später erneut das Leben der Indianerstämme bedrohen, muss sich der mittlerweile erwachsene Ghost entscheiden, auf welcher Seite er steht und zieht in einen persönlichen Kampf gegen die Wikinger, um ihren Weg der Zerstörung und des Todes zu stoppen. Deutscher Erfolgs-Regisseur Marcus Nispel, der vielversprechende Newcomer Karl Urban und Ralf Moeller garantieren ein actionreiches und bildgewaltiges Filmerlebnis.

  • 37795279001_1860607025001_th-5061bd854facb0e4535d1aee-1592194046001
  • Pathfinder - Die Fährte des Kriegers - Bild 12536
  • Pathfinder - Die Fährte des Kriegers - Bild 12535
  • Pathfinder - Die Fährte des Kriegers - Bild 12534

Mehr Bilder (4) und Videos (2) zu Pathfinder - Die Fährte des Kriegers


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Pathfinder - Die Fährte des Kriegers
Genre
Abenteuerfilm, Actionfilm, Drama, Kriegsfilm
Zeit
9. Jahrhundert
Ort
Dorf, Neufundland
Handlung
Gebirge, Junge, Lawine, Medizinmann, Mord an Eltern, Raubzug, Stamm, Wikinger
Stimmung
Aufregend
Tag
Remake
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
Phoenix Pictures

Kommentare (67) — Film: Pathfinder - Die Fährte des Kriegers


Sortierung

Samweis_Gamdschie

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Für zwischendurch ne recht nette Schlachtplatte.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

huababuar

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Bin irgendwie hin und hergerissen..
Auf der einen Seite weist Pathfinder gelungene Schlachtszenen gespickt mit kompromissloser Brutalität auf. Auch die ganze Wikinger-Indianer-Thematik an sich ist ziemlich interessant, auch wenn dieses Underdog-Szenario so ziemlich ausgelutscht ist. Aber auf der anderen Seite können gute und packende 20 Minuten am Schluss die erzähltechnische Katastrophe davor nicht ausbügeln. Der Film hat erhebliche inszenatorische Schwächen wie etwa der hektische Schnitt oder auch der etwas zu blaustichig geratene Look. Hinzu kommt, dass mich Karl Urban in der Hauptrolle nicht wirklich überzeugt. Er ist halt kein typischer Charaktermiene, der einen Film alleine stämmen kann. Auch die Logik kommt teilweise zu kurz. Wie kann man einem Wikinger das Auge durch einen vertikal ausgeführten Schwerthieb herausschneiden? Bleibt mir ein Rätsel.
Etwas mehr historischer Bezug hätte dem Streifen zudem sicherlich gut getan.
Naja, insgesamt ein Film, den man sich mal anschauen kann. Aber sicherlich nichts Besonderes..

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

RoboMaus

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Die Überraschung des RTL II-Abends 4-4-2014! 'Pathfinder' wartet mit sehr starker Atmo auf, am ehesten mit '300' vergleichbar, wie auch das Brutalitätslevel. Hier passt das genau, und ich frage mich, ob einige der vielen schlechten Bewertungen daher kommen, dass die irgendeine Pocahontas-artige Romanze erwartet haben. Eine Lovestory à la Pocahontas kommt tatsächlich auch vor, läuft aber subtil nebenher und wird nie aufdringlich/kitschig. Die Wikinger und ihr Gehabe sind wirklich furchteinflössend dargestellt, und sie sehen martialisch aus - ob das nun historisch korrekt ist oder nicht, ihr gnadenloses Auftreten und das Ausradieren der Indianer könnte durchaus zutreffen, verglichen mit dem, was sie zur selben Zeit an den Küsten Westeuropas veranstaltet haben. Aus der wenig umfangreichen Story (von daher wiederum ähnlich zu '300') entstand ein Plot, der durch die nie nachlassende und geschickt inszenierte Bedrohung, den einfallsreichen Widerstand des 'indianisierten' Wikingers, sowie die düstere Atmo immer interessant und spannend ist. Da können sich viele Langweiler, die sich heutzutage 'Actionfilme' nennen, noch zwei Scheiben abschneiden.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

BatesZero1

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Ob Marcus Nispel den fertigen Film sich angeschaut hat? Habe selten solch ein so schlecht geschnittenen Film gesehen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

niceeddy

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Manchmal lohnt es ja schon, die Vorhersage zu ignorieren - mich konnte Pathfinder jedenfalls gut unterhalten. Klar, Schwächen findet man einige - Dialoge und Story sind eher bescheiden und manchmal hat man ein Fremdschämgefühl wegen albernem Kitsch. Aber dafür trumpft der Film mit extrem wuchtigen Schlacht - und Actionszenen auf, der Score sitzt, die Hochglanzoptik steht im schönen Kontrast zur splatterfilmartigen Härte und außerdem spielt Clancy Brown mit.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sam.julien.10

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ganz guter Film - lohnt sich aufjedenfall 1mal anzuschauen verstehe nicht wieso viele den ärgerlich finden? Gibt Filme die weitaus schlechter sind und eher diese Noten verdient hätten ;)

also Für Fans von Wikingern das richtige :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

egondo

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Schließe mich BAD.B. an.
Einer meiner Lieblingsfilme!!!!!!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Istirion

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Ork-Wikinger mit Knubbelnasen und schwarzen Rauschebärten (sollten die nicht eher blond gewesen sein?? :-) gegen politisch korrekte Bilderbuch-Indianer? Und dazwischen Karl Urban als Ghost, der nachdem die Wikinger auftauchen nach 15+ Jahren plötzlich wieder die für ihn vollkommen fremde Sprache spricht? Wie meine Vorredner schon gesagt haben: Logiklöcher, billige Dialoge, furchtbarer grün-grau Filter und so weiter und so fort. Keine Spannung, ersetzbare Charaktere - ich habe mich nach ein paar Minuten bereits gefragt, ob der Film endlich Fahrt aufnimmt. Bis zum Schluss habe ich gedacht, jetzt könnte es ja mal losgehen... und dann kam der Abspann. :-)
Kurz gesagt: habe selten so einen lächerlichen Müll gesehen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Wikinger-Thema finde ich richtig interessant...nur leider ist die Umsetzung schlecht... grottige Dialoge...Actionszenen zum vergessen...und fühlte so eine Leere den ganzen Film über. Hätte man viel besser machen können. 2 Punkte wegen Karl Urban fand ihn bei DREDD dem neuen recht Cool...obwohl ich da lieber Sly gesehen hätte...naja Wunschdenken. ;)

bedenklich? 9 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

dareiDi

Antwort löschen

Gerne! Falls du dir die Serie anschaust, sag mir bitte bescheid wie sie dir gefallen hat. All hail to Odin!


Copacabanasun

Antwort löschen

Ja klar mach ich :)


goomoonryong

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Als ich mir den Trailer angeguckt habe, dachte ich nicht das ich mir ein haufen neandertaler angucken würde...-_-. Der Film einfach nur grottenschlecht

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gretchen_Ross

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Diese Inszenierung war so grottig, dass die anderen schlechten Eigenschaften des Films fast schon in den Hintergrund gerückt sind...
Die ganze Story ist so klischeereich und schlecht, ich krieg Gänsehaut wenn ich daran denke.
Als ich schon Ralf Möller gelesen hab, dachte ich mir nur ,,um Gottes Willen!" und ja, er war so schlecht wie ich es ab da schon befürchtet hatte...

Die Wikingerm im Prinzip unsere Urahnen, werden als eine Mischung aus Trollen, Zwergen und Geisteskranken dargestellt und die Indianer natürlich als absolute Sympathieträger.
Jaja, so ist das immer. Die anderen späteren Feinde der Indianer werden komischerweise nie so bösartig dargestellt...ach, das braucht mich gar nicht zu wundern
Das ist so traurig, dass ich dem Film extra noch mal 2 Punkte abziehe. Und so bleibt eigentlich... nichts.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Marco Dover

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Actionfilme mit solch ärgerlich geschnittenen, überhaupt kaum nachvollziehbaren Actionsequenzen? Was soll der Mist?
Bei solch schlechter Inszenierung konnte für mich nicht mal Karl Urban was retten.
Ich musste den Film bei etwa der Hälfte abbrechen. Derweil sahs am Anfang noch so vielversprechend aus, was das ganze noch ärgerlicher macht.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DKennyK

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Große Erwartungen hatte ich nicht, als ich an einem verregneten Freitagnachmittag »Pathfinder - Die Fährte des Kriegers« ins Abspielgerät legte.

Eigentlich wollte ich nämlich nur eine nette Fantasyprügelorgie mit Indianern und Wikingern sehen. Das Design der Wikinger hat mich auch vollends überzeugt: Schöne bösartige und mystische Orks ohne Mitgefühl auf der Suche nach dem nächsten Opfer. Natürlich war vorher klar, das es schwierig werden würde, den Plot auf Spielfilmlänge zu ziehen, aber hier ist es richtig in die Hose gegangen. Ab etwa der Hälfte ist die Aufmerksamkeit verspielt und das Ende wird bald möglichst herbeigesehnt. Die Gewaltintensität ist für eine Blockbuster-Produktion zwar erfreulich hoch, aber leider dann doch zu brav, um allein damit den Streifen sehenswert zu machen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Lili 9ochefort

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Martialischer, düsterer und atmophärischer Fantasyfilm.
Besonders die Wikinger wirken zum Teil beängstigend und monströs und die Action fand ich auch top. Kann die teilweise schlechten Bewertungen nicht ganz nachvollziehen, ich habe mir ein altertümliches Schlachtenkino gewünscht und es bekommen.
Fand den Film gut, nein sogar sehr gut. :D

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Lili 9ochefort

Antwort löschen

ich kann auch nicht vertsehen das soviele den schlecht finden, den allein die Action ist schon mehr als sehenswert. ;)


zombienation

Antwort löschen

Auf jeden Fall !!


Exicutionist

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Wilde Wikinger, Indianer und Ghost, eine Mischung aus beiden Parteien, treffen in diesem blutrünstigen Film aufeinander um einander Habgier, Vernichtung und Rache zu lehren.
Faszinierende Bilder und rollende Köpfe sind das oberste Gebot.
Ein Mensch trägt 2 Wölfe in sich, der eine wird Hass, der andere Liebe genannt.
Welcher wird siegen?
Den, den du am meisten näherst!

Alles in Allem ein guter Film, den es sich immer wieder lohnt anzuschauen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sgt. Cortez

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Dieser Film erhält genau einen Punkt - für die Grundidee. Wikinger gegen Indianer, Karl Urban dabei, was soll schon schief gehen? Fragt sich vielleicht der ein oder andere, wenn er sich diesen Film vornimmt. Antwort: alles. Die Schlachten und eigentlich alles ist derart miserabel inszeniert, dass es fast wehtut. Man sieht eigentlich nichts außer matschig grünen Aufnahmen in diesem Film. Vielleicht soll das ja Fantasy sein(die Wikinger haben eigentlich nichts Menschliches an sich), aber so kommt es nicht rüber. Es ist einfach schlecht.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ismirwurst

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Wow der hat richtig schlecht abgeschnitten hier, kann ich nich ganz nachvollziehen!!!Natürlich gibt es bessere Filme als diesen hier aber als unterirdisch würd ich ihn niemals bezeichnen habt wohl noch nie Uwe Boll filme gesehn was.Ja ok die Story is recht flach und schnell erzählt, dafür ist aber das Setting positiv hervor zu heben, denn die Bilder und Kulissen als auch der sehr dunkle Touch des Films weiß zu Überzeugen in meinen Augen.Ein extra Punkt gibt es von mir da Karl Urban mitspielt. Für einen DVD Abend ist dieser Film auf jeden Fall gut weiß nich was die meisten haben!!!!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

TheAvenger68

Antwort löschen

Und da man Ralf Möller kaum erkennt, kann er den Film auch nicht schlecht machen ;-)


Oliver0403

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Der Film ist einfach nur enttäuschend. Es ist nicht so, dass mich das Genre Abenteuerfilm nicht interessiert, aber der Film hat nichts wirklich interessant wäre. Das einzig halbwegs Nennenswerte sind die Landschaftsaufnahmen und hier und da ein paar Kampfszenen, aber das wars auch schon.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

BAD.B.

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Was ham denn alle der film ist GEIL !!! spannend, eine gute story und auch gute schockmomente, viel splatter diesen film werd ich mir noch oft ansehen !!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

David[pRo]

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Dieser abenteuer film hat einen coolen look und gute gewalt.
auf jeden fall sehenswert

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch