Zu Listen hinzufügen

Prakti.com

The Internship (2013), US Laufzeit 120 Minuten, FSK 12, Komödie, Kinostart 26.09.2013


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.8
Kritiker
26 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.9
Community
1618 Bewertungen
138 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Shawn Levy, mit Owen Wilson und Vince Vaughn

Googletastisch! Owen Wilson und Vince Vaughn schlagen sich in der Komödie Prakti.com als Praktikanten in einer Internetfirma durch, in der 20-Jährige das Sagen haben.

In Prakti.com werden die Geschäftsleute Nick (Owen Wilson) und Bill (Vince Vaughn) von der digitalen Welt überholt. Als Vertreter für Luxusuhren sind sie in Zeiten des Onlineversands nicht mehr gefragt und landen auf der Straße. Um bei ihrem nächsten Job nicht wieder vom Internet abgelöst zu werden, beschließen sie selbst eine Anstellung in einem der hippen Online Start Ups zu ergattern. Leider bekommen Neueinsteiger Jobs dort nur über Praktika und sie beschließen einen ungewöhnlichen Schritt: Mit Mitte 40 wollen sie noch einmal von vorn anfangen und beginnen ein Praktikum beim Internetkonzern Google.

Statt entspanntes Kaffekochen und Kopieren erwartet sie hier ein unerwarteter Konkurrenzkamp. Die Stellen bei Google sind heiß umkämpft und ihre Erfahrung als Vertreter scheint zunächst überflüssig. Umgeben von jugendlichen Genies sieht alles danach aus, dass die Dinosaurier in dieser neuen Welt zum Aussterben verurteilt sind. Doch so leicht lassen sich die beiden alten Füchse von der Jugend nicht die Show stehlen.

Hintergrund & Infos zu Prakti.com
Prakti.com (OT: The Internship) basiert auf einem Drehbuch des Hauptdarstellers und Produzenten Vince Vaughn, der sich wie sein Co-Star Owen Wilson auch als Autor etabliert hat. Unterstützung bei der Entwicklung des Drehbuchs bekam er von Jared Stern (The Watch – Nachbarn der 3. Art). Zuvor schrieb Vince Vaughn schon das Drehbuch zu All Inclusive und die Story zu Trennung mit Hindernissen. Shawn Levy übernimmt bei Prakti.com die Regie. Zuvor konnte er bereits mit Komödien wie Nachts im Museum und Date Night – Gangster für eine Nacht Erfolge feiern. Auch Will Ferrell wird in einer Cameo als Elektronikvertreter mit Hang zur sexuellen Belästigung zu sehen sein.

Kritiker warfen Prakti.com vor, den namentlich genannten Internetkonzern Google zu glorifizieren. Dieser erscheine im Film als ein perfekter Arbeitgeber, der sich für Humanismus am Arbeitsplatz und eine bessere Welt einsetze. Dies führte beim Kritiker David Cox zum Urteil, der Film sei ein “zweistündiges Imagevideo” für Google. (ST)

  • 37795279001_2405558153001_thumbnail-for-video-2405303429001
  • 37795279001_2163827495001_th-511c9987e4b03ead2342c676-806787302001
  • Prakti.com
  • Prakti.com
  • Prakti.com

Mehr Bilder (38) und Videos (9) zu Prakti.com


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Prakti.com
Genre
Komödie
Ort
Campus, Golden Gate Bridge, Kalifornien, Nordamerika, San Francisco, Silicon Valley
Handlung
Absolvent, Alkoholisches Getränk, Alte Freunde, Amerikaner, Amerikanischer Traum, Arbeit, Arbeitgeber, Arbeitslosigkeit, Arbeitsmarkt, Arbeitsplatz, Beste Freunde, Betrunken, Bewerbung, Bewerbungsgespräch, Chef, Computer, Computerspezialist, Computersystem, Daten und Software, Erfahrung, Ethnisches Stereotyp, Flirt, Freunde, Gefeuert, Geräte und Technik, Indo-Amerikaner, Internet, Job, Karriere, Karriereleiter, Karriereplanung, Konkurrenz, Lebenserfahrung, Moderne Gesellschaft, Männerfreundschaft, Nerd, Nervensäge, Neuanfang, Neue Freunde, Neuer Job, Praktikant, Praktikum, Professor, Rollstuhl, Rollstuhlfahrer, Stereotyp, Strip-Club, Strippen, Stripperin, Striptease, Team, Technik, US-Amerikaner, Unternehmen, Unternehmer, Verkäufer, Vorgesetzter, Wahre Freundschaft, Wettbewerb, Zusammenhalt
Stimmung
Berührend, Witzig
Verleiher
Twentieth Century Fox of Germany GmbH
Produktionsfirma
20th Century Fox, 21 Laps Entertainment, Dune Entertainment, Dune Entertainment III, Regency Enterprises, Wild West Picture Show Productions

Kritiken (20) — Film: Prakti.com

ChristiansFoyer: Cellurizon.de

Kommentar löschen
5.0Geht so

[...]Die Macher erliegen einer glubschäugigen Google-Glorifizierung, statt Search Engine-Satire gibt es Großkonzern-Gekuschel und ob die Crew hinter „Prakti.com“ das ernst meint und Google tatsächlich so sieht, oder ob sie nur um die Indexierung der für ihren Film relevanten Seiten fürchteten: man muss die eigenen Suchergebnisse mit allen negativen Autovervollständigungen erstmal aus dem Kopf-Cache löschen, um dem Film diese übertriebene Schleimscheißerei nicht übel zu nehmen. Akzeptiert man die Heiligkeit des großen G als Gegebenheit der Story lässt sich nämlich schnell ausmachen, dass nicht nur die Herren Brin und Page mit selbiger eine gemütliche Zeit verbringen können.[...] Levys grundoptimistische Google-Fan Fiction ist die Konfrontation mit einer Gewohnheitsbedingungen ändernden Umwelt und als solche typische Frat Pack-Comedy, das geltende Selbstverständnis des Individuums Mann verliert sich nur, um sich und seine Altherrgebrachtheit und weitere Gültigkeit genau dort wiederzufinden und nutzbringend einzusetzen, wo man es am wenigsten vermutet hätte. Was im Falle von „Prakti.com“ (und das schematisch ebenso typisch) heißt, dass die lockeren Praktiker Vaughn und Wilson den sozialkompetenzfreien Nerds und obendrein noch einer zugeknöpften Karrieristin zeigen, wie Leben eigentlich geht.[...]

Kritik im Original 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Andreas Stadler: http://darkagent.blogsit.net

Kommentar löschen
7.5Sehenswert

Letzten Endes ist “Prakti.com” eine durchaus gelungene Komödie, die die beiden Protagonisten das tun lässt, was sie am Besten können. Hier kann man durchaus seinen Spaß haben, eine gewisse Schmerzbereitschaft und Filmkenntnis natürlich vorausgesetzt.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

FriedrichWilhelmIV

Antwort löschen

Da stimme ich mit dir überein - zumindest was den Schmerz betrifft beim schauen des Films ;)


SoulReaver: CinemaForever, D3M

Kommentar löschen
4.0Uninteressant

Beinahe zwei Stunden lang bläst „Prakti.com“ der marktführenden Suchmaschine den Puderzucker in den Hintern und stilisiert den Großkonzern zum erhabensten aller Arbeitsplätze: Bei Google besinnt man sich noch auf den so oft verloren gegangenen Humanismus, alle sind sie Weltverbesserer und von irgendwelchen Leichen im Keller keinerlei Spur. „Prakti.com“ ist pures Imagekino und allein aus Marketinggründen ins Leben gerufen; ein glorifizierendes Loblied, das jedes Späßchen auf Kosten des milliardenschweren Unternehmens strikt verweigert. Per se ist „Prakti.com“ mit dieser Haltung rein gar nichts wert, denn die Reichen werden noch reicher und wollen den Pöbel nur mal in die geheime Schokoladenfabrik des World Wide Web blicken lassen, wäre da nicht das so wunderbar harmonierende Hauptgespann aus Owen Wilson und Vince Vaughn, die sich aufopferungsvoll die Bälle zu spielen und die größtmöglichen Sympathien für ihre eingekesselten Figuren schüren. So wird „Prakti.com“ gerade noch erträglich, eine Daseinsberechtigung erhält der Film dadurch aber lange nicht.

20 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 7 Antworten

SoulReaver

Antwort löschen

Ja?


Hatchili

Antwort löschen

Also ich fand auch die anlehnung an Harry Potter sehr lustig ich könnte mir vorstellen auch mal mit meinen Freunden Quiddich zu spielen lach ;)


Matthias Dell: Der Freitag Matthias Dell: Der Freitag

Kommentar löschen
6.0Ganz gut

Prakti.com ist eine faszinierende wie abstoßende Volksversöhnung, ein Neoliberalismusporno, der lustige Sprüche macht, eine Dauerwerbesendung für ein total agierendes Unternehmen.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Michael Ranze: film-dienst, Spiegel Michael Ranze: film-dienst, Spiegel

Kommentar löschen
6.0Ganz gut

Lustige Komödie über die Herausforderung, im Alter einen beruflichen Neuanfang zu wagen. Die Google-Werbung bleibt allerdings als negativer Beigeschmack.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

V. Robrahn: Filmszene.de V. Robrahn: Filmszene.de

Kommentar löschen
2.5Ärgerlich

Prakti.com ist ein witzloser und unnötig in die Länge gezogener Rohrkrepierer, der durch seine allzu offensichtliche Propaganda-Funktion einem eh schon mäßigen Film zu einem ärgerlichen macht.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Günter H. Jekubzik: Filmtabs.de Günter H. Jekubzik: Filmtabs.de

Kommentar löschen
3.0Schwach

Man hat selten einen so unterträglichen Film wie Prakti.com gesehen, der es schafft, fast zwei Stunden konstant und in nahezu jedem Moment langweilig zu sein.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Christoph Schelb : Outnow.ch Christoph Schelb : Outnow.ch

Kommentar löschen
5.0Geht so

Prakti.com ist eine durchschnittliche Komödie mit zwei Schwaflis, von denen man mehr erwartet hätte. [...] Was bleibt, sind ein paar gelungene Lacher in einem sonst fast schon werbemässigen Video für ein gewisses IT-Unternehmen.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

PeterOsteried: Gamona.de PeterOsteried: Gamona.de

Kommentar löschen
4.0Uninteressant

Prakti.com ist mehr ein überlanger Google-Werbespot als eine spritzige Komödie. [...] Allein die Chemie zwischen den beiden Hauptdarsteller trägt dazu bei, dass der Film nicht total entgleist.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

P. Bühler: Berliner Zeitung, fluter P. Bühler: Berliner Zeitung, fluter

Kommentar löschen
4.0Uninteressant

Ohne das schauderhafte Happy-End hätte "Prakti.com" mehr sein können als eine zweistündige Werbeanzeige für Google.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Ole Reissmann: Der Spiegel Ole Reissmann: Der Spiegel

Kommentar löschen
3.0Schwach

Wenn schon den Mitarbeitern bessere, hintergründigere Geschichten zum eigenen Unternehmen einfallen als professionellen Filmemachern, sollte sich Hollywood Sorgen machen.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

AndreasGuenther: Radio Köln AndreasGuenther: Radio Köln

Kommentar löschen
4.5Uninteressant

Zwei bewährte Komiker, wenige Gags: Bei Prakti.com hat es leider nicht richtig Klick gemacht.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Peter Travers: Rolling Stone Peter Travers: Rolling Stone

Kommentar löschen
6.0Ganz gut

Prakti.com stopft zweit Stunden mit einer dünnen Geschichte voll, die seinen Charme durch Phrasendrescherei verliert. [...] Der Regisseur traut sich zu wenig um wirklich große Lacher zu ernten.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kyle Smith: New York Post Kyle Smith: New York Post

Kommentar löschen
2.5Ärgerlich

Prakti.com wirkt wie ein Promo-Video für Google. Doch das Hauptproblem ist, dass es keine witzigen Ideen fürs Drehbuch gab. Und die wenigen Witze werden auch noch unzählige Male wiederholt.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

M. Phillips: Chicago Tribune M. Phillips: Chicago Tribune

Kommentar löschen
5.0Geht so

Das ist kein Product Placement mehr, da brennt sich ein Produkt in das Gehirn des Zuschauers. Es gibt in Prakti.com zwei gute Szenen. Das war's.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Roger Moore: Orlando Sentinel Roger Moore: Orlando Sentinel

Kommentar löschen
7.5Sehenswert

Es ist eine ungetrübte Freude, den schnell sprechenden Hochzeits-Crashern Vince Vaughn und Owen Wilson in Prakti.com zuzusehen. Sie machen genau das, was Millionen von Amerikanern in den letzten sechs Jahren gezwungenermaßen tun mussten: Sie erfinden sich neu.

Kritik im Original 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Claudia Puig: USA Today Claudia Puig: USA Today

Kommentar löschen
5.0Geht so

Vince Vaughn und Owen Wilson haben in Prakti.com keine Ahnung von gar nichts und sind dabei leider nicht besonders witzig. Bleibt lieber zu Hause und googelt nach 'guten Filmen', als mit diesem Film eure Zeit zu verschwenden.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

J. Berardinelli: ReelViews J. Berardinelli: ReelViews

Kommentar löschen
3.5Schwach

Vor acht Jahren hätte Prakti.com vielleicht noch funktioniert. Einfach alles an diesem Film wirkt abgestanden: die Schauspieler, die Geschichte, die Komik.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mick Lasalle: San Francisco Chronicle Mick Lasalle: San Francisco Chronicle

Kommentar löschen
5.0Geht so

Prakti.com hält genau das, was der Film verspricht: Es ist eine Komödie mit Vince Vaughn und Owen Wilson, die zwei oder drei Mal zum Lachen anregt und bei der man sich ansonsten ein wenig amüsiert fühlt. Das könnte der schlimmste Film des Jahres werden.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ScottFoundas: Variety ScottFoundas: Variety

Kommentar löschen
6.0Ganz gut

Eine großherzige Komödie die, ähnlich wie die beiden Protagonisten, zwar sehr umgänglich ist, dennoch etwas in die Jahre gekommen wirkt.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Kommentare (116) — Film: Prakti.com


Sortierung

Avantgarde83

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Die längste Googlewerbung, die man sich vorstellen kann. Da hat mir die Kombo des Comedy Duos in Hochzeitscrasher viel besser gefallen. Zu vorhersehbar und langweilig plump mit 0815 Handlung und Charakteren wie sie im Buche stehen...aber das trifft wiederum genau auf meine Erwartungen, von daher keine Überraschung. Owen Wilson und Vince Vaughn finde ich trotzdem entgegen einiger meiner Vorredner hier nicht schlecht, sie stumpfen allerdings durch zu viele mittelmäßig bis schlechte Komödien etwas ab und bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück. In Darjeeling Limited z.B. sieht man einen sehr guten Wilson und auch Mr. Vaughn hat gute Filme hinter sich gelassen, wie beispielsweise Old School oder Starsky und Hutch, mit seiner wohl besten Nebenrolle in Into the Wild. Nichtsdestotrotz sind solche Filme immer als Lückenfüller zu gebrauchen, wenn es gerade nichts anderes gibt oder man einfach "leicht" unterhalten werden will (blendet man in diesem Fall mal die ganze narzistische Google-Eigenwerbungs-Kampagne aus)...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

StrawStar

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Für ein paar Lacher und bisher noch nicht gesehene Gags ist Prakti.com in all seiner Vorhersehbarkeit tatsächlich gut. Zu genau sollte man allerdings nicht darüber nachdenken, warum die Protagonisten anscheinend dem Umgang mit Computern von Grund auf erlernen müssen, aber sofort wissen, was eine App ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr USneun

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

blablabla...wer sich vorher nicht im klaren war, dass das eine google-werbung ist, gehört auf den mond geschossen. mich hat er dann doch mit ein paar guten gags überrascht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

FilmFreak2K13

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Google hat hier einen 120min langen Werbespot mit Staraufgebot produzieren lassen der mit einer vorhersehbaren und wendungsarmen Story aufwartet in der klassische und nur so vor Klischee triefenden Nerds und Geeks sich in verschiedenen Teams um einen Praktikumsplatz bei der Suchmaschine duellieren. Alles was in den 120min kommt hat man schon mal irgendwo gesehen und mega witzig ist das ganze dann auch nicht.

Doch……… ist das ganze jetzt wirklich sooooooo schlecht wie es sich liest? Im Gegenteil. Natürlich, wäre die Komponente Google Campus nicht da könnte man den Film echt vergessen und wäre wohl auch nie Produziert worden.
Aber dem Zuschauer erwartet hier eine nette Generationskomödie die vor allem dann richtig spaß machen kann wenn sich die Kids von heute ihn sich mit ihren Eltern ansehen. Erstere kommen zwar meist in der digitalen Welt zurecht aber letztere wissen wie es im Reallife vor sich geht, wie man da überlebt und wie man Zwischenmenschlich agiert.
Und natürlich sind die Figuren stellenweise stark überzeichnet und geben das typische Bild eines Nerds und auch nichts wissenden Mitte 40er wieder. Aber der Film will sich ja auch gar nicht ernst nehmen und lebt halt von diesen generationsübergreifenden Situationskomiken, wodurch der Film schon den einen oder anderen witzigen Moment hat.
Das RL Quidditch Spiel war ja wohl das skurrilste was ich je gesehen habe^^. Vor allem der goldene Schnatz hat mich doch leicht verstört XD Aber super genial das ganze

Prakti.com ist ein netter Film für zwischendurch den man vor allem als ende 20 anfang 30 Jähriger genießen kann da man genau zwischen den dargestellten Generationen sitzt.
Dennoch rettet auch all dies den Film nicht vor einer Durschnittlichen, aber guten 5 auf der Skala.

Ich möchte gerne mal wissen um wieviel Prozent sich die Anzahl der Bewerber seit der Veröffentlichung des Films bei Google gesteigert hat. Bestimmt um einiges. Und wer mal ne Sekunde ehrlich ist; Wer würde nicht gerne da arbeiten? Also ich müsste nicht lange überlegen. Und wenn es nur der Posten des Gratis-Kaffe-und-Obst-Verteilers ist ^^

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

HaudenLukas

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

So ist "Prakti.com" eine tolle Werbemaßnahme des inhaltlich so präsenten Unternehmen. Da ist es schon fraglich warum sich hier eine Firma, die diesen Film sicherlich mitfinanziert hat, überhaupt selbst so inszenieren lassen muss. So präsentiert sich die Suchmaschinenunternehmen als Spielplatz für große Jungs in dem Regelmäßig nur gute Laune herrscht und jeder das Zeug das zu hat alles zu schaffen was er nur möchte. Dank unwitziger Darsteller und dem üblichen Zusammenhaltsgelaber kann man selbst also bei "GOOGLE" seinen amerikanischen Traum (er)leben. So wird einem klar gemacht das man das letzte Hemd in einem Praktikum geben muss um den Job seiner Träume zu erhalten. Hierzu sind besonders kreativfreudige schräge Typen (Nerds) in dem Unternehmen beliebt. Die kann man erst runtermachen und dann wieder aufbauen. Danke Google. Hoffen wir es folgen keine Filme von McDonalds und Co.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Roschel

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Schleichwerbung für Google, aber ein sehr unterhaltsamer Film. Ich habe mir Prakti.com damals im Kino angesehen, und habe ihn vor kurzem noch einmal angesehen. Ich finde es ist ein netter durchschnittlicher Film für Zwischendurch. Nichts Weltbewegendes, nichts schlechtes, aber eben völlig Ok. Fand die Schauspielerischen Leistungen in dem Film auch wirklich überzeugend, dass ich den Film mit ruhigem Gewissen empfehlen kann. Aber bitte, erwartet keinen Blockbuster!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Avantgarde83

Antwort löschen

"Schleich"werbung vor allem ;)


Roschel

Antwort löschen

Ok.


Ioosh698

Kommentar löschen
Bewertung3.5Schwach

Ich hatte ja schon im Vorraus relativ geringe Erwartungen an diesen Film gehabt, dass er jedoch so eine Enttäuschung ist hätte ich ich nicht gedacht.
"Prakti.com" hat alles was ein Film braucht *Hust Hust* Nein, Spaß beiseite. Der Film macht wirklich fast alles falsch was man falsch machen kann... Da wäre zum einen die völlig Sinnfreie, Lieblose und vor allem langeweilige Story, die bei mir nach und nach nur noch komplettes Desinteresse zur Folge hatte... Nach ein paar Minuten weiß man eigentlich schon sofort wie die ganze Sache dann am Ende schließlich ausgeht. Auch sonst sollte man hier in Sachen Story keinerlei Wendungen oder Überraschungeh erwarten. Kurz gesagt war ich von der Story einfach nur enttäuscht, ein riesiger Google Werbespot, nicht's weiter!
Außerdem strotzt "Prakti.com" nur so von klischeehaften Charakteren, die allesamt ziemlich blass bleiben und bei mir keinerlei Interesse weckten. So etwas hat man schon gefühlte 1000mal gesehen...
Und dabei sehe ich Owen Wilson sonst eigentlich doch ganz gerne, da er mir immer einen sympathischen Eindruck machte und auch in dem ein oder anderen guten Film mitwirkte. Aber hier konnte er mich nicht überzeugen, genau wie der Rest des Casts.
Ich habe wirklich versucht positive Dinge an diesem Film zu finden, aber so richtig hat das dann doch nicht geklappt. Manche Gags zünden zwar und sind auch echt gelungen ( vor allem der Prof. Charles X. Xavier Witz), aber ansonsten konnte mich der Film nicht wirklich zum Lachen bringen. Schade! Hier wäre mehr drin gewesen! Aber so bliebt "Prakti.com" für mich ein schwacher Streifen, und da sind 3,5 Punkte schon großzügig...
Der Film hat ja gutgemeinte Ansätze, doch wenn's bei der Umsetzung nicht funktioniert, tja, das Ergebnis sieht man hier...

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

peli_cula

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Schöne Komödie, die satirische Elemente über die heutige Jugend enthält und aus dem Leben erzählt. Der Film macht gute Laune und ist durch und durch positiv, sicher kein großes Meisterwerk und ja irgendwie macht der Film Werbung für Google, aber letztendlich kann man sich diesem Film nicht ganz verschließen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

knusperzwieback

Kommentar löschen
Bewertung5.0Geht so

Mehr 08/15 geht wohl nicht. Man weiß nach wenigen Minuten wie der Film ausgeht und jede Handlung wird sofort in 08/15 umgesetzt.
Wer also 08/15 sucht ist hier genau richtig. ;-)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Stardust.Spectre

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Der 2-Stündige "Googlewerbespot" bekommt die 5 1/2 Punkte und auch nur wegen der kurzen aber genialen X-Men - Anspielung mit Professor X... :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Marzellus

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Wahnsinnig witzlos weichgespülte Werbewichse. Die wenigen brauchbaren Gags wurden bereits im Trailer verbraten und Vaughn & Wilson präsentieren nur äußerst müde Variationen früherer Rollen. Lahm.

(Extended Cut)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Baumkopf Holzfaust

Antwort löschen

warum wollen wahnsinnig witzlos weichgespülte Werbewichte wichtigtuerisches wallende warmduscher wampen wollig wärmen?


Marzellus

Antwort löschen

http://www.youtube.com/watch?v=Mo0bYDUsTis


VWTeam.com

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Ich mag die Schauspieler zwar gerne, aber hier können sie sich leider nicht richtig austoben. Ich bin auch ein Anhänger von der "Datenkrake" Google, aber als Werbefilm ging das irgendwie nach hinten los. Für mich kam das total lächerlich rüber (die Mützen, die Fahrräder) selbst wenn das alles wirklich so abgeht da auf dem Campus... Sogar wenn man sich mit der Materie und den Begriffen mit denen da um sich geworfen wurden auskennt, ist es zwar besser zu verstehen, aber es macht die Dialoge und dadurch den Film umso schlechter. Da hat mir der Werbefilm vom Zuckerberg um länger besser gefallen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

JoeKramer

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Nichts besonderes, nett die Idee die Generation 40+ auf Google loszulassen... Der Rest ist halt 08/15 Hollywood Story

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Co-Pilot

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Google hin oder her - mich hats kein bisschen gestört und habe (vielleicht deshalb?) einen netten & unterhaltsamen Film mit erfrischenden Youngstern und routinierten alten Hasen gesehen.

Fazit;
Wie jeder Movie startete auch Prakti.com bei uns mit 5,0 neutralen Punkten. Up`s & Down`s ergeben dann unsere Endbewertung. Prakti.com geht mit leichten, kurzweiligen & unterhaltsamen 6,5 Punkten in the books.
*durchaus sehenswert*

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Blu-Ray99

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Einfach ein feel good movie:D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

marcus56

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

mich stört überhaupt nicht, dass das ein werbefilm für google ist. wenn man einen sponsor mit ins boot holt, ist das in keinster weise verwerflich, solange wie ein guter film dabei raukommt! hier ist das leider nicht so richtig aufgegangen: der film ist einfach nicht so dolle...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ahmet8038

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Alternativ-Titel : "On the line - Auf der Suche nach Professor Xavier" .....

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Darkblu2006

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Ganz nett ,aber auch nicht mehr ..

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Patrick_Seestar

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Prakti.com funktioniert als Komödie und Vince und Owen geben ein gutes Team ab, nur wird man das Gefühl einfach nicht los einen Werbefilm für Google zu sehen. Wen das nicht stört, bekommt gute Unterhaltung. Wer keinen Bock auf Großkonzern-Inception ins eigene Hirn hat, sollte die Finger davon lassen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Moe Szyslak

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

"Was zum Teufel hatn DAS hier eigentlich mit Computern zu tun?!"
Spaßiger Streifen mit dem Duo Vaugh&Wilson als grundsympathische und durchweg positiv eingestellte Loser, die nur am Quatsch labern sind und ohne Ahnung von Computern/Informatik beim hippsten Arbeitgeber des Universums und dem Nerdparadies schlechthin einen Neuanfang versuchen und dabei ihre Googleness finden. Herumschlagen müssen sie sich mit arroganten Intelligenzbestien-Fatzkes, allerlei bizarrer Szenen voller Absurditäten (von denen so manches einfach nur totales Geblödel war) und einer Kindergarten-ähnlichen Lautstärke, bei der man sich überhaupt nicht darauf konzentrieren kann, was man denn nun bei Google eigentlich suchen wollte. Fand ich sehr amüsant und unterhaltsam anzuschauen, wie die beiden on the line gehen und dabei mit ihrem anarchistischen Verhalten den Laden mal etwas aufmischen. Allerdings baut der Film im letzten Drittel merklich ab, nimmt einen arg vorhersehbaren Verlauf, wird viel zu brav und lässt so einiges an Lachern und Biss vermissen. Schade, dass man schlussendlich doch so einiges hat liegen lassen, was vorher wirklich richtig gut gelungen war. Großartigen Nebencast gabs noch mit Rose Byrne, John Goodman und einem köstlichen Will Ferrell, der mal wieder übers Ziel hinausschießt.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten


Fans dieses Films mögen auch