Ritter Rost - Kritik

Ritter Rost

DE · 2013 · Laufzeit 78 Minuten · FSK 0 · Animationsfilm, Abenteuerfilm · Kinostart
Du
  • 6

    Der Ritter aus Schrott in seinem ersten 3DAbenteuer: Seine Welt ist niedlicher geworden, doch seine Tollpatschigkeit die alte geblieben. [Rudolf Worschech]

    • 6 .5

      Die kantige Optik, wie man sie von Jörg Hilberts Büchern und den Zeichentrickepisoden aus der „Sendung mit der Maus“ kennt, wird für die große Leinwand einschließlich 3D-Tuning gehörig aufpoliert. Singen lässt Regisseur Thomas Bodenstein nur vereinzelt, die englischsprachigen Schriftzüge deuten an, dass „Ritter Rost“ eine internationale Vermarktung im Schilde führt. Dabei bleibt der freche Charme der Vorlage ein wenig auf der Strecke; was aber noch lange nicht heißt, dass man für die reitende Registrierkasse diesmal keine Lanze brechen könnte.

      • 6

        So eine Welt in Kinogröße und 3D aufzublasen, macht immer etwas her. Dass das Abenteuer [...] dramaturgisch nicht besonders prickelnd aufgearbeitet ist, fällt wahrscheinlich nur älteren Zuschauern auf. Immerhin erleben Ritter Rost & Co. ausschließlich kinderfreundliche Spannung, und sogar beim zweiköpfigen Drachenungeheuer, das Rost auf Kölsch im wahrsten Wortsinn die Hölle heiß machen will, gruselt's einen kein bisschen.

        • 8

          Mit eigenem Touch, ein paar einfachen Liedchen, witzigen Figuren und Ideen kann die deutsche Animation begeistern und überzeugen. [...] Ein netter, lebendig und flotter Kinderspaß, der bei altersgerechtem Spannungsbogen auch genügend Schauwerte für Erwachsene auffährt.

          • 8 .5

            Wer Ritter Rost wegen der originellen Songs liebt, wird diese im Kino vermissen. Dafür sind die Bilderbuch-Helden großartig animiert. Ein Spaß für die ganze Familie!

            • 5 .5

              [...] eine ausschweifende Geschichte, die von Wendung zu Wendung eilt, ohne deren Potenzial auch nur annähernd auszuschöpfen. Das mag handlungslogisch alles schlüssig und folgerichtig sein, wirkt aber mehr kurzatmig als kurzweilig, wobei der visuelle Charme ganz auf Seiten der schön animierten „Schrott“-Figuren liegt, während Protz und sein Gefolge blass und künstlich erscheinen.

              1
              • 7

                Das Animationsabenteuer Ritter Rost ist durchaus überzeugend, [...]. Dass die Rollenbilder hier und da etwas schablonenhaft gezeichnet sind, mag man verzeihen. Es ist schließlich ein Kinderfilm - mit ziemlich viel Herz.