Rudolph mit der roten Nase

Rudolph the Red-Nosed Reindeer: The Movie (1998), US Laufzeit 83 Minuten, FSK 0, Abenteuerfilm, Animationsfilm, Musikfilm


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
172 Bewertungen
3 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von William R. Kowalchuk Jr., mit John Goodman und Whoopi Goldberg

Der kleine Rentier-Junge Rudolph, dessen großer Traum es ist, eines Tages den Schlitten des Weihnachtsmanns ziehen zu dürfen, wird wegen seiner leuchtend roten Nase von den anderen Rentier-Kindern verspottet. Als der arme Kerl wegen seiner Nase auch noch beim großen Rentier-Wettkampf disqualifiziert wird, beschließt er, das malerische Dorf zu verlassen. Auf seiner Odyssee durch die eisigen Weiten des Nordpols muss der tapfere Rentier-Junge eine Reihe spannender Abenteuer bestehen – und am Ende sogar das Weihnachtsfest retten.


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Rudolph mit der roten Nase
Genre
Abenteuerfilm, Klassischer Zeichentrickfilm, Musikfilm
Produktionsfirma
Cayre Brothers, Goodtimes Entertainment, Rudolph Productions, Tundra Productions Inc.

Kommentare (3) — Film: Rudolph mit der roten Nase


Sortierung

matterhorn

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Eigentlich ist dieser Film viel zu niedlich, als das man irgendetwas schlechtes darüber sagen könnte. Heutzutage ist man zwar rein animationstechnisch etwas verwöhnt, aber man darf nicht vergessen, dass der Film 1998 rauskam und das mittlerweile schon 15 Jahre her ist.
Die Charaktere sind zu niedlich und sehr schnell ins Herz geschlossen, auch wenn man an manchen Stellen etwas das Gefühl hat, dass es zu schleppend voran geht. Zwischendurch kommt gefühlt alle 5 Minuten ein Lied, dass aus dem Film mehr ein Kindermusical, als ein wirklichen Film. Mit etwas bekannter Besetzung in der Synchronisation (Nina Hagen als Stormella passt hervorragend) trumpft der Film nochmal etwas auf. Dazu die genannte Filmmusik, die noch einmal alles abrundet.
Die Geschichte um Rudolph ist nunmehr maximal genauso alt wie die Geschichte vom Weihnachtsmann – doch ich glaube, dass kein Film über Rudolph zu Weihnachten zu so einem Klassiker geworden ist, wie dieser Streifen. Und doch hat dieser Film irgendwie eine traurige Note, schließlich wird das Thema Mobbing – auch wenn es für die ausgelegten Kinder noch nicht so ersichtlich ist – ziemlich oft aufgegriffen. Den über den kleinen, liebenswerten Hauptcharakter lacht teilweise schließlich das ganze Dorf.
Trotzdem zeigt das Ende, dass es nicht schlimm ist, anders zu sein – alles hat seine Vorteile, auch wenn man diese erst erkennen muss. Das dies seine Zeit dauern kann, beweist der Film nur zu gut. Zwar lässt der Streifen in der Detailsorgfalt – zum Teil wirken die Hintergründe sehr statisch – noch ein paar Wünsche übrig, aber insgesamt kann man darüber doch aufgrund putziger Charaktere und schönen Songs hinwegsehen.
Rundum kindgerechtes Zeichentrickkino in gefälligem Animationsstil, das jede Grobheit vermeidet und mit einer herzerfrischenden Geschichte und gefälligen Liedern für gute Unterhaltung sorgt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sweetForgiveness

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Es ist Anfang Juli, was liegt da näher als ein Kommentar zu einem der schönsten Weihnachtsfilme.
"Rudolph mit der roten Nase", ich denke jeder von uns kann an dieser Stelle den Song von Rudolph singen. Ich bitte also um Aufstellung!
Dieser Film erzählt die Geschichte von dem Reentier hinter dem allzu bekannten Lied!
Rudolph ist seit dem Tag seiner Geburt ein Außenseiter, das liegt nicht nur daran, das er ein schüchterner Tollpatsch ist, sondern vorallem an seiner roten Nase, die zu allem Unglück auch noch anfängt zu leuchten wenn er sich freut oder sich schämt.
Im Dorf des Weihnachtsmannes lebt er mit den anderen Reentieren zusammen und wird von ihnen gehänselt. Zu allem übel verliebt er sich in das wunderschöne Reentier-Mädchen Zoey, die allerdings schon von vielen anderen belagert wird. Das jährliche Rennen der Reentiere endet in einem Chaos für Rudolph und zu allem Ärger droht Weihnachten auszufallen, da die böse Eiskönigin Stormella einen gewaltigen Schneesturm beschwören will, der den Weihnachtsmann davon abhalten soll vom Nordpol losfliegen zu können um die Geschenke zu den Kindern zu bringen.
Mit Hilfe des etwas grimmigen und doch lustigen Eisbären Leonard und dem schlauen Fuchs Slyly versucht Rudolph, die böse Königin davon abzuhalten Weihnachten zu zerstören.
"Rudolph mit der roten Nase" ist ein toller Kinder- ,Weihnachtsfilm ,der aber auch sicherlich Älteren gefallen wird. Eine tolle Story und wunderschöne Musik machen das Reentier hinter dem berühmten Song lebending.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

Mr.Film

Antwort löschen

Fein :)


sweetForgiveness

Antwort löschen

@mr.film Denk dran du bist schuld! :D


wobble111

Kommentar löschen
Bewertung9.5Herausragend

Wunderschöner Film! Schade, dass er nicht besonders bekannt ist...

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

nuzzelduzzel

Antwort löschen

nicht besonders bekannt??
jedes Kind kennt diesen film...ein typischer weihnachtsklassiker :)



Fans dieses Films mögen auch