Schwesterherz

Schwesterherz (2007), DE Laufzeit 98 Minuten, FSK 12, Drama, Kinostart 06.09.2007


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.4
Kritiker
6 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.2
Community
144 Bewertungen
8 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Ed Herzog, mit Heike Makatsch und Anna Maria Mühe

Anne (Heike Makatsch), eine voll auf Karriere gepolte Musikproducerin, hat ihrer kleinen Schwester Marie (Anna Maria Mühe) in einem plötzlichen Anfall von Geschwisterliebe einen gemeinsamen Urlaub im spanischen Benidorm geschenkt. Anne hat durch einen anstehenden Schwangerschaftsabbruch, den sie ihrem Freund Phillip (Marc Hosemann) verheimlicht, sowie den üblichen Stress in der Plattenfirma eigentlich gerade andere Sorgen. Doch die Reise ist gebucht und die wenig vertrauten Schwestern heben ab nach Spanien. Anne und Marie kommen sich allmählich näher und erkennen, dass sie zuvor ein falsches Bild voneinander hatten. Marie sieht in der bewunderten großen Schwester mehr und mehr eine unglückliche, verbitterte Frau, die sich nur hinter einer Fassade von Selbstsicherheit und Elan versteckt. Die beiden geraten unterschwellig aneinander, erst recht als Marie sich in Max (Sebastian Urzendowsky) verliebt, den Anne am ersten Abend betrunken abgeschleppt hatte. Gleichzeitig gerät Annes Beziehung zu Phillip in eine Krise und Anne kämpft verzweifelt gegen den wachsenden Frust – durch verkrampfte Aktionen macht sie sich an allen Fronten immer unbeliebter. Schließlich kommt es zu einem offenen Streit zwischen den Schwestern. Erst jetzt begreift Anne langsam, was wirklich zählt.

  • Schwesterherz - Bild 29986
  • Schwesterherz - Bild 29985
  • Schwesterherz - Bild 29984
  • Schwesterherz - Bild 29983

Mehr Bilder (7) und Videos (1) zu Schwesterherz


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails Schwesterherz
Genre
Drama
Verleiher
NFP neue film produktion
Produktionsfirma
Egoli Tossell Film AG, Medienfonds GFP

Kommentare (7) — Film: Schwesterherz


Sortierung

uncut123

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

wo ich am anfang noch überlegte was will der film von mir...kann ich am ende sagen es war schön zu beobachten wie toll schauspieler und story einen unterhalten

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

RicoPuerto

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Heike Makatsch angucken ist toll, mach ich gerne. Der Film ist nicht toll. Unheimlich linear und vorhersehbar, wobei das Bemühen zu erkennen ist die lahme Story cineastisch aufzuwerten. Klappt leider trotz verschiedenster Versuche nicht und wirkt eher befremdlich. Braucht man nicht gesehen haben, vergisst man eh schnell wieder.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Tschoeni

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Man wird nicht so richtig warm mit dem Film. Was nicht am unterkühlten spanischen Film-Wetter liegt. Der eigentliche Plot, das Verhältnis zweier Schwestern, eine desillusioniert, die andere am Anfang ihres Erwachsenwerdens, kommt nicht in Gang. Der Film hat aber auch Stärken, die ihn zu einer netten Abendunterhaltung machen. Unbedingt gesehen haben, muss man ihn aber nicht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Herr Marcus

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

herausragendes Kamera und Szenebild. Die Musik ist vorbildlich eingesetzt und die Hauptdarstellerinnen sind klasse. Man fröstelt - in Spanien.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

biney

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Der Film konzentriert sich zu stark auf Heike Makatsch und bleibt irgendwie sehr distanziert, obwohl es eigentlich die Bindung der Schwestern ist, die hier thematisiert werden soll. Ein bisschen mehr Anna Maria Mühe hätte man sich gewünscht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

digifan

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Eine sehr gelungene Studie über das Erwachsenwerden mit einer großartig spielenden Heike Makatsch

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

walkoffame

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Originelles Drama, das durch seine überraschenden, aber durchweg schlüssigen Story sowie durch Heike Makatschs brillianten Auftritt überzeugt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten


Fans dieses Films mögen auch