Sheitan

Sheitan (2006), FR Laufzeit 90 Minuten, FSK 18, Horrorfilm, Komödie, Thriller


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.5
Community
137 Bewertungen
16 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Kim Chapiron, mit Vincent Cassel und Olivier Bartélémy

Nach einer exzessiven Tour durch’s Pariser Nachtleben lässt sich eine Gruppe Jugendlicher von der aufreizenden Eve ins “sturmfreie” elterliche Landhaus einladen. Dort machen sie Bekanntschaft mit dem dauergrinsenden Hinterwäldler Joseph, der das Anwesen verwaltet. Josephs verschrobener Sinn für Humor und seine übertriebene Kumpanei irritieren die Jugendlichen zwar, doch sie finden ihn auch ganz unterhaltsam. Die Kids sind viel zu sehr mit sich und ihren sexuellen Aktivitäten beschäftigt, um zu bemerken, dass sie Joseph bei den Vorbereitungen eines satanischen Rituals stören. Das soll nicht ohne Folgen bleiben.


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails Sheitan
Genre
Horrorfilm, Komödie, Thriller, Backwood Horrorfilm
Produktionsfirma
120 Films, La Chauve Souris, Studio Canal

Kommentare (15) — Film: Sheitan


Sortierung

jurijboyka

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Müll. Die letzten 20 Min gibt´s bissl Action und davor nur nervige Dialoge oder absurde Handlungen. Richtige Enttäuschung. Wer den anschaut, ist selber Schuld.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Ezzpi

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Puh, was habe ich da gerade gesehen? Kann ich gar nicht richtig einschätzen, alles irgendwie total verstörend, unlogisch bzw. wirr. Vincent Cassel spielt hier sehr überzeugend, wobei er es nicht schafft die zum Teil schwachen schauspielerischen Leistungen der anderen zu kaschieren.

Wie gesagt, so recht weiß ich nicht, was ich von diesem Film halten soll. So richtig springt der "Terror-Funke" auch nicht über, die Schlussszene war in Ordnung, weshalb der Film bei mir auch nicht ganz gegen 0 geht. Insgesamt einer der schlechteren Filme des Sub-Genres meiner Meinung nach. Würde ihn wohl nicht weiterempfehlen oder gar noch einmal schauen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

swissroland

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Im wahrstenste Sinn des Wortes, ein hässlicher Film, mit vielen hässlichen Nebendarsteller, in einem hässlichen Haus und einem hässlichen, aber grandiosem Vincent Cassel.
Für mich ist das allerdings kein Horrorfilm, sondern eine Horrorkomödie. Ab und zu hab ich auch das Gefühl, dass der Vincent selber über sich lachen muss.
Wer auf abgedrehte Sachen steht, wird hier seine Freude habe.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ElMagico

Kommentar löschen
Bewertung3.0Schwach

Von der ersten Sekunde an will "Sheitan" abgefahren sein und bis zum Ende lässt er diese Ambition für keinen Moment ruhen. Und während sich der Film redlich bemüht seinen großen Terror-Vorbildern zumindest ein Stückchen näher zu kommen, verfällt man als Zuschauer in völlig öde Apathie diesem Werk gegenüber. Als ich "Sheitan" das erste Mal sah, fing ich während des Films an meine DVDs zu ordnen. Heute hielt ich tapfer durch, wartete letztendlich aber auch nur darauf, dass es endlich vorbei ist.
Eine ideenlose Aneinanderreihung von klischeehaften Absurditäten und Ekelhaftigkeiten, welche aber furchtbar schnell in die Belanglosigkeit abdriftet, da dem Film jegliche Substanz fehlt. Als würde man alle Zutaten für einen solchen Backwood-Terror-Film schön brav abhaken, sich danach aber wundern das keinerlei Spannung, kein Grusel aufkommt. Man bleibt wirklich völlig kalt während der gesamten Spielzeit und kann sich eh nie entscheiden ob man nun diese Städter oder die von Inzest geprägte Landbevölkerung bescheuerter findet. Irgendwann versucht "Sheitan" dann auch noch seine seltsame Handlung zu erklären, was ganz furchtbar nach hinten losgeht und auch die letzte Hoffnung die man hegt, nämlich auf ordentlich Gore, wird in keinster Weise eingelöst. Auf dem Backcover steht auch irgendwas von Humor...aber das etwas von Humor auf dem Backcover steht, ist auch schon das witzigste an "Sheitan"
Filme sind eben kein Puzzlespiel, bei dem beliebig Teile zusammensetzen kann. Ein uninteressantes Durcheinander, dem man zwar anmerkt was es erreichen will, aber ob dieser hohen Ziele nur mitleidig mit dem Kopf schütteln kann.

bedenklich? 19 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 18 Antworten

ElMagico

Antwort löschen

Nein nein...du bist doch keine vergeudete Zeit!


mariega

Antwort löschen

:)


uncut123

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

cassel rockt einfach

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Dan Coma

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Super Film aus Frankreich. Vincent Cassel ist und bleibt einfach ein guter Typ, gerade in solchen Rollen. Nicht zu hart, dennoch spannend. Dazu kommt ein super Soundtrack. Dazu ist dieser Film sogar richtig lustig zwischenzeitlich.Ach und nochwas: Die Grotte ist geil !

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Wumz

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Eine Gruppe Jugendlicher wird nach einer durchzechten Partynacht von einer Partybekanntschaft ins Familienhaus auf dem Land eingeladen, dort wartet der inzestöse Clan um mit den neuen Freunden Weihnachten zu feiern.
Schöner Film, der es durch seinen hervorragenden Spannungsbogen nicht nötig hat in die Torture-Porn Richtung abzudriften. Die Jugendlichen wirken authentisch und Vincent Cassel mimt den Psycho natürlich hervorragend. Bei der ausufernden Gewaltdarstellungen die in dem Genre in letzter Zeit herrscht, kommt der Film erfrischend locker rüber und nimmt sich selbst nicht zu ernst.

bedenklich? 10 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

slohänd h.

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

kommt erfrischend ruhig daher und völlig anders als erwartet.
der film zieht die spannungsschraube laaaangsam an.
vincent cassel in einer gewohnt genialen, sowie gestörten !!DREIFACH!!rolle.
..armer sinnsuchender bart..

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Leveinard

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

nicht schlecht...nicht schlecht.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

budni

Antwort löschen

Ha... diesmal hast du mich wieder an einen Film erinnert, den ich schon einmal gesehen, aber hier nicht bewertet habe. Vielen Dank ;-)


Leveinard

Antwort löschen

ja teilweise hat man so viele gesehen dass man sich garnicht an alle erinnern kann.


Chris90er

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Was für eine kranke Impression.. ^^

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

amazonas-basty-williams-behensky

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Der Film war weder krank noch psycho noch irgendetwas. Von den Kommentaren her hatte ich mich schon sehr auf den Film gefreut, wurde aber bitter enttäuscht.
Aber Cassel war wieder Top
Für mich kein film zum unbedingt anschaun

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jade

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Der Film ist wie dieses kleine Würmchen in der gefakten Erdnuss-Dose - ein Plopp - ein kurzes "Ah und Oh" und das wars. Den Film kann die Videothek gerne durch den Schredder jagen!

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

NWO@Movie

Antwort löschen

Als Staubfänger erfüllt er auch seine Aufgabe :/


bobo-lemon

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

Der Film hat zwar eine wirklich kranke Atmosphäre, war mir aber einfach zu unausgegoren und unspannend. Im direkten Vergleich hat sein Artverwandter "Calvaire" auf jeden Fall die Nase vorn!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nite_Owl

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Kim Charion´s Sheitan macht vieles richtig, an dem andere Filme im Terror-genre kläglich scheitern! Während sich die meisten Produktionen dieser Art heutzutage auf der ausgelutschten und X-ten Variante der Torture-Porn Welle bewegen, sich zu oft alleine auf krasse, meist auch noch kopierte Gewaltdarstellungen verlassen, in denen Folter oder extreme und aussergewöhnliche Tötungsvarianten dem gelangweilten Publikum das fürchten lehren sollen, schafft es Sheitan jenseits des typischen 10-kleine Negerlein Prinzips dem Genre etwas wertvolles zu hinterlassen. Vincent Cassel als dauergrinsender Bauerntrottel samt inzestösem Familienanhang zelebriert hier auf abstoßend-eklig-kranke Weise, den anfänglich alleine minderbemittelten wirkenden, mit der Zeit immer mehr dem schieren Wahnsinn entsprungenden Charakter des Joseph, der sich auf den ersten Blick als zwar lästiger, aber recht Gastfreudiger Hinterwäldler entpuppt. Auch kommt Symbolik nicht zu kurz, immer wieder spielt der Regiesseur mit christlicher Mystik, seien es die Namen der Protagonisten (Joseph, Mary, Eve), der schwarze Ziegenbock und die auftretende Schlange, oder die Geburt eines Kindes zum Weihnachtsfest. Überall lässt sich etwas dergleichen entdecken und im Endeffekt wird uns dadurch metapherhaft wohl ein Spiegel des zunehmenden Verfalls unserer Gesellschaft entgegen gehalten..eine Gesellschaft, die auf dem besten Wege in die Hölle ist!?
Sheitan ist dreckig, anwiedernd, abstoßend und zudem noch recht spannend, da sein Hauptcharakter so unberechenbar seinen psychologischen Terror nicht nur auf seine Mitstreiter los lässt, sondern auch auf uns, die Zuschauer dieses fiesen kleinen Filmods. Intensiver war Psychoterror kaum in letzter Zeit.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Andi Shiva

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Also ich fand den FILM irgendwie.. KLASSE ;) Cassel sicherlich in einer gewöhnungsbedürftigen Rolle, aber irgendwie stand ihm die. Der Film hat definitiv seine Momenten, mal etwas böse-herb-bitter & dann widerrum teils sogar sehr lustig. Zwischenzeitlich erinnerte er mich sogar a bisi an Frontiers, allerdings mit deutlich weniger Blut natürlich. Alles in allem ein richtig juter Independent Streifen von den Franzosen. Nichts anderes hab ich aber auch erwartet. Die könnens einfach ;)

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch