Zu Listen hinzufügen

Solang ich lebe

Jab Tak Hai Jaan (2012), IN Laufzeit 176 Minuten, FSK 6, Drama, Kinostart 15.11.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.0
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.9
Community
53 Bewertungen
7 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Yash Chopra, mit Shahrukh Khan und Katrina Kaif

In der indischen Produktion Solang ich lebe steht Shahrukh Khan zwischen zwei Frauen.

Der ehemaliger Soldat Samar Anand (Shahrukh Khan) lebt in London und führt dort ein Doppelleben. Nun muss er sich zwischen seiner Ehefrau und seiner Muse entscheiden.

Hintergrund & Infos zu Solang ich lebe
Yash Chopra führte bei Solang ich lebe (OT: Jab Tak Hai Jaan) Regie und besetzte die Hauptrollen mit den Bollywood-Stars Shahrukh Khan und Katrina Kaif. Der Soundtrack zum Film stammt von Oscar-Preisträger A.R. Rahman, der schon die Musik zu Filmen wie Slumdog Millionär (Academy Award für den besten Original Score) und 127 Hours komponierte. Sampooran Singh Kalra, besser bekannt als Gulzar, entwickelte die Lyrics. Gulzar und A.R. Rahman wurden 2009 bereits für den Song ‘Jai Ho’ aus dem Film Slumdog Millionär mit dem Oscar für den besten Filmsong ausgezeichnet. (AP)

  • 37795279001_1967729415001_th-50a36a95b5e8b0e4f1865d79-1471893301001
  • 37795279001_1872054634001_ari-origin06-arc-138-1349177939025
  • Solang ich lebe  - Bild 9036487
  • Solang ich lebe
  • Solang ich lebe

Mehr Bilder (14) und Videos (5) zu Solang ich lebe


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Solang ich lebe
Genre
Drama
Ort
London
Handlung
Bombenspezialist, Doppelleben
Verleiher
rapid eye movies / Rekord Film
Produktionsfirma
Yash Raj Films

Kritiken (2) — Film: Solang ich lebe

F. Kleiner: Film-Dienst.de F. Kleiner: Film-Dienst.de

Kommentar löschen
8.0Ausgezeichnet

Mit So lange ich leb“ gelang Chopra ein letztes Mal eines jener [...] Bollywood-Spektakel, mit denen er in den 1990er-Jahren seiner Karriere zu einer zweiten Blüte verhalf.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Ingrid Beerbaum: fluter Ingrid Beerbaum: fluter

Kommentar löschen
6.0Ganz gut

Solang ich lebe unterscheidet sich von den üblichen und beliebten knallbunten Tanzfilmen. Chopra [...] hinterfragt nämlich ganz nebenbei die Sinnhaftigkeit insbesondere der christlichen Religion und deren strikte Regeln und lässt seine Figuren diese durch die alleinige Kraft der Liebe überwinden. Aber natürlich wird auch viel getanzt und sogar richtig geküsst in dieser überaus herzerwärmenden Geschichte. Genau das Richtige für kalte Winterabende.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

The_Ethereal

Antwort löschen

Eine Hinterfragung der christlichen Religion in diesem Film zusehen, ist wohl recht viel Interpretation. Da frage ich mich doch eher nach der Sinnhaftigkeit dieser "Kritik". Der dargestellte feilschende Fatalismus ist eher dem Hinduismus zu eigen, als dem Christentum. Dies ist schlichtweg eine inadäquate Darstellung. Im Film stört dies nicht, da so viel Tiefgründigkeit keiner von einem bunten Streifen erwarten würde - von einer "Kritikerin" erwarte ich jedoch etwas mehr Verständnis der Thematik, wenn sich soweit aus dem Fenster gelehnt wird.



Kommentare (4) — Film: Solang ich lebe


Sortierung

Heiszenberg

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Für mich eines der Besten modernen Bollywood Filme. Auch wenn der Film in England spielt kommt durch die Story so ein Bollywood Gefühl bei mir auf. Ich finde die Story einfach genial umgesetzt. Sogar Katrina Kaif bringt hier eine ganz gute Leistung (abgesehen von den Heulszenen) und SRK ist mal wieder in Topform!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Miami Twice

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein wunderschöner Film der teilweise in London und teils in Indien spielt. Wird trotz seiner lauflänge von fast 3 Stunden nie langweilig. Schöne Musik, tolle Schauspieler - so muss ein Bollywoodfilm sein.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

kati.tailor

Kommentar löschen
Bewertung6.5Ganz gut

Leider bin ich von der Musik etwas enttäuscht, der Herr A.R komponiert mir einfach zu stumpf und nicht gerade eingängig die Melodik sitzt auf nicht besonders eingängigen Motiven rum und entwickelt sich kaum. 1 Lied hat vielleicht noch charakter aber das wars dann auch schon. Ansonsten ist der Film typisch Yash Chopra (RIP) der letztes Jahr danach leider verstarb. Er hat mal wieder bewiesen, dass er das Genre absolut beherrscht aber auch etwas modernere Wege gehen kann und seinem Stil trotzdem treu bleibt. Die Thematik ist ebenfalls ganz gut. Vielleicht hier wieder stärker eine Erziehungstendenz. Leider ist mir mittlerweile aufgefallen, das Shahrukh hier etwas schwächelt. Er spielt hier recht steif und eingeschränkt, als spiele er auf Knopfdruck, was unnatürlich wirkt. Katrina und Anushka haben hingegen beide sehr gut gespielt.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

sarah.kugler.10

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein schöner romantischer Bollywoodfilm, mit ebenso schöner Musik! Auch wenn der Film nicht in Indien spielt und somit wenig landestypische Kostüme zeigt, versprüht er doch den Charme des traditionellen Bollywoods und zaubert ein nachhaltiges Lächeln in mein Gesicht. Nebenbei regt er zum Nachdenken über Religion und alteingesessene Regeln an. Für mich seit langem mal wieder eine rundherum gelungene Bollywoodromanze!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch