Sophie Scholl - Die letzten Tage

Sophie Scholl - Die letzten Tage (2005), DE/FR Laufzeit 117 Minuten, FSK 12, Drama, Kinostart 24.02.2005


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.8
Kritiker
41 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.1
Community
4608 Bewertungen
53 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Marc Rothemund, mit Julia Jentsch und Alexander Held

Julia Jentsch übernimmt in Sophie Scholl – Die letzten Tage die Hauptrolle der berühmten NS-Widerstandskämpferin, die für ihre Überzeugungen einstand.

Februar 1943: Bei einer Flugblatt-Aktion gegen die Nazi-Diktatur wird die junge Studentin Sophie Scholl (Julia Jentsch) zusammen mit ihrem Bruder Hans (Fabian Hinrichs) in der Münchner Universität verhaftet. Tagelange Verhöre bei der Gestapo entwickeln sich zu Psycho-Duellen zwischen der Widerstandskämpferin und dem Vernehmungsbeamten Robert Mohr (Alexander Held). Sophie kämpft zunächst um ihre Freiheit und um die ihres Bruders, stellt sich schließlich schützend vor die anderen Mitglieder der Weißen Rose. Sie schwört ihren Überzeugungen auch dann nicht ab, als sie dadurch ihr Leben retten könnte. In Nächten voller Ängste und Zweifel öffnet sie sich im Gefängnis nach und nach ihrer Zellengenossin Else Gebel (Johanna Gastdorf) und findet so zu ihrer inneren Stärke zurück. Beim Schauprozess vor dem Volksgerichtshof – unter dem berüchtigten Richter Roland Freisler (André Hennicke) – bietet Sophie dem Regime zum letzten Mal furchtlos die Stirn, kämpft couragiert für die Ideen der Weißen Rose – und schreitet schließlich erhobenen Hauptes zu ihrer Hinrichtung.

  • 0_rq93tw45
  • Sophie Scholl - Die letzten Tage - Bild 27221
  • Sophie Scholl - Die letzten Tage
  • Sophie Scholl - Die letzten Tage - Bild 27225
  • Sophie Scholl - Die letzten Tage

Mehr Bilder (28) und Videos (2) zu Sophie Scholl - Die letzten Tage


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Sophie Scholl - Die letzten Tage
Genre
Biopic, Drama
Zeit
1940er Jahre, Zweiter Weltkrieg
Ort
Campus, Gefängnis, München
Handlung
Abschied, Absicht, Anklage, Christentum, Drittes Reich, Exekution, Familie, Flugzettel, Freiheitsentzug, Gefängnis, Gerichtsverhandlung, Gestapo, Guillotine, Hakenkreuz, Hausmeister, Luftangriff, Moral, Mord, Mut, Nationalsozialismus, Recht und Gerechtigkeit, Richter, Risiko, Schauprozess, Schreibmaschine, Starke Frau, Stolz, Student, Todesstrafe, Universität, Verhaftung, Verhör, Weibliche Heldin, Weiße Rose, Zigarette
Stimmung
Berührend, Ernst, Traurig
Verleiher
Warner Bros./X-Verleih
Produktionsfirma
Both Film, Goldkind Film

Kritiken (4) & Kommentare (51) zu Sophie Scholl - Die letzten Tage