Zu Listen hinzufügen

The Cavern - Abstieg ins Grauen

WIthIN (2005), US Laufzeit 77 Minuten, FSK 16, Horrorfilm, Drama, Thriller


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
2.2
Kritiker
3 Bewertungen
Skala 0 bis 10
2.6
Community
47 Bewertungen
15 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Olatunde Osunsanmi, mit Sybil Temtchine und Mustafa Shakir

Auf der Erde gibt es große Geheimnisse – aber die dunkelsten liegen in ihrem Innersten verborgen. In der zentralasiatischen Wüste Kysylkum hört ein Forscherteam von einem kürzlich entdeckten Höhlensystem und begibt sich auf eine Expedition, um die Grotten näher zu untersuchen. In den dunklen Gängen werden zwei ihrer Führer auf mysteriöse Weise getötet, während die Forscher auf unerklärliche Weise im Inneren der Berge gefangen sind. Ihre einzige Hoffnung auf Rettung ist ein Abstieg in die Tiefen der Höhle, wo sie – von einer unbekannten Macht verfolgt – verzweifelt um ihr Leben kämpfen müssen.


Cast & Crew

Drehbuch
Filmdetails The Cavern - Abstieg ins Grauen
Genre
Monsterfilm, Drama, Horrorfilm, Thriller
Ort
Russland
Handlung
Forschen, Forscher, Monster
Produktionsfirma
Dead Crow Productions LLC

Kritiken (2) — Film: The Cavern - Abstieg ins Grauen

R2-D2: Mann beisst Film

Kommentar löschen
2.0Ärgerlich

Die Geschichte ist langweilig und uninspiriert, die große Wendung errät man bereits lange vor den Figuren selbst. Dazu ist der Film optisch ein Graus, denn entweder sieht man gar nichts oder das bißchen vorhandene Bild wird durch übermäßigen Einsatz der Wackelkamera ebenfalls zerstört. Die Zurückhaltung beim Ausleuchten der Szenen soll den Zuschauer wohl in eine ähnlich klaustrophobische Stimmung wie die Figuren versetzen. Nur ist es schwer, sich eingeengt zu fühlen, wenn man nicht mitbekommt, dass es eng ist.
Fazit: lohnt sich bis auf etwa 2 Minute Film nicht mal für Gore-Fans.

2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Gnislew: Sneakfilm - Kino mal anders

Kommentar löschen
2.0Ärgerlich

“The Cavern” ist kein Film den man gesehen haben muss. Als einfacher Klon des Höhlenhorrors “The Descent” macht der Film alles falsch, was der andere Film richtig macht. So ist “The Cavern” wirklich nur für Horrorfans interessant die alles aus diesem Bereich gesehen haben wollen.

Kritik im Original Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Kommentare (13) — Film: The Cavern - Abstieg ins Grauen


Sortierung

Maniac

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Ideenlose , abstruse Handlung die von einem Kameramann begleitet wird , dem anscheinend ziemlich kalt gewesen sein muss. Anders kann ich mir die verwackelten Bilder nicht erklären. Zum Spannungsaufbau tragen diese jedenfalls nicht bei. Das lächerliche Ende drückt diesem unterirdischen Höhlen-"Horror" dann endgültig den Stempel "Durchgefallen" auf. Fazit : Descent für Arme .

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 2 Antworten

FrEAk0

Antwort löschen

Was du brauchst ist dringend mal wieder ein guter Film :-P


Maniac

Antwort löschen

Jup , den kenne ich allerdings schon lange , wollte nur die jehnigen vorwarnen , die ihn noch nicht gesehen haben :)


sansa

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Bester Film aller Zeiten!
Aufgrund der schlechten Kommentare war ich doch sehr verunsichert...
der Film könnte jedoch meiner Meinung nach nicht besser sein!

Selten konnte ich mich bei einer DVD so sehr gruseln.
Dazu trugen vor allem die grottenschlechten Schauspieler, die miserable Kameraführung in Verbindung mit einer ausgeklügelten Ausleuchtungs und Tontechnik und die spannungsgeladene story bei. Wer schreibt eigentlich solche Dialoge?
Nicht zuletzt wurde aber die Stimmung durch gekonnte Wiederholungen der Kulisse, bzw. Wiederholungen kompletter Videosequenzen mit unterschiedlichem Ton und die deutliche nachträgliche Computerbearbeitung untermauert. So konnte man ein schönes PC Feuer im dunkeln bewundern. Also Fremdschämen auf höchstem Niveau.

Definitiv also einer der besten Gruselfilme aller Zeiten mit Kultpotenzial im Stile Baywatchs.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

sansa

Antwort löschen

Ich glaube wir sprechen von unterschiedlichen Filmen. In diesem hier wird eine Frau getötet und eine wird gevögelt man weiß aber nicht ob sie stirbt. Regenwürmer sind im übrigen sehr gruselig


Lom

Antwort löschen

Halbe Regenwürmer sind nur zur Hälfte gruselig.


Lom

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Man kann diese DVD nicht einmal dazu benutzen, seine Katze zu rasieren.

Mit diesem Satz dürfte jeder erkennen, was ich von diesem Film halte. Ich sah soeben den schlechtesten Film meines Lebens. Habe die DVD zufällig für 2 Euro gekauft, aber nicht einmal das ist sie wert. Werde nun zum ersten Mal eine DVD in den Müll werfen...

Meine Güte mit welcher Intention werden nur solch schlechte Filme produziert?? Hatte da mal jemand Lust, einfach nur Übelkeit und Desinteresse an allem Guten und Schönen auf Zelluloid zu bannen? Soll gezeigt werden, WIE SCHLECHT ein Film gedreht werden kann?

Aber das Leben ist kurz und ich versuche dennoch etwas positives an diesem Film zu finden:

1. Die zwei Frauen nackt, nur mit Fell bekleidet, konnte mich für eine halbe Sekunde entzücken.
2. Der Film ist nur 77 Minuten lang.
3. Die DVD ist schön rund und eine Seite glänzt silbern.
4. Die Idee, seine verstorbene Freundin als Bild in die Innenseite des Handschuhs zu leben ist nett.
5. Die ersten paar Sekunden des Films (das Blitzlichtgewitter am Anfang) sind noch ok.

Das war's. Nun muss die DVD sterben (schon in diesem Satz steckt mehr Horror als der Film erzeugt, selbst wenn man ihn auf einem sinkenden Schiff ansehen würde, das gerade explodiert, und man herumfliegenden Leichenteilen ausweichen müsste, die von Außerirdischen Monstern stammen, die zuvor versucht haben, einem den Fuß abzubeißen, obwohl man seine Zehennägel lange nicht geschnitten hat).

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

sansa

Antwort löschen

toll das die Kamera manchmal verkehrt herum steht und alle an der Decke sitzen:-)


Lom

Antwort löschen

Vielleicht müsste man die DVD verkehrt herum in den Player legen?


hutvic

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Ich muss sagen, dass mir Nichts und Niemand gefällt, es ist alles Falsch.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

AlArenal

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Wer auf Trash steht, für den ist "The Cavern" vielleicht etwas. Er ist aber wiederum nicht die Art von unterhaltsamen Trash die einem in bleibender Erinnerung bleibt.

Schlecht Dialoge, schlechte Darsteller und schlecht Inszenierung sind die Ingredenzien dieses Möchtgern-Höhlen-Horrors. Das beste am Film ist vllt. der im deutschen verwandte Untertitel "Abstieg des Grauens", der sich in so wohl nicht gedachter Art & Weise als treffend erweist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

pufaxx

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

... und noch so Telefünfer, den ich frühzeitig ausschalten musste.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Affenbrei

Antwort löschen

Den hatte ich sogar damals bis zum Schluss geschaut. :)


pufaxx

Antwort löschen

Hab ich etwa was verpasst?


TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

"Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich eigentlich "The descent" heiß..."
Eine derart billige und schmerzhafte Kopie von "The descent", an dem ich schon sehr viele Kritikpunkte finde... "The cavern" glänzt nur so mit dummen Dialogen, miserablen Schauspielern, einer bescheidenen Kameraführung und einer abgekupferten Story... Das Einzige, was ich positiver fand als in "The descent" ist, dass es nicht nur Weiber sind und demnach nicht so unendlich viel Geschrei vorhanden ist.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Five-E

Kommentar löschen
Bewertung1.5Ärgerlich

Ein wirklich schlechter Film.
Man sieht den halben Film lang nichts, da die Kameraführung in der Höhle einfach nur schrecklich ist. Man sieht ab und zu mal verwackelte oder unscharfe Bilder. Wenn die Darsteller immer wieder anfangen sich zu streiten, ist einfach nur nervig und nicht zum aushalten.
Und zum komplett behinderten Ende, will ich erst gar nichts sagen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Magg

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

hundsmiserabeler "the descent" abklatsch ohne spannung und überhaupt ohne alles was ein "gruselfilm" zu eben diesem macht!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Rizzo

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Die Story wurde schon in anderen Filmen besser verhaktstückt, aber wesentlich besser. Die Schauspieler hatten wohl selbst keine Lust hier Blut und Schweiß in den Film zu stecken.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Zitrone

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

The Cavern ist der letzte Mist. Die hier erzählte Story ähnelt der von the Descent, bloß das der im Gegensatz zu diesem miesen Streifen ein Meisterwerk ist. Der Inzenierungsstil ist einfach nur schlimm, man hatte das Gefühl der Kameramann war während der Dreharbeiten ständig betrunken gewesen, so verwackelt sehen viele Szenen aus. Außerdem wurde alles sehr dunkel gehalten, gerade wenn die Akteure angegriffen wurden, so dass man kaum was erkennen konnte. Damit wollte man wohl mehr Spannung erzeugen, was aber genau das Gegenteil bei mir bewirkt hat, denn ich habe angefangen mich nur noch aufzuregen. Der Schluß bzw. die Auflösung war auch total bescheuert und hanebüchend.
Dieses Stück Zelluloid ist nicht einen Cent wert und sollte am besten dahin verschwinden wo es hingehört, in die Mülltonne.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Hobgoblin

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Was ist das bitte für ein Ende?? Lachhaft!!! Dieser Film ist wirklich abartig schlecht!

---------------VORSICHT SPOILER--(aber eigentlich mache ich dem Leser damit einen Gefallen..)--------------------------

Ein verletzter Junge der nach einem Flugzeugunglück in eine Höhle wandert und von da an Menschen zerfleischt, Pistolenkugeln widersteht, alle Hölenjunkies bis auf die Frauen tötet, jene in Fell einkleidet mit Menschenfleisch füttert und schließlich tötet... Noch Fragen?

Bullshit!!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Tytus

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Ein Film denn niemand braucht und der einen ganz schön auf die Nerven geht!

The Cave ist in jedem Punkt besser.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch