The Visit

The Visit

US · 2015 · Laufzeit 94 Minuten · FSK 12 · Komödie, Horrorfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
6.1
Kritiker
43 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.1
Community
2368 Bewertungen
279 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von M. Night Shyamalan, mit Olivia DeJonge und Ed Oxenbould

M. Night Shyamalans Horrorkomödie The Visit konzentriert sich auf ein Geschwisterpaar, das auf der Farm der Großeltern Verstörendes beobachten muss.

Handlung von The Visit
Der Horrorfilm The Visit erzählt von einem Bruder (Ed Oxenbould) und einer Schwester (Olivia DeJonge), die von ihrer alleinerziehenden Mutter (Kathryn Hahn) mit den besten Absichten nach Pennsylvania geschickt werden. Die Geschwister sollen eine Woche bei ihren Großeltern auf dem Land verbringen. Ihr Kurzurlaub beginnt ganz harmonisch, Großmutter und Großvater kümmern sich liebevoll um das Wohlergehen ihrer Enkelkinder. Die Kinder müssen sich jedoch an eine wichtige Regel halten: Sie dürfen ab 21:30 Uhr keinesfalls ihr Zimmer verlassen.

Eines Nachts werden die Kinder jedoch von seltsamen Geräuschen aus dem Schlaf gerissen – es ist bereits nach 21:30 Uhr. Sie machen sich Sorgen und fürchten, Einbrecher könnten ins Haus eingedrungen sein. So verlassen sie ihr Zimmer und machen daraufhin sehr verstörende Entdeckungen. Was ist nur mit ihren Großeltern los? Was verbergen sie für ein Geheimnis? Oma und Opa verhalten sich nun immer merkwürdiger und die Chancen, dass die Kinder wohlbehalten nach Hause zu ihrer Mutter zurückkehren können, sinken von Tag zu Tag.

Hintergrund & Infos zu The Visit
The Visit ist ein Low-Budget-Film von M. Night Shyamalan (Signs – Zeichen, Unbreakable – Unzerbrechlich) und lief zunächst unter dem Arbeitstitel Sundowning. Erst als sich Universal Pictures die Rechte an dem Horrorprojekt sicherte, wurde Mitte 2014 bekannt, dass der Filmemacher den Film bereits fertig gestellt hatte. Auf Twitter wies M. Night Shyamalan darauf hin, dass es drei verschiedene Schnittfassungen des Films gibt, was auch die anfänglichen Verwirrungen um die Genrezugehörigkeit von The Visit erklärt. So soll es eine Fassung geben, die als Komödie gilt; eine zweite, die als Horrorfilm beschrieben werden kann und eine weitere Fassung, die irgendwo dazwischen liegt. Universal Pictures vermarktete den Film seit Erscheinen des ersten Trailers jedoch eher als Horrorthriller.

Mit dem Design eines der ersten Poster zu The Visit knüpft M. Night Shyamalan an seinen Film The Village – Das Dorf (2004) an. Zu dem Thriller mit Joaquin Phoenix und Adrien Brody wurde ebenfalls ein Poster mit Regeln veröffentlicht, die es zu befolgen gilt. (AH)

  • 90
  • 90
  • The Visit - Bild
  • The Visit - Bild
  • The Visit - Bild

Mehr Bilder (20) und Videos (16) zu The Visit


23 Kritiken & 273 Kommentare zu The Visit