Zu Listen hinzufügen

Titanic 2 - Die Rückkehr

Titanic II (2010), US Laufzeit 85 Minuten, FSK 12, Abenteuerfilm, Actionfilm, Exploitation Film


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
2.6
Kritiker
2 Bewertungen
Skala 0 bis 10
1.2
Community
342 Bewertungen
78 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Shane Van Dyke, mit Shane Van Dyke und Marie Westbrook

Zum 100jährigen Jubiläum der “Titanic”-Jungfernfahrt und der Katastrophe im Jahr 1912 läuft im Jahr 2012 ein hochmoderner Luxusliner mit dem Namen “Titanic 2” vom Stapel, um auf seiner ersten Fahrt die Original-Route des Vorgängers zu befahren. Allen schlechten Omen zum Trotz sticht das vollbesetzte Schiff in See. Das Schicksal fühlt sich wohl herausgefordert, denn ein herannahender Taifun treibt einen Eisberg genau in die Route des Schiffs. Müssen Passagiere und Mannschaft erneut auf hoher See ums Überleben kämpfen?


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Titanic 2 - Die Rückkehr
Genre
Abenteuerfilm, Actionfilm, Mockbuster
Produktionsfirma
The Asylum, The Global Asylum

Kritiken (3) — Film: Titanic 2 - Die Rückkehr

C. Friedrich: aka Filmclub (a.D.)

Kommentar löschen
4.5Uninteressant

Als trashige Alternative zum Original, bei dem der Eisberg auf einer Welle geritten kommt, taugt der Film allemal zu einem kurzweiligen Videoabend. Die Darsteller sind abgrundtief schlecht und die Tricks richtig billig: herrlich!

Kommentar gefällt mir Antworten

stuforcedyou: Die Drei Muscheln, CinemaFo...

Kommentar löschen
1.0Ärgerlich

Das "Titanic 2" auch nur annähernd die Größe von Camerons Welterfolg erreicht ist eine utopische Träumerei. Meine Erwartungen an diese Asylum-Produktion, die alleine schon vom Titel, ach was wegen ihrer Existenz eine Art Kultstatus genießt: spaßiger Trash. So bin ich vom Film auch nicht deswegen maßlos enttäuscht weil hier alles extra billig ist, sondern eher weil der Film trotz allem keinen Spaß macht. An die 1,20$-Effekte und die Rumpelkammer-Kulissen hab ich mich über die Jahre bei Asylum-Produktionen gewöhnt und das die Darsteller hier definitiv nur wegen des finalen Gehaltchecks mitmachen, lässt den Film auch nicht runder wirken. "Titanic 2" von dem ich gehofft hätte, er würde meine Liebe zum Trash noch einmal entzünden, versagt dort wo er nur versagen kann (Sequel), aber halt leider auch dort, wo er seine *hust* Qualitäten nutzen könnte. Hier hat Asylum eine große Chance vertan.

25 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 13 Antworten

crab1973

Antwort löschen

War gerade ein bisschen auf der Website. Da kann man eine richtige "Karriere" starten. :D


el benko

Antwort löschen

hahahhaha


Xander8112: Xanders Blog

Kommentar löschen
1.0Ärgerlich

[...]
Mir war von vorneherein klar, worauf ich mich eingelassen habe. Ich habe zu keinem Zeitpunkt einen guten Film erwartet – und was soll ich sagen: Ich wurde nicht enttäuscht! Es ist wirklich unfassbar und schwer in Worte zu fassen, was man hier zu sehen bekommt. In Arbeitszeugnissen stehen ja manchmal Sachen wie „Hat sich im Rahmen seiner Möglichkeiten bemüht“ – nicht mal das würde ich Asylum unterstellen. [...]
Als unfreiwilligen Trash kann man das aber nicht sehen, denn ich glaube schon dass das alles mit Vorsatz genau so produziert wird.

Kritik im Original 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten


Kommentare (74) — Film: Titanic 2 - Die Rückkehr


Sortierung

djstoewi

Kommentar löschen
Bewertung4.0Uninteressant

Ich frage mich ernsthaft wozu solche Filme gemacht werden und wer sie sich anschaut? Ich habe den Film nicht gesehen und werde es auch nicht tun Ich gebe aber weils so lustig ist 4 Punkte für den Titel des Films.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

inceptionfan

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Ich will gar nicht erst versuchen, "Titanic 2" als Film zu bewerten, denn dann kann man außer, dass alles an diesem Film schlecht ist, nichts sagen. Deshalb will ich den Film nur als Trashfilm bewerten und als solcher ist er doch ziemlich unterhaltsam. Die Kommentare zum Film in der SchleFaZ-Reihe auf Tele 5 waren wieder sehr lustig und haben den Film erträglicher gemacht. Man kann schon wieder über ziemliche viele Szenen lachen, weil sie so schlecht sind, aber besonders gegen Ende hin wird es einfach nur noch langweilig. Der beste Trashfilm ist und bleibt nach wie vor "Sharknado"! Den halben Punkt gebe ich nur für einige lustige Momente und er war bedeutend unterhaltsamer als "Blacula", der vor ein paar Wochen in der SchleFaZ-Reihe lief.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

winona123

Antwort löschen

Habe den Film ebenfalls im Rahmen der Schlefaz Aktion auf der grossen Kino-Leinwand bewundern dürfen, ich bin immer wieder verwundert dass "The Asylum" imm wieder solche Trash_Filme produziert, warum stecken die nicht einmal 10 Millionen Dollar in einen guten Film sondern versuchen immer wieder mit 10 Millionen Dollar 20 Filme zu produzienre.


inceptionfan

Antwort löschen

Ich kann mir auch nicht erklären, was die sich bei ihren Filmen denken :D


Agent Smith 27

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Seit längerem gehört der erste Freitag im Monat den Schlefaz-Abenden, gestern nun also dieses Meisterwerk mit dem vielversprechenden Namen "Titanic 2".
Vor gut zwei Monaten habe ich mir zu Sharknado (ebenfalls im Rahmen des Schlefaz-Formats) noch eine ehrliche Meinung verkniffen, da der Film zweifelslos unterhaltsam war, wenn auch unfreiwillig und mit der Hilfe von Kalkofe und Rütten.
Unterhaltsam war es dieses Mal auch, ich bin wieder gelegen vor Lachen...den zwei Tele5-Veteranen sei Dank.

Doch losgelöst von dem Schlefaz-Faktor, kann man diesen Film auch ehrlich bewerten:
The Asylum zeigt wieder, was sie am besten können: gar nichts. nada. niente.
Schauspieler schlecht, Story unfassbar, Effekte grauenhaft, Dialoge jenseits von Gut und Böse (da war sogar Sharknado noch in einer höheren Qualitätsstufe).
Ich habe lange überlegt, ob man dem Film guten Gewissens einen Punkt oder zumindest einen halben Punkt für irgendetwas geben könnte. Aber für was?
Da mir nichts eingefallen ist, bleibt es bei 0.0.

Danke an Kapitän Kalkofe und den dritten Wachmann Rütten (oder war es doch andersherum?), dank euch bin ich auch in 4 Wochen wieder dabei.

- "Du bist verletzt, das sollte man nähen!"
- "Wenn wir hier lebend herauskommen, kannst du soviel nähen wie du willst"

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

MomoKeks123

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Dank kalkofe und ruetten noch zum totlachen :) aber allein leider ne nullnummer...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

spab

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Vielen Dank Tele 5 für dieses Format. Und für ein geniales Beispiel, wie sehr unsere Erwartungshaltung unsere Wahrnehmung beeinflusst.
NIE wäre ich in den Genuss gekommen, diesen Film zu bewerten, weil ich nach 30 Sekunden weggeschalten hätte. (auf Grund der Fototapete hinter dem Surfer) Doch ich habe diese Tapete schätzen und lieben gelernt. Diese, und alle anderen Tapeten....

Letztendlich habe ich schon sehr lange nicht mehr soo gelacht, auch ohne weiterer Hilfe von Kalki und dem anderen.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

FrEAk0

Antwort löschen

na das ist doch mal was :D


gibtsnet

Kommentar löschen
Bewertung1.0Ärgerlich

Dank Kalkoffe und Rütten lohnt sich dieser Film richtig und dafür gibt's den 1 Gnadenpunkt ... Haha, danke Tele 5 für diese geile Aktion!

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

heiko.dregereit

Kommentar löschen

Jo der is so scheisse ich kann mich vor lachen kaum halten.:)

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

gibtsnet

Antwort löschen

Schaust du auch grad Tele 5?


FrEAk0

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Heute Abend ganz großes Kino auf Tele 5 ! um 22:10

Die schlechtesten Filme aller Zeiten präsentiert von Oliver Kalkofe und Peter Rütten

T I T A N I C ->2<-
BÄM Mother******

aber...ohne mich ;) (aber ich werd eh mal kurz reinschalten und kotzen :-O)

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 4 Antworten

Maniac

Antwort löschen

Hatte schon mal bei jemand anderes drunter geschrieben. Es ist 3.Teil in Planung . Titel: Die Wiedergeburt ;)


FrEAk0

Antwort löschen

Möglicherweiße ein Remake des ersten ?! In den Hauptrollen Til Schweiger als Jack, Brigitte Nielsen als Rose, Michael Dudikoff als Cal und der Capitän, gespielt von Samuel L. Jackson.
Auch Chuck Norris hat noch einen Cameo Auftritt als Rettungsboot(e).
Regie bei diesem Ultramegafuckalder Blockbuster wird das Supernasenduo "M. Night Shyamalan" und der Ed Wood aus Wermelskirchen "Uwe Boll" führen.

And the Oscar goes to ....


Brainybab

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Ich frag mich, ob Dick van Dyke wohl stolz auf seine Enkel ist, wenn er einen Film wie diesen zu sehen bekommt. Talent und Klasse vererben sich eben doch nicht immer ...

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Lili 9ochefort

Kommentar löschen
kein Interesse

Titanic 2 - Die Rückkehr ?!?!?!,.... wie ist das den möglich. OK, eine Asylumproduktion, aber immerhin klingt der Inhalt mit der 2 im Titel dann wenigsten plausibel. Aber bei einer Vorhersage von 0,5 Punkten, und das hatte ich noch nie, lass ich es wohl lieber sein.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 3 Antworten

Lili 9ochefort

Antwort löschen

hahahaha, der war gut. :D Super Einfall. :D


Maniac

Antwort löschen

:D


BIGEDDIEx

Kommentar löschen

"Die Rückkehr" Ich dachte das wär ein gag! "Mülleimer"

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Loki1988

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Wer das letzte aus dem Film rausholen will macht einfach Fehlertrinken, da wird der Film echt extrem. Die haben einfach keine einzige schlüssige gute Szene...

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

gibtsnet

Antwort löschen

Da kann man aber schon ne 1/4 Stunde vor Filmbeginn die Rettung rufen, damit die rechtzeitig vorm Koma eintreffen!!! ;)


Brenda von Tarth

Kommentar löschen
kein Interesse

Das tu ich meinen Augen nicht an - Danke für die Warnung!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

matschscheibe

Kommentar löschen
Bewertung0.5Schmerzhaft

Hilfe, was war das denn ? Ich hatte ja vor allem eine schlechte Story erwartet. Aber was noch viele schlimmer war: die grottenschlechten Effekte und animierte Bilder wie aus dem C64 !!! Als kleinen Bonus gab es noch jede Menge logische Fehler, die zum Schreihen waren.....

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Hayemaker

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Blub - Blub - Blub.
Mehr fällt mir nicht ein. Was für eine Scheiße..nein Stop - das ist noch zu gut. Grässlicher Film. Das fängt bei der Story (*hust* *übergeb*) an und geht mit Schauspielern (oder Bahnhofsmissionären) weiter. Umhüllt wird das ganze von einem selten dämlichen Set das darauf schließen lässt, das der Film in der Garage des Regisseurs gedreht wurde. Wer ist der Geldgeber von "The Asylum" ? Wer tut so etwas schreckliches ? Wen sollte man einsperren und mit diesen Filmen foltern? Am liebsten würde man selber untergehen, nach dem man diesen "Mockbuster" gesehen hat. Ich war auf Trash eingestellt - war ja zu erwarten - aber das hier hat meine Erwartungen deutlich untertroffen. Das "Daumenkino" Jurassic Shark war schon ziemlich scheiße und den habe ich mit "dem schelechtesten Film den ich je gesehen habe" kommentiert, aber das wird fast ein Kopf-an-Kopf rennen mit der Titanic. Wer ist schneller? Der graue Dildo Hai oder das Pappboot? Eine Frage die sicher bald beantwortet wird - denn The Asylum lässt bestimmt nicht lange auf sich warten bis der nächste 5 jährige ein wahnsinns beschissenes Drehbuch verfasst hat und ein 6 jähriger Regisseur eine Mega CGI Party abzieht, bei der man vor lauter überragend geilen Effekten fassungslos vor dem TV-Bildschirm sitz. Der Film könnte dann "Sharktanic" oder "Titshark" (^^) heißen. Lassen wir uns überraschen und überbrücken diese Zeit derweil mit Film-Blockbustern wie "Sharknado, 2 Headed Shark Attack oder Sharktopus. Nicht.

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

katharina.knauer.3

Kommentar löschen
kein Interesse

Das muss doch ein WITZ sein??!!!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DeutschePraezision

Kommentar löschen

ICH MUSS BEI DEM TITEL SO LACHEN

:D

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

ReubenCogburn

Kommentar löschen
vorgemerkt

Leute es war ja ganz witzig aber jetzt mal im Ernst: ihr habt Euch den Film doch nicht wirklich angesehen, oder? Hm? Nee, ne?

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

lesslyy

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Ich habe mir es mal gesparrt die anderen Meinungen über diesen Film anzuschauen weil ich mir ziehmlich sicher bin das es fast alle genau so sehen wie ich.

Die Handlung schrecklich und vorraussichtlich. Die Grafik und Animationen sind fürchterlich. Man hat mehr Spaß mit der Titanic im Schiff simulator zu spielen als den Film anzuschauen. Und ne bessere Grafik hat man auch.

Schlicht und einfach: Schlechtester Film den ich jeh gesehen habe.

Ich hätte gerne die Zeit meines Lebens zurück. Ich habe es noch nie soo bereut einen Film angeschaut zu haben.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

moviee

Kommentar löschen
Bewertung2.0Ärgerlich

Wo ein Erfolg ist, dürfen auch die Antifilmer der Asylum-Gurkentruppe mit einer Billigkopie nicht fehlen. Unter diesem Motto setzte sich Shane Van Dyke, seines Zeichens Leo DiCaprio für Arme gehörig selbst in Szene und schuf mit 'Titanic 2' ein Werk, dass gerne der kleine Halbbruder von Camerons Meisterwerk sein würde, letztlich aber nicht einmal als sein hässlicher, verkrüppelter und min­der­be­mit­telter Großneffe durchgehen kann. Allein schon mit der Story haben die Macher der Transmorphers-Trilogie einmal mehr ins Schwarze getroffen. Hundert Jahre nach dem Untergang der Titanic wird die Titanic 2 auf See geschickt, die so wie ihr Vorgänger vermutlich ebenfalls absäuft. Vermutlich, weil im Hause Asylum nach 90 Minuten für gewöhnlich Feierabend gemacht wird, egal ob die jeweiligen Filme fertiggestellt sind, oder nicht. So gibt es weder ein richtiges Ende, noch einen halbwegs plausiblen Storyverlauf, immerhin haben einige C-Darsteller ihre abgegriffenen Redewendungen zumindest einigermaßen auswendig aufsagen können. Ohne Frage ist 'Titanic 2' ein filmisches Abfallprodukt sondergleichen, dass aber auch nicht mehr sein will, als es letztlich geworden ist: Eine Versammlung von Diletanten, die sich ohne Sinn und Verstand Floskeln an den Kopf werfen und dabei von jeglicher Glaubwürdigkeit so weit entfernt sind, wie die seelenlosen Asylum-Antifilmer von ihrem ersten Oscar für den besten Film.

„Wir haben eine Notsignaleinheit“ - „Und was macht die?“ - „Die sendet ein Notsignal!“

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 7 Antworten

Mr. Pink

Antwort löschen

Das Notsignal-Zitat ist der Hammer. Fast so genial wie das blaue Rambo-Licht.


moviee

Antwort löschen

Absolut. Das blaue Licht, das blau leuchtet bleibt unantastbar das Maß aller Dinge. ;)



Fans dieses Films mögen auch