Titanic 3D

Titanic 3D (2012), , Kinostart 05.04.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
8.4
Kritiker
10 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.8
Community
399 Bewertungen
42 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

Eine Liebesgeschichte, die Filmgeschichte schrieb: Jeder kennt den Ausruf Jacks (Leonardo DiCaprio), wenn er auf die Reling der Titanic steigt und sein Glück hinausschreit: „Ich bin der König der Welt!“ (den Regisseur James Cameron wiederholte, als er seinen Oscar für die Beste Regie entgegennahm). Oder die Szene, wenn Jack und seine große Liebe Rose (Kate Winslet) engumschlungen am Bug stehend in den Sonnenuntergang blicken, untermalt vom Schmachtsong Celine Dions „My Heart Will Go On“. 15 Jahre nach dem phänomenalen Erfolg von Titanic kommt nun mit Titanic 3D die Version ins Kino, die den Desasterfilm zu seiner Zeit in eine noch größere Dimension geführt hätte. Und diesmal durften wir mit Jack so richtig staunen, als er den Luxusdampfer in all seiner räumlichen Pracht zum ersten Mal erblickte. Aber auch der Untergang der Titanic in 3D wirkt noch beeindruckender als ehedem. „Kommt zurück!“, stößt Rose schwach in ihre Trillerpfeife. Und sie kommen. Natürlich in 3D.

Hintergrund & Infos zu Titanic 3D
Alles an Titanic ist gigantisch: der Aufwand der Produktion, die Rekorde, der Hype um die Hauptdarsteller (hauptsächlich den männlichen). Und dennoch hat der Film, der über zehn Jahre der Film mit den höchsten Einspielergebnissen war (und dann von Avatar – Aufbruch nach Pandora abgelöst wurde), nichts von seinen Schau- und Herzschmerzwerten eingebüßt. Insgesamt 11 Oscars hat Titanic gewonnen, zwei davon James Cameron. Nachdem er mit Avatar die Stereoskopie neuerfand und 3D zu neuen Ehren brachte, war es sein großer Wunsch, auch Titanic in 3D erstrahlen zu lassen. Nachdem damals die Zeit noch nicht reif für die gewünschten Effekte war, wurde Titanic nun einem langwierigen Verfahren schließlich nachkonvertiert. Die Frage, die sich nun nur noch stellt: Wird Titanic 3D im Re-Release die Rekorde der zweidimensionalen Version einstellen? (EM)

  • 37795279001_1280096300001_ari-origin06-arc-151-1321517674544
  • 37795279001_1859523225001_th-50616563c7e7b0e4ef1872d8-806787293001
  • Titanic 3D - Bild 6666161
  • Titanic 3D - Bild 6159396
  • Titanic

Mehr Bilder (30) und Videos (10) zu Titanic 3D


Cast & Crew

Für diesen Film haben wir leider keine Cast & Crew Informationen.


Kommentare (40) — Film: Titanic 3D


Sortierung

inceptionfan

Kommentar löschen

zum Film an sich ist eigentlich schon genug geschrieben worden, weshalb ich nur noch auf das 3D eingehen möchte:
"Titanic" ist im Kino noch einmal ein ganz anderes Erlebnis, denn er er kommt besonders in Kombination mit dem ziemlich gelungenen 3D noch einmal ein ganzes Stück gewaltiger und emotionaler daher! Sonst bin ich zwar kein Fan von nachträglichen 3D-Konvertierungen, aber es war schon irgendwie gut, dass man "Titanic" heutzutage noch einmal im Kino sehen konnte.
Fazit: Film top-(erneutes) Kinoerlebnis in 3D ebenfalls sehr gelungen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

Martin Oberndorf

Kommentar löschen

Hab ihn in 3D nicht gesehen, aber ich finde es erschreckend, dass der Film hier viel besser abschneidet als in 2D.
Die Wertung hier könnte ruhig auch beim 2D stehen, hätte nix dagegen, find den dafür, dass er ein filmtechnischer Meilenstein war, viel zu unterbewertet.
Außerdem auch ein persönlicher Favorit von mir.
Aber nur so als Frage: wieso hier so hochgelobt, und dort so verrissen?

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

TinaCocaine

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

3 D macht den Film natürlich nicht schlechter, aber ich fand es nicht wirklich notwendig. Allerdings konnte ich mein Schätzchen so noch einmal im Kino sehen. Die Effekte sind gut gemacht und einige Szenen wirken dadurch realistischer, ich bin aber nicht so der 3D-Fan.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Brennegan

Kommentar löschen
Bewertung4.5Uninteressant

Zugegeben, TItanic hat mich nie wirklich begeistert. Aber ganz im Ernst, ein stechend scharfes Bild und die hier angewendete 3D-Konvertierung reißen wahrhaftig etwas raus. Allein die Eisberg-Szene in iherer ganzen Pracht lsst einem den Arsch auf Grundeis gehen ...
Respekt, es war ein Erlebnis. Trotzdem kann der Film wegen seiner vielen Probleme nicht ganz überzeugen.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 7 Antworten

Brennegan

Antwort löschen

Unglaublich. Ich habe echt gedacht, es sähe besser aus. Aber da haben die einfahc. Die Mistkerle :D


der cineast

Antwort löschen

Meisterwerk.


Mahabi

Kommentar löschen
Bewertung2.5Ärgerlich

.....

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

flami

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Titanic, als der Film der für viele Tränen verantwortlich war, ist für meine Generation, die den Film nie auf der riesigen Leinwand sehen durfte, trotzdem ein Highlight. Jetzt, nach der Vorstellung für meine Münchner Mitbürger im Saal 9, dem größten, im Mathäser, kann ich sagen...Für ne Weile kein Titanic mehr! Ich habe noch nie SO mitgefühlt und er saß soo deftig in meinem Magen die Wochen nach dem Film, ich wollts gar nicht glauben!! Dafür unzählige Pluspunkte! Die Handlung bleibt natürlich ebenfalls gleich schön, dramatisch und packend, da ja nichts gekürzt oder hinzugefüt worden ist. (Und für die gibts viele Punkte, ebenso viel wie für die Schauspieler, die alle überragend spielen, abgesehen von den Figuren der Rose und des Jacks,toll und einfühlsam gespielt von den beiden sehr jungen schauspielern (waren sie nicht beide 21?) , kann auch Kathy Bates wieder zeigen was für eine Große sie in einem Film ist und wie viel ihre Rolle ausmacht!) Allerdings finde ich die 3D-Effekte eine ziemliche Schweinerei! Das ganze noch gut 4€ mehr kosten zu lassen und dabei oft nicht mal Veränderungen merken zu können, ob man diese bekloppte Brille nun aufhat oder nicht, finde ich schon ziemlich dreist gemacht! Ehrlich, ich wär auch nicht reingegangen, wenn ich keine Karten dafür gewonnen hätte...Hätte aber wahrscheinlich was verpasst, denn die 30x20 Laptop Bildschirme, auf denen ich Titanic die zwei Male davor gesehen hab machen nun mal einen anderen Eindruck,ne ? Hmm trotzdem wohlverdiente 8 Punkte als Dank für alle, die Camerons (meiner meinung nach einziges...(schlagt mich ruhig dafür aber ich halte nicht viel von seinen anderen Werken)) Meisterwerk, damals nicht hautnah miterleben durften!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

styx.canomo

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

hassfilm, weil ich einen geldzählenden cameron nicht unterstützen will; sowie ebenfalls nicht den neuen 3d-revival-kult

bedenklich? 11 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Mahabi

Antwort löschen

3D Filme sind das Schlechtese was es gibt! Avatar war noch Gut aber der ganze Rest..... An dem Tag wo Quentin Tarantino ein ERNSTGEMEINTEN 3D Film macht häng ich mich auf!


Evolver

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Den Film nocheinmal auf der großen Leinwand sehen zu können hat den gang ins Kinogang allemal gelohnt. Dazu kommt das die 3D effecte mehr als nur gelungen sind und sogar so manchen sogenannten 3D film der letzten jahre in die Tasche stecken.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Brat Pack Girl

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

ich muss zugeben, es ist schon eine Weile her, dass ich den ganzen Film von vorne bis hinten gesehen habe (das habe ich ungefähr 2-3 Mal gemacht). deshalb habe ich mir gedacht, dass ich ihn jetzt einfach in Kino in 3D sehen muss, den auf einer großen Leinwand ist das doch noch was anderes, als zu Hause... und dann noch in feinstem 3D!!!
Es war einfach atemberaubend. Auch wenn Cameron vielleicht nur auf Geld aus ist und deshalb den Film nochmal raus gebracht hat, muss man ihm doch eines lassen. Das mit dem 3D hat er echt drauf. schon Avatar hat mich beeindruckt und jetzt auch noch Titanic.
Also manchmal finde ich 3D echt unnötig und auch gar nicht gut, aber wenn man es sich dann mal anschaut, dann auch richtig! Und er hat es richtig gemacht.
Ich kenne den Film zwar schon in und aus wendig, aber so sehr ERLEBT habe ich ihn noch nie! Ich finde dafür ist 3D gemacht.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Nicki Minaj Lover

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

das ist echt einer der weinigen Filme dem ich gerne 11 von 10 Punkte geben würde
da es leider nur 10 Punkte + Lieblingsfilm gibt muss das halt genügen
die 3D Umsetzung gefiel mir war aber nicht unbedingt nötig

bedenklich? Kommentar gefällt mir 41 Antworten

chucky121

Antwort löschen

Achtung, Achtung, hier spricht der Captain der MS Niveau, wir sinken
:D:D


NewYork1998

Antwort löschen

aba echt ;D


NIckED

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

dafür das er nicht im original in 3D aufgenommen wurden haben sie ihn recht gut hinbekommen. hingucken lohnt sich besonders nach der 2ten hälfte des films ;)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

voicemail

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

hassfilm, ohne ihn gesehen zu haben, hehehehe

bedenklich? Kommentar gefällt mir 5 Antworten

voicemail

Antwort löschen

wow, da habt ihrs mir echt gegeben :D ich schäme mich


Maracaibo

Antwort löschen

Dein Kommentar wurde von mir erfolgreich ignoriert.


David "Noodles" Aaronson

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Titanic gesehen und geweint, mal wieder - diesmal in 3 D.

Die Konvertierung ist völlig für den Arsch, die scheiß Shutterbrille (zum ersten mal probiert) nervt auf meiner Nase ungemein. Ich möchte sie zerstören! Wie die Titanic versenken, wenigstens im Klo. Ging ja leider nicht, wegen Strafe zahlen und so...

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

Eixenxxl

Antwort löschen

Wieso kauft man sich dann einen 3D TV inklusive 3D Blu- ray Player und der 3D Version von Titanic!? o.O
Oder wieso geht man dann ins 3D Kino, wo man den Film doch eh schon kennt und 3D kacke findet!?
Manche Leute raff ich hier manchmal nicht o.O
Ich finde das die Konvertierung sehr gelungen ist... wurden ja auch "nur" ein paar Millionen investiert xD


christian-bauer

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Knapp 15 Jahre ist es her, dass ich James Camerons Titanic das erste Mal gesehen habe. Damals war ich fasziniert von dem Film, woraufhin ich ihn mir mehrmals im Kino angesehen habe. 14 Jahre ist es nun her, dass ich Titanic das letzte Mal sah.
Den Blockbuster auf DVD oder im Fernsehen zu sehen hatte ich einfach keine Lust.
Deshalb freute ich mich, als es hieß "Titanic kommt 2012 wieder ins Kino" Yeah. "...in 3D" Noo...
Naja, 3D-Fan bin ich keiner. Von der Technik konnte ich mich auch gestern, als ich nach Jahren wieder Titanic gesehen hatte, nicht überzeugen. Zu meinem Erstaunen waren wir gerade einmal zu dritt im altmodischen, dafür umso schöneren Gemeindekino. Ich, eine Freundin von mir und ein mir unbekannter Mitt-40ig-jähriger Mann (kam ganz allein), der bei jeder noch so kleinen witzigen Stelle lautstark lachte.

So, aber jetzt geht's los, Brille auf. Ohje, Celin Dions Song beginnt. Hm, passt aber gut, nervt gar nicht. Komisch. Danach die herrlichen Unterwasserbilder des versunkenen Wrackes, das man so heute leider nicht mehr zu sehen bekommt, da es seit dem Blockbuster von Grabräubern langsam aber sicher zerstört wurde (! Achtung ! Erzieherischer Wert !) Nach der Gegenwartsgeschichte beginnt Vergangenheitsgeschichte, wurde auch Zeit. Bis zur Liebesgeschichte passte noch alles, aber ich wusste einfach nicht mehr, dass sich diese Liebelei im Film furchtbar lange hinzieht. Gedanken an mich selbst "Hätte man um einiges kürzer halten können" Nach etwas Langeweile steigt endlich die Spannung: Der Ausguck am Krähennest kommt endlich im Film vor! Und dann gehts auch schon dahin, "Ich kann Eis riechen ;) " - Na klar. Kurz später, große Augen, Glocke läuten, Anrufen "Was sehen Sie?" - "Eisberg direkt voraus!" - "Danke sehr".
Ausweichmanöver misslinkt, Titanic schneidet sich am Eisberg. Wo bleibt denn die Szene, wo die Eisbrocken auf das Schiff fallen? Aaahhh, da ist sie ja :)
Und endlich kommt "Titanic" in Fahrt, obwohl sie stoppt. Der Film wird endlich spannend, die Figuren zeigen sehr gut Ängste und die Zeit vergeht auf einmal irrsinnig schnell.
Spätestens, wenn die Kapelle "Näher, mein Gott, zu dir" zu spielen beginnt, wird auch der hartherzigste Zuschauer in die Welt des Dramas gerissen. Bei meiner Kino-Vorstellung waren zwar nur 3 Personen, aber diese Szene blieb mir die letzten 15 Jahre am Besten in Erinnerung, als damals wie heute alle im Kinosaal ruhig waren. Einfach herrlich. Einfach bewegend.
! Achtung ! Erzieherischer Wert ! -> der Typ mit dem Schnauzer, der Rose aufgeholfen hat und danach an der Reling aus seinem Flachmann trinkt, war Bäcker und überlebte die Katastrophe ebenfalls. Angeblich wegen des hohen Alkoholgehalts. Den Antialkoholwerbungen ist das wahrscheinlich ein Dorn im Auge.

Fazit: Guter, wirklich überdurchschnittlich guter Film mit Längen, aber gewaltigen Szenen.
3D wurde zwar gut in Szene gesetzt, aber wie in fast jeden Film total unnötig

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

RoosterCogburn

Kommentar löschen
kein Interesse

Der Trailer is klasse (^^)
http://www.break.com/break-classics/break-most-awesome/honest-trailers---titanic.html

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Mitch McDeere

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Die 1997er Originalfassung hat von mir eine 9,0 erhalten und nachdem ich den Film heute Nachmittag in 3D erleben durfte vergebe ich Camerons Meisterwerk endlich seine 10.0, die er in dieser neuen Auflage absolut verdient

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

KnightTemplar

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Ich war im Kino und bin absolut positiv überrascht von der 3D-Nachbearbeitung. Überwältigende Bilder!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

trudi

Kommentar löschen
Bewertung5.5Geht so

ich musste die ganze zeit nur denken, dass die gute doch jetzt garantiert ne blasenentzündung bekommt

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir 1 Antworten

crab1973

Antwort löschen

Nur jetzt bekommt sie eine 3D-Blasenentzündung. :D


Crease

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Also wenn ich ehrlich bin, bin ich von dem nachbearbeitetem 3D-Effekt mehr als positiv überrascht. Film ist ganz gut aber das 3D wirkt echt hammer! Lohnenswert sich das anzusehen und deshalb möchte ich auch noch Star Wars 3D Episode 1 im Kino schauen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten

TitanicPassion

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

"Titanic" überspringt dank 3D Zwei-Milliarden-Dollar-Grenze.

Das sagt doch eh schon alles, oder?! James Cameron's "Titanic" ist endlich wieder dort, wo sie hingehört: Auf der großen Leinwand. Egal ob in 2D oder 3D, endlich hat die jüngern Generation die Möglichkeit dieses Meisterwerk im Kino zu erleben und ich hoffe dass es die 3 MRD Grenze knackt :)

10/10 - Absolut sehenswert... und das bestimmt nicht nur 1x!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Antworten


Fans dieses Films mögen auch