Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper

Richard the Stork / AT: Richard, der Storch; Überflieger - Kleine Vögel, grosses Geklapper

US/DE/LU/NO/BE · 2016 · Laufzeit 84 Minuten · FSK 0 · Animationsfilm, Abenteuerfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.1
Kritiker
5 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.2
Community
24 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Toby Genkel und Reza Memari, mit Tilman Döbler und Christian Gaul

Im Animationsfilm Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper wird ein Spatz von Störchen großgezogen und beschließt, genau wie seine adoptierte Zugvogel-Familie nach Afrika zu fliegen.

Handlung von Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Richard, der Storch, ist in Wahrheit gar kein Storch. Er hält sich nur für einen. In Wahrheit ist der kleine Vogel ein Spatz, der schon sehr jung zur Waise geworden ist und von einer Storchenfamilie aufgezogen wurde.

Dann aber kommt die Zeit des Herbstes, in der alle Störche nach Süden fliegen, um in den wärmen Gefilden Afrikas zu überwintern. Weil die dafür notwendige Reise für den kleinen Richard allerdings viel zu weit ist, sehen seine Adoptiveltern sich nun doch dazu gezwungen, den Teenager-Vogel über seine wahre Identität aufzuklären: Sie beichten ihm, dass er ein Sperling ist und als solcher kein Zugvogel, der eine mehrere hundert Kilometer weite Reisestrecke zurücklegen, geschweige denn überleben könnte. 

Während sie sich ohne ihn auf ihren langen Flug begeben, soll Richard allein im Wald zurückbleiben. Doch der aufmüpfige Spatz macht sich auf eigene Feder auf den Weg nach Süden, um seinen Verwandten ein für alle Mal zu beweisen, dass er eben doch ein wahrer Storch ist. Unterstützung erhält er dabei von Kiki, einem selbstverliebten Papagei mit einer Vorliebe für Disco-Musik, und Olga, einer Eule, die ständig mit ihrem imaginären Freund spricht.

Hintergrund & Infos zu Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper von Toby Genkel und Reza Memari, die bereits für Ooops! Die Arche ist weg zusammenarbeiteten, entstand als Co-Produktion der Länder Belgien, Luxemburg, Deutschland, Norwegen und den USA. Der Animationsfilm erschien nur kurze Zeit, nachdem mit Störche - Abenteuer im Anflug ein weiteres animiertes Abenteuer über die großen weißen Vögel ins Kino gekommen war. 

Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper feierte auf der Berlinale 2017 Premiere, in der Kategorie Generation Kplus. (ES)


  • 90
  • 90
  • Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper - Bild
  • Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper - Bild
  • Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper - Bild

Mehr Bilder (18) und Videos (11) zu Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper


Cast & Crew zu Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper
Genre
Animationsfilm, Abenteuerfilm
Zeit
Herbst, Sommer
Ort
Afrika, Deutschland, Europa, Zug
Handlung
Abenteuer, Adoption, Adoptiveltern, Adoptivsohn, Anstrengung, Eltern, Eule, Familie, Fliegen, Flug, Flugmanöver, Flügel, Freunde, Freundschaft, Gefahr, Geheimnis, Imaginärer Freund, Migration, Mut, Neue Freunde, Papagei, Reise, Storch, Tierarten, Vogel, Waise, Wald, Wärme, Zugvögel, Überzeugung
Stimmung
Gutgelaunt, Witzig
Zielgruppe
Familienfilm, Kinderfilm
Tag
Berlinale, Berlinale 2017, Generation Berlinale 2017, Generation Kplus Berlinale 2017
Verleiher
Wild Bunch/Central Film
Produktionsfirma
Den Siste Skilling , Knudsen & Streuber Medienmanufaktur , Mélusine Productions , Ulysses Filmproduktion , Walking The Dog

5 Kritiken & 1 Kommentare zu Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper