Victoria

Victoria / AT: My Name Is Victoria

DE · 2015 · Laufzeit 139 Minuten · FSK 12 · Thriller, Drama · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.4
Kritiker
46 Bewertungen
Skala 0 bis 10
8.0
Community
3486 Bewertungen
315 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Sebastian Schipper, mit Laia Costa und Frederick Lau

Victoria ist ein Drama von Regisseur Sebastian Schipper mit Laia Costa in der titelgebenden Hauptrolle. Der Film verfolgt vier junge Menschen bei einem nächtlichen Streifzug durch Berlin, der schief läuft – mit verheerenden Folgen.

Handlung von Victoria
Victoria (Laia Costa) ist eine junge Frau aus Madrid. In Berlin lernt sie vier Jungs kennen, namentlich Sonne (Frederick Lau), Boxer (Franz Rogowski), Blinker (Burak Yiğit) und Fuß (Max Mauff). Während für Victoria der Abend eigentlich schon dem Ende entgegenging, drehen die Jungs erst richtig auf: Sie haben noch eine Sache zu klären. Bei dieser gewissen Sache handelt es sich jedoch um etwas Illegales und ehe sich Victoria versieht, fungiert sie als Fahrerin des Fluchtwagens bei einem Coup, der jedoch gewaltig schief läuft. Was als unüberlegtes Spiel angefangen hat, verwandelt sich schnell in eine ernste Angelegenheit. Und die Konsequenzen sollen alle Beteiligten für immer verfolgen.

Hintergrund & Infos zu Victoria
Mit Victoria (oder My Name is Victoria, wie der internationale Titel des Films lautet) erzählt Regisseur und Drehbuchautor Sebastian Schipper von einer atemlosen Nacht – so wie er es einst in Absolute Giganten mit Frank Giering, Florian Lukas, Antoine Monot Jr. und Julia Hummer getan hat. Als zentraler Handlungsschauplatz dient dieses Mal jedoch nicht mehr Hamburg, sondern Berlin. Victoria ist gleichzeitig die Geschichte einer Metropole sowie die Geschichte junger Menschen, die sich in der Beiläufigkeit ihres Lebens verloren haben. Gedankenverloren pendeln sie über menschenleere Bürgersteige und versammeln sich in abgelegenen Hinterhöfen, um das nächste große Ding zu planen. Doch der aufregende Trip verwandelt sich in eine dramatische Tour de force. Nach Absolute Giganten, Ein Freund von mir und Mitte Ende August stellt Victoria die vierte Regiearbeit von Sebastian Schipper dar.

Der Film feierte im Rahmen des Wettbewerbs der 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2015 seine Premiere. Victoria ist in einem einzigen langen Take aufgenommen, was Kameramann Sturla Brandth Grøvlen den Silbernen Bären für eine herausragende künstlerische Leistung einbrachte. (MH)

  • 90
  • 90
  • Victoria mit Frederick Lau und Laia Costa - Bild
  • Victoria mit Franz Rogowski - Bild
  • Victoria mit Laia Costa - Bild

Mehr Bilder (16) und Videos (15) zu Victoria


Cast & Crew

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Musik
Filmdetails Victoria
Genre
Thriller, Liebesfilm, Drama
Zeit
2010er Jahre, 2015, Abend, Gegenwart, Nacht
Ort
Berlin, Deutschland, Metropole, Stadt
Handlung
Ausländer, Berliner, Fahrer, Fluchtwagen, Frauen, Freund, Freunde, Freundin, Freundschaft, Jugendliche, Junge Frau, Junge Leute, Kriminalität, Krimineller, Nachtclub, Nachtleben, Spanierin, Tourist
Stimmung
Aufregend, Spannend
Zielgruppe
Frauenfilm, Männerfilm, Pärchenfilm
Tag
Wettbewerb Berlinale 2015
Verleiher
Senator/Central
Produktionsfirma
MonkeyBoy , Radical Media , Westdeutscher Rundfunk , deutschfilm GmbH

25 Kritiken & 312 Kommentare zu Victoria