Watchmen - Die Wächter - Kritik

Watchmen

US · 2009 · Laufzeit 158 Minuten · FSK 16 · Actionfilm, Science Fiction-Film · Kinostart
  • 2

    Fand ihn ziemlich langweilig

    • 8

      Habe ich leider noch nicht im Directors Cut gesehen. Trotzdem gut!

      • 9

        Je öfter ich ihn mir anschaue, desto klarer wird mir, welch bewegendem Opus der Filmgeschichte und Literatur ich beiwohne und dass dieser Watchmen es selbst trotz diese düsteren Bilderflut vollbringt, Hoffnung und etwas wie Bereitschaft zu schüren, aus dieser Welt etwas Besseres zu machen.

        2
        • 7

          Der hat Qualität und sogar Tiefgang. Aber leider ist er zu lang, hat Längen und ist oft langweilig (ja, ich merke es selbst). Ich finde den Film auch nicht übermäßig gut besetzt - Negan macht seine Sache super - der Rest ist Durchschnitt.

          Andererseits: Einen Superhelden-Film mit soviel liebe zum Detail, explizite Gewalt und dem Mut mal ein paar Millionen Menschen sterben zu lassen findet man auch nicht oft....

          • ?
            R123Rob 12.12.2016, 22:03 Geändert 12.12.2016, 22:04

            Director’s Cut:
            187 Minuten

            Ultimate Cut:
            215 Minuten

            1. Wie komme ich an den Ultimate Cut ran?
            2. Ist der Ultimate Cut überhaupt sinnvoll oder reicht der Director’s Cut vollkommen aus?

            Danke.

            1
            • 8 .5

              Dieser Film ist wirklich ein Ausnahmephänomen und verdient die vielen positiven Stimmen hier.
              Als ich den hier das erste Mal sah- so jung wie ich 2009 noch war, filmisch unerfahren, empfindlich gegenüber fragwürdigen Inhalten- fand ich ihn wirklich richtig schlecht.
              Und dann war aber auch noch das Problem, dass ich mit Snyders Stil nicht zurecht kam... Damals (!)
              Aber jetzt, nach all den Jahren, geb ich gerne zu, das ist ein Meisterwerk, vielleicht sogar DAS Meisterwerk Snyders.
              Rorschach rockt.
              Das wollte ich nur noch mal gesagt haben.

              7
              • 7 .5

                Sicherlich richtig Bildgewaltiger Streifen, bei dem aber der Funker bei mir nicht vollends überspringt.
                So richtig rocken tun halt wirklich nur der starke Eingangsfight, die Szenen und Dialoge mit Rorschach und der Soundtrack.
                Trotzdem gut und im schicken Steelbook in meiner Sammlung .

                • 6 .5

                  Ich bin bei diesem Film sehr zwiesgespalten , auf der einen Seite muss man gestehen das der Film Audiovisuell echt was zu bieten kann , die Idee dahinter auch relativ gut ist.

                  Leider ist der Film mir einfach ein tick zu lang und man verliert als Zuschauer irgendwann die Konzentration.

                  • 5

                    Für mich persönlich zu langatmig. Die Story irgendwie sehr mau.
                    Naja, ganz nett. Nicht mehr, nicht weniger.

                    • 10
                      howartwollowitz 04.10.2016, 12:53 Geändert 04.10.2016, 12:59

                      Das Thema des Films sind all die Facetten der Moral und wie man sie betrachten kann.
                      Der Film geht die gesamte Zeit der Frage nach der Moral nach.

                      Ohne mehr sagen zu wollen: Watchmen ist Zack Snyders Meisterwerk. Mit einem stimmigen Soundtrack wuchtet uns Snyder durch seine Bilderorgie und zeigt uns Dinge die es so im Kino noch nicht gab.

                      Snyder mag ein Fetischist sein, vielleicht sogar ein Faschist auf eine gewisse Art und Weise, vielleicht wohl eher an Anti-Faschist der mit den Motiven von Faschismus spielt, was er auch ist, mit Sicherheit ein Visionär.

                      1
                      • 10

                        Soooo guuuut!

                        • 10

                          Watchmen, für mich die klare Nr 1 aller Comicverfilmungen.
                          Die Openingscene ist Kult und mit das beste was ich in der Form gesehen habe.
                          https://vimeo.com/38649608

                          2
                          • 9

                            Vielleicht neben "The Dark Knight" die beste Comicverfilmung die je gedreht wurde !

                            3
                            • 6 .5

                              Wirklich ein sehenswerter Heldencomic Film !
                              Wie immer in der düsteren DC Inszenierung bannt es den Zuschauer ins Geschehen.
                              Also für alle Superheldenfans aus dem Hause DC , Sehenswert !

                              1
                              • 9
                                Ecto1 03.08.2016, 01:45 Geändert 03.08.2016, 01:46

                                Wenn ich mal wieder eine Überdosis der aktuell knallbunten Comic-Verfilmungen habe, brauche ich eine Auszeit im Therapieraum der Watchmen. Schon meine erste Sichtung - ich hatte von den Comics keinen blassen Schimmer, und was mich erwarte würde noch weniger - hat mir das Gehirn sowas von durchgeschüttelt, dass ich danach bei jedem Rorschach-Test durchgefallen wäre.

                                Auch wenn der Film stellenweise etwas zäh sein kann, ich finde hier nicht viel was ich auf die Mängelliste nehmen könnte. Nur schon die (Super-)Helden hier haben genug Charakter um mir 1, 2 oder 3 Stunden ein Lächeln aus Gesicht zu zaubern. Hier gibt's keine Smarties, sondern hartes Brot!

                                Klar haben die Marvel und DC Superstars das Zepter im Kino in der Hand. Und deren Fanbase wird in regelmässigen Abständen zum Konsum von mal mehr/sehr, mal weniger guten Filmen angestiftet. Schliesslich gibt es da tonnenweise Material, Figuren und Geschichten, auf welche die Fans jahrelang abgerichtet wurden und nun danach lechzen diese in Fleisch und Blut sehen zu können.

                                Und ja auch ich habe meine Lieblinge, welche mal mit Krallen, mal mit Schwert und mal mit Spitzohren den Gegnern das Fürchten lehren. Aber, unter den inflationär gewordenen Comic-Adaptionen, hat Watchmen für mich auf immer einen Ehrenplatz. Einfach weil Zack Snyder hier seinen Look, mit den passenden Charakteren zu einer irrwitzigen Symbiose verschmelzen lassen konnte.

                                Geile Scheisse für eine kranke Welt!

                                5
                                • 9

                                  Das nenne ich mal eine bombastische inovative Comic-Verfilmung von Zack Snyder.
                                  Grandiose Charaktere und Schauspieler die so völlig unterschiedlich und doch so viel gemeinsam haben.

                                  Die Bildersprache ist nah am Augen Orgasmus, die Action ist fein nuanciert und wunderbar Comic Like.

                                  Die Soundkulisse ist zum verlieben Cool.

                                  Watchmen - Die Wächter geht gute 3 Stunden, doch selten waren sie so durchgehend Unterhaltsam wie hier.

                                  Klasse FILM!

                                  12
                                  • 8 .5

                                    Das ist einer der wenigen Filme, die wie ein guter Wein daher kommen. Je älter sie werden, umso mehr schätzt man sie. Blade Runner, Shawshank Redemption oder auch Unbreakable sind solche Beispiele, deren gegenwärtige wohlverdiente Anerkennung nun mal überhaupt nichts mit irgendwelchen Hypes zu tun hatte.

                                    Vor 7 Jahren, als ich Watchmen im Kino gesehen habe, fand ich ihn zwar gut, hätte aber nicht gedacht, dass er mal diesen Kultstatus erreichen würde. Nach unzähligen (großteils guten) Marvelverfilmungen wird einem von Jahr zu Jahr bewusster, was dieser Film für ein Juwel darstellt. Ich behaupte sogar, würde er 2016 in den Kinos laufen, dann würde er einer der erfolgreichsten und meistdiskutiertesten Filme des Jahres werden.

                                    Absolut sehenswert.

                                    • 10

                                      Hey du!
                                      "Persönlicher Geschmack" kennste das ?
                                      Das ist das Ding, was dir sagt. "Ey ist super!" oder "Hey voll scheiße"

                                      Ich weiß nicht ob du den Film schon gesehen hast; Ob er dir zugesagt, oder missfallen hat...

                                      Es ist mir aber ehrlich gesagt auch egal. Du liest dir gerade meinen Kommentar durch ( und vielleicht noch andere ) also drücke ich dir jetzt meine Meinung auf, ob du willst oder nicht.

                                      Spaß beiseite, wir sind hier ja nicht bei der Bild oder RTL ( Das "N" in RTL steht für Niveau" )

                                      Watchmen ist ein Film, den man liebt oder hasst. Zwischenwertungen scheint es hier bei MP eher weniger zu geben. Seltsam eigentlich, aber dir wird das schon bei anderen Filmen so ergangen sein. Es gibt nun mal Hater und Hyper

                                      Wozu gehörst du ? Ich selbst versuche möglichst neutral und objektiv an Filme ranzugehen, aber manchmal machts "Wumms!" und dann, wenn auch ganz ganz selten packe ich die 10 aus.

                                      Du hast natürlich recht: Den perfekten Film gibts nicht, aber Perfektion liegt auch ein Stück weit im Auge des Betrachters.

                                      Das Ding ist: Der Film ist ein verdammtes Kunstwerk. Mag ihn oder hasse ihn, aber ich werde dir nicht verzeihen, wenn du dem Film seine handwerklichen oder stilistischen Kompetenzen absprichst.

                                      Wenn du es noch nicht kennst, schau dir das Intro an. (Und wers schon kennt soll sich das Intro verdammt nochmal ein weiteres mal anschauen :P )

                                      https://www.youtube.com/watch?v=887VJCGocqg

                                      Ein Film, der so gekonnt mit der realen Geschichte spielt und diese fiktiv ergänzt habe ich nie gesehen ( Mit Ausnahme vielleicht von Forest Gump ) Dazu die Atmosphäre der 60er - 70 er... Wundervoll eingefangen.

                                      Obendrauf werden dir tolle Kämpfe und Duelle präsentiert, Helden die keine sind und auch nicht sein wollen, sowie die Lektion, dass gut und Böse nicht immer einfach voneiander zu trennen sind.

                                      Gerade das Ende ( ohne es zu spoilern ) stellt dich und die anderen Zuschauer vor eine ziemlich große moralische Frage ( Ist der Tod einiger das Leben von vielen Wert )

                                      Watchmen macht es sich und auch dir nicht einfach, nimmt keine Abkürzungen.
                                      Der Erzählstil kann anstrengend sein, bestimmte Figuren nerven und einige Handlungsstränge langweilen.... Aber Verdammtnochmal. Das Gesamtbild macht das in meinen Augen wett.

                                      Du brauchst Geduld und generell eine Toleranz von Grautönen, sonst fliegt dir bei dem Film der Hut weg.

                                      "Wer wacht über die Wächter?"

                                      Wenn du ihn noch nicht gesehen hast, hol es nach. Wenn du ihn gesehen hast und gut fandest: Her mit dem High Five und deine Lieblingsszene in den Kommentaren.

                                      Wenn du den Film schlecht gefunden hast: AB IN DIE ECKE UND SCHÄMEN. Nein im Ernst. Jedem seine Meinung. Der Film ist nicht perfekt und würde ich seine Botschaft nicht so abfeiern, bekäm er von mir eine 7/10.

                                      3
                                      • 10

                                        Ein genialer Film und obwohl er ein Superheldenfilm ist wirkt er real und hätte alles so passieren "können". Watchmen ist ein Wunderbares beispiel dafür das Superheldenfilme auch anspruchsvoll und intelligent sein können.

                                        9
                                        • 4

                                          Genau so wie: Der Blade Runner. Ich habe nie den Hype um diesen Film kapiert! Endlose und langweilige Dialoge, wo man vergebens wartet bis etwas passiert.

                                          Mehrmals habe ich mich gerungen diesen Film bis zum Ende anzusehen, mit jedes mal habe ich es mehr und mehr geschafft länger zu gucken, bis ich mir dachte: Wieso sollte ich die letzten 30 Minuten auch noch gucken? Auch wenn er am Ende toll, sagenhaft, unglaublich usw. wird, hat der Film sein Ziel verfehlt.

                                          Ein guter Film muss mich Fesseln, mitreißen und faszinieren! Ich muss mich mit den Charakteren identifizieren können, wie zb: Was würde ich machen? Was hätte ich gemacht. Nichts dergleichen bei diesen Film.

                                          • 8 .5

                                            Watchmen ist eine meiner Lieblings-Comicverfilmungen!
                                            Anfangs sketisch hat er mich voll in seinen Bann gezogen.
                                            Nicht nur visuell hat er mich sehr begeistert! Insbesondere gefällt mir die Story, die hier sehr interessant verpackt ist.

                                            1
                                            • 8

                                              Watchman ist jetzt nicht einer meine Lieblingsfilme oder lieblings Superheldenfilme, aber ich habe großen Respekt vor diesem Film. Die Story rund um die Watchman ist wirklich komplex und nicht ganz einfach umzusetzen, weswegen ich das wirklich gute Endresultat würdige. Persönlich finde ich, dass die spezielle Optik, welche Zack Snyder Filme nunmal haben und die zurzeit ja aufgrund von Batman V Superman in Kritik steht, hier sehr gut reinpasst und dem Film die richtige und gute Atmosphäre gibt. Außerdem ist die Musik wirklich toll ausgesucht. Klar man braucht ab und zu wirklich Geduld, aber insgesamt bekommt man am Ende einen runden Film, der einen schwierigen Job gut erledigt.

                                              4
                                              • 9

                                                Ich bin ja auch ein großer Fan von dem "Sad Affleck"-Video, aber "The Sound of Silence" von Simon & Garfunkel ist eindeutig besser in "Watchmen" aufgehoben :-D

                                                5
                                                • 9

                                                  Grandios ! Diese "Superhelden" , von den die meisten selber"Dreck am Stecken" haben ... von denen man nicht weiß ob sie "Gut" oder " Böse" sind ...die aus bestimmten Beweggründen umschwenken . Grandios ! Diese Handlung mit Ihrem packenden , verdrehtem Ende . Die CGI Effekte bewegen sich zwischen gut ( meistens wenn Manhattan im Spiel ist ) und Perfekt ( Z.B. bei den kämpfen ) , aber das beste ist : Sie sind wohl dosiert und überlasten Hirn und Augen nicht . Das passende Intro , die passende Musik , die passende Optik ! Fast Perfekt ! Ich hätte gerne gewusst , was die einzelnen Charaktere für " Kräfte"haben , außer das sie schnell , stark und schlau sind ! Bei Dr. Manhattan ( der ja fast alles kann ) ist es nahezu Eindeutig , leider bei den anderen nicht . Verdammt ...war dieser Rorschach cool !

                                                  5
                                                  • 8 .5
                                                    Sven Henrich 23.03.2016, 22:02 Geändert 23.03.2016, 22:02

                                                    Super Film! Teilen in meinem Umfeld nicht viele..die haben Ihn aber auch nicht verstanden :-D!
                                                    Wer eine Superhelden-Action-Feuerwerk erwartet...ja der wird enttäuscht sein.
                                                    Wer anspruchsvolle Unterhaltung sucht, wird begeistert sein. Dennoch kommt die Action nicht zu kurz und sie ist auch ziemlich brutal.
                                                    Den Film habe ich übrigens auch 2 mal schauen müssen, um Ihn wirklich zu begreifen!

                                                    1